Die Situation wäre beinahe eskaliert

27-Jähriger belästigt Ex-Freundin – Haft

Dienstag, 28. August 2018 | 09:20 Uhr

Bozen – Ein 27-Jähriger mit brasilianischen Wurzeln ist festgenommen worden, nachdem er seine Ex-Freundin aus Südtirol belästigt hatte. Der Quästor hatte den Mann in der Vergangenheit laut einem Bericht des Alto Adige bereits verwarnt.

Richter Emilio Schönsberg hat nicht nur die Haft bestätigt, der Mann bleibt weiterhin vorerst in U-Haft. Der 27-Jährige war von den Carabinieri in den vergangenen Tagen festgenommen worden.

Der Mann hatte ein Annäherungsverbot missachtet, das er sowohl der Südtirolerin als auch dem gemeinsamen Sohn gegenüber hätte einhalten müssen. Auch telefonisch durfte er keinen Kontakt aufnehmen.

Der 27-Jährige hat herausgefunden, dass die Frau bei ihrer Mutter Unterschlupf gefunden hat – in einer Ortschaft, die sich nur wenige Kilometer von Bozen entfernt befindet. Als er dort auftauchte, schien die Situation zu eskalieren.

Der Mann schrie herum und erklärte, dass er seine Rechte als Vater geltend machen und seinen Sohn sehen wolle. Da die Situation deutlich angespannt war, mussten die Carabinieri einschreiten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz