Elektro-Hypersensible fürchten um Überleben

Widerstand gegen 5G: VZS und Bürgerwelle dabei

Dienstag, 23. April 2019 | 08:01 Uhr

Bozen – Vor Kurzem lud der Italienische Verband der Elektro-Hypersensiblen nach Mailand ein, wo das erste italienweite Treffen zum Thema 5G mit verschiedenen Organisationen aus den Bereichen Verbraucher-, Patienten- und Umweltschutz über die Bühne ging.

Unter dem Kürzel 5G versteht man weltweit die “fünfte Generation” der Mobilfunktechnologie: Nach den weit fortgeschrittenen Plänen der Industrie soll diese zu den bereits bestehenden hinzukommen, wo sie vornehmlich zur Vernetzung der Dinge bestimmt ist. Dinge sind hier der Kühlschrank oder die Waschmaschine, aber auch das Auto. “Als Verkaufsargument wird oft nur die Möglichkeit eines schnelleren (funkbasierten) Internets angepriesen, aber die Schattenseite einer massiven Zunahme der Strahlenbelastung, einer noch feineren Überwachung aller Bürger, sowie einer äußerst negativen Klimabilanz bleibt gerne verschwiegen”, so die Verbraucherzentrale Südtirol.

Darüber waren sich auch beim Kongress alle anwesenden Wissenschaftler sicher; unter diesen Prof. Olle Johansson vom rennomierten schwedischen Karolinska-Institut, sowie Frau Dr. Fiorella Belpoggi, die in Bologna für die Forschungsarbeit beim Institut Ramazzini verantwortlich zeichnet, schreibt die VZS. Die dort mittlerweile abgeschlossenen Untersuchungen zu den Auswirkungen des 3G-Mobilfunks bei Ratten hätten sehr eindeutige Ergebnisse geliefert: “Die exponierten Tiere haben vermehrt Krebsgeschwüren im Hirn- und Herzbereich (sog. Schwannome) entwickelt. Beim amerikanischen Schadstofflabor NTP wurden fast gleichzeitig ähnliche Befunde festgestellt.”

Der Journalist Maurizio Martucci, der in kürzester Zeit im ganzen Land einen breiten Widerstand zu dieser Technologie zusammengetrommelt hat, zeichnete aufgrund der vorhandenen Information ein Szenario vom “elektromagnetischen Tsunami”. “Was werden zahlreiche EHS-Patienten unternehmen, um sich vor dieser Flut in Sicherheit zu bringen? Davon gibt es allein in Südtirol schätzungsweise rund 7.000 Personen, die in geringerer oder in ausgeprägter Form jedes Funksignal als Belastung ihrer Gesundheit hinnehmen müssen”, so die VZS.

Dr. Paolo Orio, Vorsitzender des EHS Vereins “Associazione Italiana Elettrosensibili”, schilderte die aktuelle Situation für diesen Personenkreis. Viele seien aufgrund der bereits heute allgegenwärtigen Strahlenbelastung nicht einmal in der Lage, ihr Haus zu verlassen, geschweige denn, ein öffentliches Transportmittel zu benutzen, oder gar eine Vorlesung an der Uni zu besuchen. “Diejenigen, die unsere Beratungsstelle in Bozen aufsuchen, berichten von ihrer Schlafstätte im Keller, oder über die aufwendige, sündhaft teure Abschirmung ihrer Lebensräume. Der amerikanische Wissenschaftler Prof. Martin Pall schreibt sogar darüber, dass bei tatsächlichem Umsetzen der Industriepläne zu 5G das Überleben von Elektro-Hypersensiblen in Frage steht”, so die Verbraucherschützer.

Unabhängige Wissenschaftler und die informierte Bevölkerung fordern deshalb ein sofortiges Stopp von 5G und eine unabhängige, wissenschaftliche Abschätzung aller Vor- und Nachteile dieser Technologie. Erst danach dürfe gegebenenfalls eine Umsetzung erfolgen. In Südtirol fordern Verbraucherzentrale und Bürgerwelle die Lokalpolitiker dazu auf, dieses Anliegen aufzunehmen und im Interesse der Bevölkerung für einen unverzüglichen Stopp von 5G zu sorgen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Widerstand gegen 5G: VZS und Bürgerwelle dabei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 2 Tage

Wäre ich auch dafür. Ein 4G was funktioniert ist mehr als genug. Der Rest ist überflüssig(-er) und schädlich(-er)

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Sell hosch sicher bei 2G a schun gsogg und iatz bisch sierig wenn 4G net überall geat 🤣

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Das ist doch der Politik scheiß egal. Normal Bürger gehören gemolken und dann abkratzen bitte, sonst werden sie zu teuer wenn sie es bis zur Rentenzahlung schaffen.

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 2 Tage

Ich brauch kein 5g, ich brauch auch mir keine ultra hd + 5k filme über mein handy anzusehen

anonymous
anonymous
Superredner
1 Monat 2 Tage

5G ist weniger schädlich als 4 o 3 g 

Weil 5g weniger  schädliche Strahlungen hat  

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 2 Tage

😂😂😂😂 anonymus
Wieso soll die Strahlung weniger schädlich sein?? Das erklär mir jetzt mal. Dann erkläre ich dir warum die jetzigen Grenzwerte mit 5G um das x fache überschritten werden. Es wurden sogar schon in Staaten Grenzwerte nach oben gesetzt um 5 G überhaupt zu ermöglichen.

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 1 Tag

Bist du ein intelektueller experte? Ansonsten kann ich es dir nicht glauben😂

anonymous
anonymous
Superredner
1 Monat 1 Tag

Das sagen die Experten im TV,du bist sicher auch ein Experte in Sachen Strahlung

GGP
GGP
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Diese diskussionen und proteste gab es schon bevor 3 g eingeführt wurde und bevor 4 g eingeführt wurde auch

Storch24
Storch24
Superredner
1 Monat 2 Tage

Hier redet man von 5G, wissen so manche Politiker, dass man in gewissen Zonen von Girlan überhaupt noch kein telephon Signal hat ? Auch nicht gut

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Auch wenn ich Technologie Liebhaber bin, würde ich auch lieber auf 5G verzichten, es werden einfach zu viele Masten benötigt. In meinen Augen reicht in guter 4G+ Ausbau vollkommen aus, daher würde ich diese mal ausbauen. Ich bekomm von der maximalen Sendeleistung von 300!! gerade mal 20-30mb/s im Download, hier in der Stadt ist es besser.

Costa
Costa
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Die über das Mobilfunknetz gesendeten die Daten werden immer mehr, da immer mehr Bereiche digitalisiert werden. Neue Techniken, wie das autonome fahren in der Logistik, werden jetzt schon mit 5G geplant. Der private Datenverbrauch spielt da nur eine untergeordnete Rolle. 5G wird so oder so kommen.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 2 Tage

Befürchte ich auch. Und deine Gründe sind nur ein Teil der Wahrheit, der positive, was man damit machen kann. Jeder der sich mit elektromagnetischer Strahlung auskennt, weiß was 5 G bedeutet. Und noch was. 5G ist eine Mischung aus 3 Techniken. Und die Wirkung der skalarwellen, vorallem im bioelektrischen bereich ist so gut wie unbekannt.

wpDiscuz