Kein Todesfall

44 Neuinfektionen und 30 Hospitalisierte

Donnerstag, 23. September 2021 | 11:01 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 690 PCR-Tests untersucht und dabei 18 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 26 positive Antigentests.

Das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zu den vergangenen Tagen. In den Krankenhäusern werden derzeit 30 Covid-Patienten betreut – neun in den Intensivstationen.

Todesfall wurde seit gestern keiner registriert.

Bisher (22. September) wurden insgesamt 647.143 Abstriche untersucht, die von 239.110 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (22. September): 690*

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 18

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.589

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 647.143

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 239.110 (+179)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.904.475

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.833

Durchgeführte Antigentests gestern: 5.859

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 26

Nasenflügeltests, Stand 22.9.2021: 841.457 Tests gesamt, 1.081 positive Ergebnisse, davon 515 bestätigt, 355 PCR-negativ, 211 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 21

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 2

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 9

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.190 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.206

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 142. 322

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 144.528

Geheilte Personen insgesamt: 76.300 (+144)

*Hinweis: Die Anzahl der gestern (22.09.) kommunizierten Abstriche wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 646.450 auf 646.453 korrigiert.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "44 Neuinfektionen und 30 Hospitalisierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Alles nur mehr Show .

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Show ist, wenn beim Blitz der Blitz einschlägt…

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@nuisnix Für die Gläubigen, bitte einen Geistesblitz .

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

🙉🙈🙊theater zum quadrat?

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
1 Monat 1 Tag

!!!!!144!!!! GENESENE….Lott decht gach durchtschindern und guat,di UNGEIMPFTen werrts treffen ,Dr groaßtoal werrt genesen und a einige werrn holt ins KH odr a af intensiv kemmen und Basta …di geimpftn soll jo eh nix passieren ….also hü hört😉😅😅

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

zum Schämen, was ist mit denen, die dann im KH oder auf Intensiv keinen Platz mehr bekommen?

Verstehenurbahnhof
1 Monat 1 Tag

ebbi schämen muss sich die schlafende Politik

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ebbi heul leise😝😉😘😘😘

Krabbe
Krabbe
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Gerade auf Radio Tirol (ORF) gehört:
im Bundesland Tirol sind von 13 Intensivpatienten 4 vollimmunisiert.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Boah, und des solln Tiroler sein…???

geforce
geforce
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Nur so wenige?

wpDiscuz