Finanzpolizei schlägt in Bozen und Leifers zu

557 chirurgische Masken mit gefälschter Kennzeichnung beschlagnahmt

Samstag, 30. Mai 2020 | 11:39 Uhr

Bozen/Leifers – Die Finanzpolizei von Bozen hat 557 chirurgische Gesichtsmasken mit einer gefälschten CE-Kenzeichnung beschlagnahmt, die für die Angestellten in zwei Südtiroler Drogerien in Bozen und Leifers bestimmt waren.

Bei den Schutzmasken, die in diesen Geschäften Kunden zum Verkauf angeboten werden, wurden keine Unregelmäßigkeiten festgestellt. Anders schaute es bei den Atemschutzmasken aus, die die Finanzpolizei in den Magazinen der beiden Betriebe entdeckt hat.

Weil auf der Verpackung der Buchstabe „C“ vom „E“ etwas weiter entfernt als üblich war, schöpften die Ordnungshüter Verdacht. Mit der CE-Kennzeichnung wird gemäß EU-Verordnung erklärt, „dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der (europäischen, Anm.) Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.“

Auch der Code des Herstellers bzw. des Inverkehrbringers schien nicht korrekt zu sein. Aus den Unterlagen, die die Finanzpolizei überprüft hat, ging hervor, dass die Masken ausschließlich für das Personal gedacht waren.

Die Atemschutzmasken, die potentiell als gesundheitsgefährdend eingestuft wurden, sind beschlagnahmt worden. Die Inhaber der Betriebe, die die Masken beschafft hatten, wurden hingegen wegen Betrugs und wegen des Verkaufs von industriellen Produkten mit gefälschten Kennzeichen angezeigt.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "557 chirurgische Masken mit gefälschter Kennzeichnung beschlagnahmt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ralph
Ralph
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Ich bin stolz auf den italienischen Staat. Wenn das C zuweit vom E entfernt ist, dann sollte man die Übertreter fpr mindestens 1 Jahr einsperren.
Das ust ja die Höhe. Ich benutze fpr mich nur die Schkauchtücher des Landes. Mit denen kann man nicht bestraft werden weil wir sie ja von Kompatscher bekommen haben

Staenkerer
1 Monat 12 Tage

jo, zum glück, sunscht wur man eh gatroft damit!

sobold de mundpampers pflicht wurden, hot jeder damit rechnen gemiet das “gfälschte” aufn morkt auftauchn!
also wem wunderts!

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Was schreibst du für einen Blödsinn… Das Schlauchtuch kannst du in Südtirol nur als Privatperson benutzen, anderswo nicht.
Die Auffälligkeit beim CE Zeichen war der Grund der tieferen Kontrolle, nicht dass die Masken wegen der beiden Buchstaben trotzdem verwendet werden dürfen

Rumpelstielzchen
Rumpelstielzchen
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@Ralph, nicht das es wichtig wäre, aber die Masken haben wir dem Widmann zu verdanken. Er hat sie organisiert und wir Steuerzahler haben sie bezahlt.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

….er hat sie organisiert und WIR Steuerzahler haben sie bezahlt ….. und WIR Steuerzahler benutzen sie auch! …. hasch se gern gonz gratis kop?????

Sommerschnee
Sommerschnee
Tratscher
1 Monat 12 Tage

“Weil auf der Verpackung der Buchstabe „C“ vom „E“ etwas weiter entfernt als üblich war, schöpften die Ordnungshüter Verdacht.”

Adleraugen!! Also wären die Buchstaben näher beieinander gewesen, wäre der Schwindel also wahrscheinlich nie aufgekommen? 🤔 So leicht geht das?

Staenkerer
1 Monat 12 Tage

bleib de froge wie sich de entfernung de buchstaben auf de wirkung der fleckler auswirkn …

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Vielleicht solltest du die ganze Geschichte kennen, vielleicht gab es einen Hinweis?

Jefe
Jefe
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Staenkerer
hätten sie heißer waschen sollen 😁

Horti
Horti
Tratscher
1 Monat 12 Tage

So ein Quatsch von den Finanzern. Angezeigt gehört der Lieferant der Masken. Die machen sich das schon einfach. Wird langsam nur noch peinlich mit den Anzeigen.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Den müssten sie in China suchen, der Wiederverkäufer (vermutlich in gutem Glauben) hingegen ist greifbar. Ganz einfach…

Nik1
Nik1
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Mecht nett wissen wieviel sella Maskn umma san!

nok
nok
Superredner
1 Monat 12 Tage

Gefälschte CE Stempel und bessere Qualität…. geht gar nicht!!!

Rebe
Rebe
Neuling
1 Monat 12 Tage

mir kloans Fussfolk hobm olla sella Masken au…😶🙄

Nik1
Nik1
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@Rebe se soug i a!

Staenkerer
1 Monat 12 Tage

hauptsoch es fuaßvolk hot eppas auf, letzer wie de tüchlein wen se woll a nit sein!

Solbei
Solbei
Superredner
1 Monat 12 Tage

C E etwas weiter entfernt heißt china export und nicht conformita europea🤣😂🤣😂👍👍🙌🙌

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Kann mal jemand bitte ein Foto von einer chirurgischen Maske mit CE Zeichen posten? Ich hab noch keine gesehen, nur auf den Verpackungen. Wenn diese aber entsorgt sind hast als Arbeitgeber keinen Nachweis über die Zulässigkeit der Masken

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Respekt vor den Ordnungshütern, denen der Abstand zwischen C und E verdächtig vor kam. Da kann man auch die Ironie einmal dezent weglassen.

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Oh ja, Hauptsache alle fest anzeigen und strafen …. da sind sie so schnell wie sonst niemand in diesem Staat!! 😁😁😁

Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

557 Masken gefunden wow was für ein Riesen Schlag gegen die Mund Nasen Mafia Großartig das wird den Markt der Gefälschten Masken für Jahre austrocknen

wpDiscuz