Kein Todesfall

59 Neuinfektionen und 32 Hospitalisierte

Samstag, 25. September 2021 | 10:51 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 780 PCR-Tests untersucht und dabei 36 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 23 positive Antigentests.

In den Krankenhäusern werden seit gestern 32 Corona-Patienten ärztlich versorgt. Zehn davon auf den Intensivstationen.

Todesfall gab es glücklicherweise wieder keinen.

Bisher (25. September) wurden insgesamt 648.645 Abstriche untersucht, die von 239.520 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (24. September): 780

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 36

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.665

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 648.645

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 239.520 (+224)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.917.995

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.874

Durchgeführte Antigentests gestern: 8.647

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 23

Nasenflügeltests, Stand 24.9.2021: 842.241 Tests gesamt, 1.084 positive Ergebnisse, davon 517 bestätigt, 355 PCR-negativ, 212 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 22

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 4

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 10

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.190 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.044

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 142. 803

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 144.847

Geheilte Personen insgesamt: 76.454 (+83)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "59 Neuinfektionen und 32 Hospitalisierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
22 Tage 19 h
Hallo aus D, heute ist ein interessanter Tag in Niederlande und Norwegen, dort werden so ziemlich alle Restriktionen aufgehoben. Das machen die nicht weil sie eine überragende Impfquote (63 bzw.66 % Gesamtbevölkerung) oder eine tolle Inzidenz hätten (88 bzw.74) sondern weil alles andere schlicht nicht mehr verhältnismässig und zumutbar wäre. Wie sich in Zukunft im sogenannten geeinten Europa ein Zusammenleben gestalten soll darüber wird sich gerade erschreckend wenig Gedanken gemacht Wenn Südtirol nicht die lustige Gemeinde Sconosciuto hätte wären es heute 9 von 36 PCR+ weniger. Ist in Zukunft eigentlich geplant die Normalpatienten in ” ans Bett gefesselt” und wirklich… Weiterlesen »
vitus
vitus
Superredner
22 Tage 13 h

… das ist so nicht ganz richtig! In Norwegen sind mehr als 84% vollständig geimpft und deshalb folgt Norwegen dem Beispiel von Dänemark und Großbritanien! Und das ohne Impfzwang!

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
22 Tage 12 h

Vitus
Das ist nicht korrekt, es si d 67,7 %
Quelle our world in data oder
https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/norwegen/

HansPl
HansPl
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Sind auch Babys mitgerechnet!

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
22 Tage 17 h

A wenn’s vielen nit passt : WIEDER mear Genesene (83) als Neuinfektionen(59)….wia Long dauerts bis endlich die gonzn GENESENEN der letschn 3 mounat zu di VOLLIMMUNISIERTN drzuazählt werrn!?🤨🤌🏼🤌🏼i verfolg iatz seit mear als 2 mounat di Genesenen ,wenn man déi zu dibereits geimpftn (“VOLLIMMUNISIERtn” 🙄🤏🏼) drzuazählt warmr schun decht schneller als gedacht af di 80 %….obr jo,jo….na,na

wpDiscuz