Alexandra Riffeser im September 2018 getötet

30 Jahre Haft für Johannes Beutel beantragt

Mittwoch, 12. Februar 2020 | 17:34 Uhr

Bozen – Staatsanwalt Igor Secco hat 30 Jahre Haft für Johannes Beutel beantragt, berichtet Alto Adige online. Der 39-jährige Österreicher wird bekanntlich beschuldigt, am 24 September 2018 seine Ehefrau Alexandra Riffeser getötet zu haben.

Am Huber-Hof in Gratsch bei Meran war die 34-Jährige mit 42 Messerstichen getötet worden.

Der Vorarlberger hat die Tat in der Folge gestanden. Er wurde festgenommen und befindet sich seither im Gefängnis in Bozen. Das Paar hat zwei Töchter.

Der Urteilsspruch im verkürzten Verfahren wird am morgigen Donnerstag erwartet.

30 Jahre sind die Höchststrafe bei einem derartigen Vergehen. Als Erschwernisgrund wird die Grausamkeit der Tat angeführt: Nur zwei der zugefügten Verletzungen waren tödlich.

 

 

 

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "30 Jahre Haft für Johannes Beutel beantragt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sintiroler
Sintiroler
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

Immernoch zu wenig, wenn man jemanden das Leben nimmt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 19 Tage

Sintiroler. Wenn man bedenkt was ein Terrorist Der mehrere Menschen auf dem Gewissen hatt, bekommt.Es war eine Tat im Effekt -Also nicht geplant.Ich vermute mal eine seltenhohe Strafe .Auf Was dies zurückzuführen ist darf hier nicht geschriebenn werden😓

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 19 Tage

Sintiroler. Was wäre Dann angemessen bei mehrfachMord?

Tottele
Tottele
Superredner
1 Monat 19 Tage

@Sag mal
Meiner Meinung nach ist jede Tat einem anderen Menschen gegenüber ein schweres Verbrechen und außerdem ist es sehr wohl auch ein grosser Unterschied wenn es noch dazu im familiären Kreis passiert ! Also meiner Meinung nach ein gerechtes Urteil .

Tottele
Tottele
Superredner
1 Monat 19 Tage

@Sag mal
jo leider sein olm sel nor die ormen Tottelen wos gor nix dorfür kennen und man konn ihmene lei a guate Zukunft wünschen und nette Leute wo sie sich wohlfühlen !

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@Sag mal
Mit 42 Messerstichen getötet. Und das war nicht geplant? Da sind 30 Jahre noch zu wenig. Das würde ich aber auch sagen, wenn es eine Mörderin gewesen wäre.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Waltraud hast Du nicht gelesen wie es dazu kam?Erster verletzte Er S.Frau u.wollte Sie ins KH bringen…… ….. danach muss Er in Rage gekommen Sein….. ….

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 17 Tage

@Sag mal tut Er niemanden leid?🤔

sitting bull
sitting bull
Tratscher
1 Monat 19 Tage

30 Jahre für so eine Tat sind noch zu wenig!!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

30 Jahre kriegen bedeutet heuzutage leider nicht mehr 30 Jahre absitzen !

Tout
Tout
Neuling
1 Monat 18 Tage

Eigentlich sollte jeder, der so redet, selber in die Situation kommen.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Für jeden Messerstich ein Jahr. Also 42 Jahre absitzen

Tout
Tout
Neuling
1 Monat 18 Tage

Lebst du auch noch im Mittelalter.

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Man sollte es nicht übertreiben!!

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

warum lässt er sich nicht psychisch krank erklären?

Tottele
Tottele
Superredner
1 Monat 19 Tage

@amme
….des und no a poor Sochn hon i mir a schun gedenkt , obor es gibt no a poor Leit de gewissenhoft ihrer Arbeitspflicht nochkemmen

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 18 Tage

amme. Weil Er Verantwortung übernimmt u.Sich nicht mit allen Mitteln versucht aus der Affäre zu ziehen.

Nougatkneidl
Nougatkneidl
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

Sel isch nou viel zi wianig Jedn Tog 15 Stundn in an Stuanbruch orbitn sollet er miasn damit er nochdenkn konn wos er geton hot …

Tout
Tout
Neuling
1 Monat 18 Tage

Du meinst, für dich währe der Gulag nicht schlecht genug. Hätte nicht gedacht, dass jemand noch so denken und handeln würde.
Unglaublich!

tzick
tzick
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

Wie kann man sich selbst so wegwerfen….. ich hoffe die Kinder schaffen es irgendwann dies zu verarbeiten.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 19 Tage

die Kinder können nix dafür.Schwierig🤔

Marisa
Marisa
Tratscher
1 Monat 19 Tage

Für so eine furchtbare Tat müsste es lebenslänglich geben, damit meine ich aber wirklich bis ans Lebensende.

Tout
Tout
Neuling
1 Monat 18 Tage

Wir sehen im Außen nur, was wir selber in uns sind.

qnyskxfrb
qnyskxfrb
Neuling
1 Monat 19 Tage

wenn man jemanden das Leben nimmt.

wpDiscuz