Coronavirus

27 Neuinfektionen – ein Todesopfer

Donnerstag, 10. Juni 2021 | 11:25 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 677 PCR-Tests untersucht und dabei 23 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es vier positive Antigentests.

Der Sanitätsbetrieb berichtet außerdem von einer weiteren Person, die am oder mit dem Coronavirus verstorben ist.

Bisher (10. Juni) wurden insgesamt 584.576 Abstriche untersucht, die von 219.917 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (10. Juni): 568

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 8

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.542

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 585.144

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 220.039 (+122)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.530.621

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.179

Durchgeführte Antigentests gestern: 3.017

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 4

Nasenflügeltests Stand 10.06.2021 (ohne Schulen) 636.427 Tests gesamt, 824 positive Ergebnisse, davon 342 besätigt, 312 PCR-negativ, 170 ausständig/zu überprüfen

Nasenflügeltests in den Schulen (Stand 09.06.2021)
759.171 Tests gesamt an 617 Schulen, 579 positive Ergebnisse, davon 274 bestätigt, 260 PCR-negativ, 45 ausständig/zu überprüfen

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 14

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 16

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  1 (davon 0 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.180 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 831

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 135. 732

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 136.563

Geheilte Personen insgesamt: 73.102 (+52)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "27 Neuinfektionen – ein Todesopfer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ste
ste
Tratscher
8 Tage 38 Min
Neumi
Neumi
Kinig
7 Tage 22 h

Er hat im ARtikel keine einzige Alternative genannt 😀

ste
ste
Tratscher
6 Tage 12 h

@Neumi normal leben…

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Hallo nach Südtirol,

man gewöhnt sich, Sconosciuto mit 6 PCR+ ebenso wie Meran und Bozen mit 6 PCR+ zusammen.

Das Ahrntal sollte sich langsam mal wehren, die Zahlen sind suspekt.Wie kann es sein?Am 2.6 meldet das Ahrntal 5 PCR+/0 AG+ und am Folgetag hat es statt 44 plötzlich 54 aktiv Infizierte?

Sconosciuto bleibt ein Ärgernis, satte 20-30 %, manchmal auch über 50 % trägt diese “Gemeinde” zum täglichen Infektionsgeschehen bei.Touristen sind es nicht, seit 8 Wochen läuft das “Gratistestprogramm” und bis auf den heutigen Tag wurde kein einziger bestätigter PCR+/AG+ gefunden.

Inzidenz nur PCR+:26,0 (139 PCR+)
Ohne Sconosciuto:18,5 (99 PCR+)

Auf Wiedersehen in Südtirol

Storch24
Storch24
Kinig
7 Tage 18 h

Wo, auf welcher Liste sind die 33 Positiv getesteten im Eisacktal ? (Lüsen)

wpDiscuz