186 Neuinfektionen - Wocheninzidenz bei 228 - kein Todesfall

Weiter stabile Corona-Lage in Südtirol

Donnerstag, 17. November 2022 | 10:29 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 148 PCR-Tests untersucht und dabei vier Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 182 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz bleibt nahezu unverändert bei 228.

Der Sanitätsbetrieb meldet keinen weiteren Corona-Todesfall. 1.493 Südtiroler sind derzeit in Quarantäne.

Bisher (17.11) wurden insgesamt 923.820 Abstriche untersucht, die von 862.746 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (16.11): 148

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 4

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 284.960

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 923.820

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.205.138

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.520.278

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.396

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 58

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 182 davon durch Nasenantigentest 16

Anzahl der positiv Getesteten vom 16.11 nach Altersgruppen:

0-9: 10 = 5,38%

10-19: 15 = 8,06%

20-29: 17 = 9,14%

30-39: 20 = 10,75%

40-49: 31 = 16,67%

50-59: 35 = 18,82%

60-69: 24 = 12,9%

70-79: 18 = 9,68%

80-89: 13 = 6,99%

90-99: 3 = 1,61%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 186 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.580 Personen (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.493

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 390.841

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 392.334

Geheilte Personen insgesamt: 281.887 (+175)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Weiter stabile Corona-Lage in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
L.G
L.G
Grünschnabel
17 Tage 21 h

Für alle die jetzt  behaupten, es war nie die Rede dass die Impfung vor Weitergabe und  vor dem Virus schützt ,  sollten einmal das Italienische Gesetztesdekret zur Impfpflicht genau durchlesen- Aufgrund dessen haben sich ja viele Impfen lassen

primetime
primetime
Kinig
17 Tage 18 h

Könntest du das bitte genauer erklären?

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

Hä ???? Hat N. G. seinen Nick geändert ?

Doolin
Doolin
Kinig
17 Tage 17 h

@Rudolfo
…wäre wenig phantasievoll…

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

@Doolin
Nicht alle sind dabei so fantasievoll wie dein Vorredner 🤭😁😄😂

L.G
L.G
Grünschnabel
17 Tage 15 h

Es wurde vor dem Untersuchngsauschuss un der Eu bestätigt dass die Impfung nie auf Ansteckung und Weitergabe getestet wurde. Im Italienischen Gesetz ist das aber festgeschrieben

L.G
L.G
Grünschnabel
17 Tage 13 h

Nein hat er nicht ich bin nicht N.G. Nur zur Info

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
17 Tage 4 h

@lg
Gewöhne dich daran wie kindisch hier alle sind

L.G
L.G
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Ja das habe ich schon gemerkt dass N.G ein bisschen durch den Wind ist.

Faktenchecker
13 Tage 22 h

@L.G In den Spiegel geschaut!

L.G
L.G
Grünschnabel
13 Tage 11 h

@SilviaG ❤❤❤

Mr.X
Mr.X
Tratscher
17 Tage 23 h

Es isch sicher koan greaßers Problem mehr, es testet ober a so guat wia koaner mehr, also sein de Zohlen nichtssagend.

MeinLandl
MeinLandl
Grünschnabel
17 Tage 20 h

In sem Punkt muas i dr recht geben wegen testen, es isch obr a so dass ondre länder wia zb österreich es obeosser untersuachen und a sem deutet in moment nichts darauf hin dass a hoache inzidenz war bzw a kimp. Und sem tat mens so und so mitkregen egal wia viele testen gian…

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

MissX sieht das total anders. Dann seid ihr Beide also nicht verwandt…

Faktenchecker
13 Tage 21 h

Das wird ein harter Winter. Im Oktober gab es eine Europaweite Übersterblichkeit.

wpDiscuz