Marktplatz für Drogen in Wohnung in Sinich

20-Jähriger versteckt einen Kilo Haschisch in Kissen

Mittwoch, 20. Februar 2019 | 13:33 Uhr

Meran – Die Carabinieri haben in den vergangenen Tagen in Meran verschärfte Kontrollen durchgeführt. Auch Ordnungshüter in Zivil waren unterwegs – und man wurde fündig: Bei der Durchsuchung eines Appartements in Sinich konnten die Ermittler einen regelrechten Drogen-Marktplatz ausheben. Über ein Kilo Haschisch wurde beschlagnahmt.

Bei dem Besitzer handelt es sich um einen 20-jährigen Italiener mit nordafrikanischen Wurzeln. Er wollte das Rauschgift in einem Kissen in seinem Bett verstecken. Bei der Durchsuchung wurden auch Präzisionswaagen sowie Verschnitt- und Verpackungsmaterial für die Drogen entdeckt. Der 20-Jährige wurde festgenommen.

Unter der Leitung der Bozner Staatsanwaltschaft wird die Untersuchung fortgeführt, um weitere Verbindungen aufzudecken. Der Wert des Rauschgifts wird auf 10.000 Euro geschätzt. Vermutlich war das Haschisch für den Verkauf in der Umgebung bestimmt.

Bei der Festnahme handelt es sich allerdings nur um den letzten Schlag gegen den illegalen Drogenhandel im Burggrafenamt in den vergangenen Monaten. Die Carabinieri von Meran haben bei mehreren Einsätzen zwischen Ende 2018 und Anfang 2019 insgesamt acht Personen festgenommen. Zehn weitere wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Mit der jüngsten Beschlagnahme steigt die entdeckte Menge an Drogen auf zwei Kilogramm. In erster Linie handelte es sich um Haschisch, Marihuana und Kokain. Dem Regierungskommissariat wurden zehn weitere Personen als Drogenkonsumenten gemeldet.

In den vergangenen Tagen haben die Carabinieri von Meran auch einen 28-Jährigen aus Lana wegen schwerer Bedrohung angezeigt. Der Mann soll am Zugbahnhof einem Gleichaltrigen ein Messer entgegengestreckt haben, anschließend entfernte er sich. Kurze Zeit später haben ihn die Carabinieri aufgespürt und durchsucht. Das Messer hatte er noch bei sich.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "20-Jähriger versteckt einen Kilo Haschisch in Kissen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
1 Monat 6 Tage

Willst Du mein Messer kaufen, Digga?
“In den vergangenen Tagen haben die Carabinieri von Meran auch einen
28-Jährigen aus Lana wegen schwerer Bedrohung angezeigt. Der Mann soll
am Zugbahnhof einem Gleichaltrigen ein Messer entgegengestreckt haben,
anschließend entfernte er sich. Kurze Zeit später haben ihn die
Carabinieri aufgespürt und durchsucht. Das Messer hatte er noch bei
sich.”

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 6 Tage

Und was hat das mit dem fall zu tun, versuchst du mit allen mitteln abzulenken?

Tabernakel
1 Monat 5 Tage

Du hast auch diesen Artikel wieder nicht bis zum Ende gelesen…

Schwache Leistung.

Tabernakel
1 Monat 6 Tage

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 6 Tage

Falsche sprache

Tabernakel
1 Monat 5 Tage

Nach sächsisch googln kannst Du sicher selber.

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

lei nit ehrlich orbeitn ungreifn, um zum geld zu kemmen stroft entlich a de konsumenten!

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 6 Tage

wenn du glaubst, das wäre die lösung, täuschst du dich!!! überall auf der welt wird legalisiert und du forderst strafenj für die konsumenten?

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
1 Monat 6 Tage

Kein ” legalisieren ” Ruf ????? Ach soooooo, ist ja kein Einheimischer !!!!!!

KASPERLE
KASPERLE
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Das hat ihr die Zahnfee gebracht!!

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 6 Tage

🤔 bleds Versteck😊😊😊

sixxi
sixxi
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Komisch, Sinich war suscht woll a feine Gegend, richtig nobel

DerTom
DerTom
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wenn man es genau nimmt -ertrag wenn man nicht erwischt wird und auch wenn man eventuell erwischt wird und eventuelle strafe- das sind die unternehmer des 21sten jahrhundert

wpDiscuz