Wildbachverbauung: Arbeiten im Eisack zwischen Stilfes und Mauls

Wasserstand zurzeit günstig

Donnerstag, 01. Dezember 2016 | 12:42 Uhr

Stilfes/Mails – Am und im Eisack nördlich von Franzensfeste führen die Arbeiter des Landesamtes für Wildbach- und Lawinenverbauung Nord derzeit wieder Arbeiten durch.

Im Frühjahr hat das Amt für Wildbach- und Lawinenverbauung Nord der Agentur für Bevölkerungsschutz zwischen Franzensfeste und Freienfeld mit Ausgleichsmaßnahmen zum Bau des Brennerbasistunnels begonnen. ”Ziel dieses Projektes ist es, Bachbett und Ufer des Eisacks strukturreicher zu gestalten und den Fluss im Bereich einiger seiner Zuflüsse fischpassierbar zu machen; geplant sind auch Flussaufweitungen”,  erklärt Projektant und Bauleiter Andreas Vettori.

Wegen des ansteigenden Wasserspiegels mussten die Arbeiten über die Sommermonate unterbrochen werden. Da der Wasserstand zurzeit wieder günstig ist, haben Vorarbeiter Roland Langgartner und seine Mannschaft wieder mit der Verlegung von Zyklopensteinen im Flussbett begonnen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Stilfes und Mauls.

Das Gesamtprojekt wird mit 372.600 Euro finanziert, wovon in die laufenden Arbeiten rund 50.000 investiert werden.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz