Offener Brief

Unternehmerverband: Für Schüler sind Sprachen wichtig

Mittwoch, 05. September 2018 | 12:05 Uhr

Bozen – Der Präsident des Unternehmerverbandes, Federico Giudiceandrea, fordert die Schülerinnen und Schüler in einem offenen Brief zum Sprachenlernen auf. Der Brief wurde zum heutigen Schulbeginn verfasst.

Laut Giudiceandrea sollte jeder Jugendliche zwei oder noch besser drei Sprachen lernen.

Außerdem sollten Jugendliche auch eine technisch-praktische Ausbildung in Betracht ziehen da die Unternehmen Ingenieure, Informatiker und technische Fachkräfte suchen würden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Unternehmerverband: Für Schüler sind Sprachen wichtig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

Irgendwann kommt es noch so weit, dass Faschisten Deutsch lernen.

Tabernakel
15 Tage 1 h
razorback
razorback
Tratscher
14 Tage 1 h

@Tabernakel 🤣🤣 2012, du hinterwäldler

wpDiscuz