Kein Todesfall

2.694 Neuinfektionen und wieder mehr Hospitalisierte

Samstag, 15. Januar 2022 | 11:35 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 2.738 PCR-Tests untersucht und dabei 415 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 2.279 positive Antigentests.

Die Zahl der Neuinfektionen bleibt damit weiter auf hohem Niveau, scheint sich aber vorerst eingependelt zu haben. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt nun bei 2.919.

Auch heute geht die Hospitalisierungsrate jedoch weiter nach oben. 106 Covid-Patienten werden in den Krankenhäusern behandelt – 18 davon auf den Intensivstationen.

Todesfall in Zusammenhang mit Corona gab es seit gestern glücklicherweise keinen.

24.794 Südtiroler sind in häuslicher Isolation.

Bisher (15.01.) wurden insgesamt 804.755 Abstriche untersucht, die von 283.685 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (14.01.): 2.738

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 415

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 127.201

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 804.755

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 283.685 (+884)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.904.415

Durchgeführte Antigentests gestern: 13.750

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 2.279

Nasenflügeltests, Stand 14.01.: 1.358.895 Tests gesamt, 8.009 positive Ergebnisse, davon 2.264 bestätigt, 464 PCR-negativ, 5.281 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 14.01.2022 nach Altersgruppen:
0-9: 321 = 12%
10-19: 514 = 19%
20-29: 429 = 16%
30-39: 396 = 15%
40-49: 396 = 15%
50-59: 361 = 13%
60-69: 158 = 6%
70-79: 79 = 3%
80-89: 33 = 1%
90-99: 7 = 0%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 2.694 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 88

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 58 (Stand 10.01.2022 19:00 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 71

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 18

Verstorbene: 1.327 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 24.794

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 190.877

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 215.671

Geheilte Personen insgesamt: 104.372 (+1.021)

* Die Anzahl der gestern (14.01.) kommunizierten positiv getesteten Personen wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 124.519 auf 124.507 korrigiert.”


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia
Der Prozentwert der Geimpften bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Die Boosterimpfung wird getrennt angezeigt.


Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

58 Kommentare auf "2.694 Neuinfektionen und wieder mehr Hospitalisierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
buggler2
buggler2
Tratscher
6 Tage 22 h

Also die Zahlen Beweisen dass die Impfung gegen einer Infektion nicht schützt

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
6 Tage 21 h

Wenn, dann “gegen eine” Infektion. Sie schützt sehr wohl gegen schwere Verläufe und das ist das Ausschlaggebende.

meimei
meimei
Grünschnabel
6 Tage 21 h

Die Impfung hilft nicht gegen die Infektion, sondern schützt vor einem schweren Verlauf.
Verstehe nicht wer das NOCH NICHT verstanden hat!!!!

tomsn
tomsn
Superredner
6 Tage 21 h

Dein Kommentar beweist dass die Grundschule nicht vor Schreibfehlern schützt.

brum.nit
brum.nit
Grünschnabel
6 Tage 21 h

Sel behauptet a long schun kuaner mear

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
6 Tage 21 h

obacht, aber gegen einen schweren verlauf

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 21 h

@buggler2… hat auch keiner behauptet und ist nebenbei eine schwachsinnige Feststellung. Eine Impfung entfaltet seine Wirkung erst wenn man infiziert wird….logisch, oder?…, die Inzidenz ist aber 10mal so hoch bei Ungeimpften. Was man sieht, eine Impfung schützt vor schweren Verläufen, landen ja vor alle Ungeimpfte im Krankenhaus….

Ziofungo
Ziofungo
Grünschnabel
6 Tage 21 h

Und? sel wor a nia es Ziel von dor Impfung

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Grünschnabel
6 Tage 21 h

Niemand behauptet, dass die Impfung eine Infektion verhindert! Die Zahlen beweisen aber, dass die Impfung das Risiko für schwere Verläufe drastisch reduziert. Dazu reicht ein Blick auf das Verhältnis von Inzidenz neuer Infektionen und Intensivbelegung, Krankenhausbettenbelegung oder Todesfälle. Auch ein Blick auf das Verhältnis Ungeimpfter zu den Geimpften auf den Intensivstationen oder im Krankenhaus spricht die gleiche Sprache. Und das ist das Entscheidende für unsere Gesundheit. Ach ja, nebenbei: das Infektionsrisiko ist geringer, weil die Infekte weniger lange anhalten. Natürlich kann niemand ernsthaft behaupten, dass eine Impfung vollständig vor einer Infektion schützt. Das tut auch niemand@

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
6 Tage 20 h

Ist ja was Neues! Hat das jemand behauptet? Nicht, dass ich wüsste!
Also, wofür ist es dann der Beweis?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
6 Tage 20 h

@Ziofungo Nach 1,5 Jahren, gibt es ummer noch Leute die Berichte anscheinend gar nicht lesen… Grins
Es ist zum Haare raufen, dass immer wieder dieser Unsinn auftaucht!

nikname
nikname
Universalgelehrter
6 Tage 19 h

und soll deine stümpelhafte Behauptung noch einer ernst nehmen. Das weiß doch mittlerweile jedes Kind, was zählt sind andere Prioritäten, aber die kommen bei Leuten wie du sowieso nicht an 🙈🤦🙈

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 19 h

@buggler2….von heute: Iss, tasso intensive 26,7 non vaccinati e 0,9 con booster … impfen oder nichtimpfen? Die Antwort ist leicht und mehr als logisch für Normaldenkende….

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 18 h

@buggler was auch nie jemand behauptet hat. Impfungen schützen nicht vor Infektion, wie auch? Sollen wir das Immunsystem etwa außerhalb des Körpers tragen?

Nein, die Impfung schützt vor dem Ausbruch der Krankheit und – falls das nicht klappt – sorgt sie für weniger schweren Verlauf.

Nitro
Nitro
Tratscher
6 Tage 18 h

@buggler2 Bravo du hosch in den letzn 2 Johr no nix vostondn LOSS DI IMPFN

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
6 Tage 16 h

@meimei…wenn man den Bewertungen Glauben schenken darf, sind es zu Viele !!!, die es noch immer nicht kapiert haben…

Tantemitzi
6 Tage 15 h

buggler2 – dachte, das wüsste inzwischen jeder! übrigens 19% der neu Infizierten sind zwischen 10 und 19 Jahre alt 12% 0-9 …. das ist ein sehr großer Teil Kinder!

PuggaNagga
6 Tage 14 h

Doch uns wurde zu Beginn sehr wohl versprochen dass die Impfung eine Imunität von 95% bietet. Mit 60% Impfquote erreichen wir Normalität. Das wurde uns zu Beginn des JAHRES 2021 versprochen.
Erst vor wenigen Wochen wurde zurück gerudert.
Tut mir leid das wurde so kommuniziert.

sonnt
sonnt
Neuling
6 Tage 14 h

@Ziofungo
selber in die Tasche liegn der wor Guat!🤣

Lordpeppi
Lordpeppi
Grünschnabel
6 Tage 13 h

Ganz genau 👍🏻

Lordpeppi
Lordpeppi
Grünschnabel
6 Tage 13 h

@NaSellSchunSell Stimmt auch nicht 🙈. Auch den Ungeimpften feht nix

Trevor
Trevor
Grünschnabel
6 Tage 13 h

A der Widmann hot bei a Pressekonferenz im November no gsog die Impfung bietet 75% vor Ansteckung. Wenn man de Zohlen sig bietet de gor kuen Schutz, vor an milden Verlauf vielleicht.
Ober wieso nor es Kronkenhauspersonal suspendieren?

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 13 h

@Lordpeppi… ausser denen, die tot sind, die auf intentiv liegen oder an Longcovidfolgen leiden… und dass nicht wenige….

Trevor
Trevor
Grünschnabel
6 Tage 13 h

@meimei. Wenn die Infektion nit wor Infektion schützen soll, wieso hot man nor es KH Personal suspendiert?

landlar
landlar
Grünschnabel
6 Tage 12 h

@Oracle
10x so hoch?? in welchen zustand bist du denn??
mit omikron sind mehr geboosterte infiziert al nicht geimpfte.
die impfung belastet das eigene Immunsystem.

Neumi
Neumi
Kinig
6 Tage 12 h

@PuggaNagga Das ist richtig, aber Immunität heißt nicht, dass das Virus nicht in den Körper gelangt.
Das Immunsystem kann nur agieren, wenn sich das Virus bereits im Körper befindet, dazu müsste man sich schon in Plastik einpacken.

Und das macht es so gut, dass – obwohl es so viele Geimpfte gibt – ca. 9 von 10 Neuinfektionen durch Ungeimpfte stattfinden.

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
6 Tage 11 h

@PuggaNagga ….glaubst du sonst auch alles, was dir die Politik “verspricht”?
Das Virus hat sich immer weiterentwickelt, unzählige Mutationen und Varianten, über die viele hier ihre Späßchen gemacht haben.
Eigentlich für jedes Kleinkind verständlich, dass die Impfstoffe an das Ursprungsvirus von Wuhan angepasst waren und ihre hohe Wirksamkeit bei den neuen Varianten einbüßten.
Mich überrascht, dass du so naiv und leichtgläubig bist und unseren lokalen Politikern jedes Wort glaubst, vor allem als erfolgreicher Unternehmer, der so viele Steuern einzahlt, für dessen Betrag man mehrere Häuser kaufen könnte.
Jemand mit so viel Erfahrung hätte ich mehr Weitblick zugetraut.😉

Nik1
Nik1
Superredner
6 Tage 4 h

Se omse wo olm gsog obo do Volauf isch milder und di Kronknhaiso san etloschtn! Und vorollen die Longcovid folgn san wianiga. Obo des vosteht et jedo.

milchmann
milchmann
Superredner
6 Tage 4 h

@PuggaNagga
Ja. Aber die Umstände ändern sich und die Spielregeln müssen angepasst werden. Oder benutzt du auf der Bergstraße die gleiche Geschwindigkeit wie auf der Rennstrecke…?

milchmann
milchmann
Superredner
6 Tage 4 h

@Trevor
Aiaiai du hast wirklich den Durchblick.

milchmann
milchmann
Superredner
6 Tage 4 h

@landlar
🤣🤣🤣
Sorry woher hast du solche quatsch infos??
Kann nur von meiner Erfahrung reden. Unsere Family geboostert, nicht infiziert. Bekannte und Verwandte, Booster noch Aufstände, infiziert…..

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
6 Tage 2 h

@tomsn und sel isch wichtig schreibfehler ?

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
5 Tage 19 h

@meimei 
Auch das Infektionsrisiko ist niedriger.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
5 Tage 19 h

@Trevor 
Wenn schon vor einem schweren Verlauf, aber Ihre Behauptung ist sowieso Quatsch. Die Impfung bietet sowohl Schutz vor Infektion (nach dem Bosster wieder zu 90%) und auch vor Hospitalisierung.

Trevor
Trevor
Grünschnabel
5 Tage 13 h

@KingCrimson Genau 😂😂😂 deswegen a de niedern zohlen 👍

Anja
Anja
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

Impfen und Boostern und wir halten die KH Zahlen niedrig 💪🏻 darauf kommts an, dass diejenigen, die das KH für Anderes brauchen, auch wirklich behandelt werden können… denken wir daran

PuggaNagga
6 Tage 14 h

Omikron macht auch ohne Booster keine großen Probleme. Siehe andere Länder mit viel schlechterer Impfquote.

genau
genau
Kinig
4 Tage 9 h

@PuggaNagga

So ist es!
Omikron wirkt offensichichtlich besser als die Impfung! 😁

marher
marher
Universalgelehrter
6 Tage 21 h

Hoffe nur dass die KH nicht überlastet werden und die Impfgegner so schlau sind sich doch impfen zu lassen anstatt heissrs Wasser zu gurgeln.

PuggaNagga
6 Tage 14 h

Omikron wird keine Überlastung der KH hinbekommen. Siehe über die Landesgrenzen hinaus und schaue auf Länder mit schlechterer Impfquote.

Chrys
Chrys
Superredner
6 Tage 22 h

Famiglia non vaccinata distrutta dal Covid, muore anche il padre (msn.com)

Chrys
Chrys
Superredner
6 Tage 18 h

Ich frage mich schon wer hier Daumen unten drückt?
In Piemont sind innerhalb der letzten 14 Tagen in einer einzigen Familie, alles Impfgegngner, Grossvater (92), Grossmutter (92), Sohn(69) und Enkel (42)
gestorben. Lebt noch die Frau/Mutter des Enkelkindes.
Wäre doch schön zu verstehen welcher Geist diese Nachricht als negativ empfindet. Sollte man sie verschweigen?
Leider ist es eben so, dass so langsam es doch alle einsehen werden, wie eben die Kinder, die trotz Ermahnung, die heiße Herdplatte berühren müssen, erst dann wissen sie, dass Hitze verbrennt.

mucbz
mucbz
Grünschnabel
6 Tage 15 h

@Chrys es sterben auch bei autounfällen oft ganze Familien. das ist auch kein Grund das Autofahren einzustellen. mann muss eben Vorsicht walten lassen. weder Sicherheitsgurt noch eine Impfung sind lebensgarantie. und mei. lonchmol hot man holt Pech im leben

PuggaNagga
6 Tage 14 h

@Chrys
Mit 92 darf man sterben. Mit 69 ist es sehr früh, mit 42 ist es eindeutig nicht akzeptabel.
Aber was solls, die Familie hat ihre Entscheidung getroffen und die Konsequenzen tragen müssen. Uns steht nicht zu darüber zu urteilen.
Das Beispiel der Zwillingsbrüder aus Mantua zeigen uns dass der geimpfte 3 Tage länger lebte als sein ungeimpfter Bruder.
Das Virus ist grausam, auf die Impfung alleine würde ich mich nicht verlassen. Oberstes gebot ist Menschen zu meiden und dadurch Infektionen zu verhindern. Niemand bekommt die Garantie dass mit der Impfung alles gut geht.

Stefa
Stefa
Tratscher
6 Tage 10 h

Mucbz@ was hat denn das mit Einer infektiösen Viruserkrankung zu tun? Sind Autounfälle jetzt ansteckend?

SilviaG
SilviaG
Tratscher
6 Tage 22 h
Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 19 h

@SilviaG… das Iss: tasso intensive 26,7 non vaccinati e 0,9 con booster

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
6 Tage 15 h

@Oracle..👍italienisch zu verstehen scheint für diese “Dame” schwierig, englisch geht gleich gar nicht….

diskret
diskret
Tratscher
6 Tage 19 h

Jetzt kann man echt sagen das die impfung nicht viel bringt .
Aber was die südtiroler über die feiertage aufgeführt haben war nicht normal besuche abgestatet bei den geschwiester und verwante keiner trug eine maske .
Zur zeit sollte auch kein kirchn messe besuch gestatet sein alle auf ein hocker obn in der kirche ,
Muss man zur zeit jemand besuchen heute kann man ja telefonieren oder web cam machen
Die besucher kommen eh nur zum wundern und fressen alles auf .

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 17 h

@diskret….nichts bringen, wirklich? …Iss, tasso intensive 26,7 non vaccinati e 0,9 con booster….

Future
Future
Tratscher
6 Tage 15 h

@diskret

Sie müssen Fachliteratur lesen und nicht Telegramposts

Skivax
Skivax
Neuling
6 Tage 14 h

ist man bei 3facher Genesung Geboostert. ?🤔

General Lee
General Lee
Superredner
6 Tage 11 h

….nein, einfach nur bescheuert, dass man sich nach dem 1. Mal noch weitere 2x das Virus eingefangen hat 😉

Durni
Durni
Tratscher
6 Tage 13 h

Wenn man diese Zahlen anschaut,war Inzidenz “Grenze ” von 100, usw. reine Schikane!

Stefa
Stefa
Tratscher
6 Tage 10 h

Nein lieber Durni
Die Zeit zu der 100 die Grenze war, ist mit der jetzigen Situation gar nicht vergleichbar… und das weißt Du… dein Kommentar ist reine Provokation…

geranie
geranie
Grünschnabel
6 Tage 13 h

Wenn vor 2 Johr de gonzn infizierten warn gwesn,nor mechat i net wissn,wia zelm is Gesundheitswesen do gstondn war.Zelm war olles zusammengebrochen…I denk schun,dass die Impfung zumindest vor an schwaren Verlauf schützt.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
6 Tage 2 h

I war a derfir wek mi de zahlen

wpDiscuz