Beerdigung am Freitag

13 Jahre nach Arbeitsunfall: Andrè Schiefer ist tot

Donnerstag, 26. Juli 2018 | 09:11 Uhr

St. Leonhard im Passeiertal – Fast 13 Jahre nach seinem tragischen Arbeitsunfall ist Andrè Schiefer aus St. Leonhard im Passeiertal gestorben.

Am 28. November 2005 wurde der damals 20-Jährige Opfer eines schweren Unfalls, als er Arbeiten an einem Trichter in der Schottergrube, die sich im Besitz seiner Familie befand, verrichtete.

Schiefer konnte zwar am Unfallort wiederbelebt werden, er stand von da an allerdings unter ständiger Behandlung.

Die Beerdigung findet am Freitag in seinem Heimatort statt. Andrè Schiefer hinterlässt seine Eltern und drei Schwestern.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "13 Jahre nach Arbeitsunfall: Andrè Schiefer ist tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Biene Maja
Biene Maja
Neuling
21 Tage 13 h

Ruhe in Frieden lieber André…

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
21 Tage 13 h

15 Jahre so ….
einfach nur tragisch ..

Den Hinterbliebenen alles Liebe,

Möge eure Sohn. Bruder in würdiger Begleitung zu Ruhe getragen werden.

Targa
Targa
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Mein Beileid! Viel Kraft wünsche ich der trauernden Familie und ganz besonders viel Kraft Oma Holzknecht, die nun ihren zweiten Enkel auf tragischer Weise durch ein Unglück verloren hat. Menschen die in eine andere Welt gehen verlassen uns nicht, sondern leben in unseren Herzen weiter!

wpDiscuz