53-Jähriger verhaftet

33 Kilo Koks in Sterzing beschlagnahmt

Sonntag, 14. Juni 2020 | 11:35 Uhr

Sterzing – Die Finanzpolizei von Brixen hat bei der Autobahnmautstelle in Sterzing am Sonntagvormittag 33 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Ein 53-Jähriger Mann wurde verhaftet und ins Bozner Gefängnis überstellt.

Die Beamten haben einen Wagen des Typs Fiat 500X überprüft, an dessen Steuer der 53-jährige Italiener saß. Der Mann, der aus einer anderen Region stammt, war soeben erst aus dem Ausland zurückgekehrt.

Der Mann hat bereits einschlägige Vorstrafen. Außerdem verhielt er sich bei der Kontrolle auffällig nervös. Als die Beamten ihn zu seiner Reise befragten, machte er zum Teil widersprüchliche Angaben.

Im Kofferraum wurden die Finanzpolizisten schließlich fündig. Dort, wo sich normalerweise das Reserverad befindet, stießen die Ordnungshüter auf eine Luke ohne Haltegriff oder Schloss. Als sie die Luke aufbrachen, stellten die Beamten fest, dass die Luke elektronisch mittels Steuerung verschließbar war.

In dem Hohlraum darunter befand sich das Kokain, das auf insgesamt 30 Packungen aufgeteilt war. Die Durchsuchung des Wagens hatte in einer eigens ausgestatteten Struktur stattgefunden, die die Brennerautobahngesellschaft der Finanzpolizei für solche Fälle zur Verfügung stellt.

Im Fahrzeug befanden sich außerdem 1.000 Euro in bar. Sowohl die Drogen als auch das Geld wurden beschlagnahmt. Die Ermittler schätzen, dass der Verkauf des Kokains auf dem Markt rund fünf Millionen Euro eingebracht hätte.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "33 Kilo Koks in Sterzing beschlagnahmt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Superredner
22 Tage 1 h

Drogendealer sind Mörder…..stürzen unzählige Familien ins Unglück

sepp2
sepp2
Superredner
22 Tage 2 h

ich denke dass nicht einmal 1%gefunden wird. Gute Arbeit👃🏻

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

“33 Kg Koks in Sterzing beschlagnahmt” ….und mit was soll der arme Mann kommenden Winter heizen ??

Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Ma dai, schun wieder …..

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

Der Mann hatte Glück. In China würde ihm der Genickschuss blühen.

Jefe
Jefe
Superredner
22 Tage 2 h

…ein Sommer ohne Schnee

Spiegel
Spiegel
Superredner
22 Tage 1 h

Bozen ohne Schnee

marher
marher
Superredner
22 Tage 1 h

Koks ohne Ende das von Holland – Belgien u.s.w. über den Brenner geschleusst wird. Also die Nachfrage nach dem scheiss Zeug muss wirklich gross sein, für Manager, Politiker, Schüler, LKW Fahrer u.s.w., für die Gesellschaft die kaum Schlaf haben aber immer topfit sein müssen. Die Kurriere sind meistens nur jene die das um ein paar Lappen für die kriminelle Unterwelt machen da sie erpresst werden, bezw. keine Arbeit haben. Pfui was da alles abläuft.

nachgedacht
nachgedacht
Tratscher
22 Tage 1 h

verhielt sich auffällig nervös 😂
bla bla bla…

Nickname97
Nickname97
Grünschnabel
21 Tage 13 h

Deh hom genau gwisst wem ausrfischn

gammaray39011
21 Tage 7 h

mutter der mann mit dem koks ist da

wpDiscuz