Falscher Lebensstil ist die Ursache

7.000 Südtiroler haben Diabetes – und wissen es nicht

Montag, 13. November 2017 | 09:40 Uhr

Bozen – Über drei Millionen italienische Staatsbürger leiden an Diabetes Typ 2 – wie in allen Industrienationen mit steigender Tendenz. Die Ursachen liegen in einem falschen Lebensstil, berichtet das Tagblatt Dolomiten: zu viel und zu ungesundes Essen, zu wenig Bewegung.

In Südtirol gibt es rund 20.000 Diabetiker. Der Sanitätsbetrieb schätzt die Dunkelziffer auf etwa 7.000.

Am morgigen 14. Oktober findet zum 26. Mal der Weltdiabetestag statt.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "7.000 Südtiroler haben Diabetes – und wissen es nicht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sarnarle
sarnarle
Tratscher
5 Tage 18 h

Rießen Geschäft für die Pharmaindustrie. In Europa arbeiten die Zuckerindustrie und die Pharmaindustrie sogar Hand in Hand. Die EU wollte die prozentuellen Zuckerwerte für Produkte senken, wobei Pharma und Zuckerlobby die größten Gegner waren. Wieviel versteckter Zucker in unseren Produkten steckt ist prutal. In Getränken wie Cola, Sprite Fanta, aber auch in Fruchtsäften die uns als Gesund angeprießen werde ist Zucker in gewaltigen Mengen enthalten. Aber auch erstaunlich wieviel in einem Joghurt, Ketschup usw. drinnen ist.

Missx
Missx
Superredner
5 Tage 17 h

Entschuldigung, aber blauäugig das Essen in sich hineinstopfen und dann dem Hersteller die Schuld an seiner Fettleibigkeit geben?
Jeder Mensch weiß was gesund und ungesund ist.

iuhui
iuhui
Superredner
5 Tage 17 h

sarnarle, laut den vielen “Minusdrücker” gefällt deine Wahrheit nicht 🙂 Erinnerst dich an Mario Monti wenn er vor ein paar Jahre versuchte die Zuckergetränke zu besteuern? Keine Chance, er musste es lassen, die Lobbies sind zu stark… und der Pankreas zu schwach!

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
5 Tage 16 h

@Missx
offensichtlich ausser den Politikern, sonst würden es die Gesetze nicht erlauben, dass in den “Lebens”mittelregalen soviel Dreck zum Verkauf ansteht; es sei denn, sie haben was dafür kassiert. Für den Mangel an Bewegung ist hingegen die immer größere Arbeitsbelastung verantwortlich. Kurz gefasst: der Fortschritt bringt Europa und die USA um.

Staenkerer
5 Tage 10 h

am meisten schokt mi wenn man de gsundn 😆 müslipockungen umdreht und zucker an zweiter stelle steht, an vierter gluckose, an fünfter fruchtzucker un nor sein vieleicht a no trocknfrüchte drinn…
i brauch koan zucker und suach oft verzweifelt gewisse produkte ohne zucker oder de psoidozucker! und seit i olle gedreideprodukte (alles an korn, meis, reis, kartoffel, bedingt hülsenfrüchte, hafer und buchweizen = stärke= wird alles in zucker verwandelt) so oft es geht vermeide, fühl i mi fitter und leistungsfähiger

Staenkerer
5 Tage 10 h

@iuhui früher war fett der “geschmaksträger” der dann als alleinig ungesund unt fettmachend verurteilt wurde und nach harten kampf zurückgeschraubt wurde! allerdings wurde fatalerweiße der geschmacksträger “fett” mit dem geschmaksträger glukose- zuckerersatz und zucker aller art ersetzt, sehr zur freude dieser lobby!
heute weiß man das gluckose/zucker viel schädlicher ist als fett, vor allem gutes fett und auch dicker und kranker macht!
fett (in maßen und das richtige) braucht der organismus, zucker nicht!

Missx
Missx
Superredner
5 Tage 8 h

@Savonarola
Ausreden, nichts als Ausreden. Immer haben andere Schuld und wenn dafür ein Regal herhalten muss samt Inhalt.

Leonor
Leonor
Tratscher
5 Tage 50 Sek

@Missx

es gibt dort sogar in sogenannten gesunden Produkten soviele versteckte Gifte enthalten sind, war dir das nie bewusst? Und die a Allergie haben, auch nicht. Jawoll…

Leonor
Leonor
Tratscher
4 Tage 23 h

@Staenkerer

genau!

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
4 Tage 21 h

Hirn braucht zucker um zu funktionieren, also

zorro1972
zorro1972
Grünschnabel
5 Tage 19 h

Heint isch die Medizin so weit, dass es kuan uanzigen gsunden Menschen mehr gib!

iuhui
iuhui
Superredner
5 Tage 17 h

ich denke eher, dass die Umweltbelastung so gross ist, dass niemand mehr gesund ist…

Sun
Sun
Tratscher
5 Tage 16 h

Wir sind so krank, dass wir bereits freiwillig auf
das Impfen verzichten wollen.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
5 Tage 14 h

@iuhui und weil alle so krank sind, steigt die Lebenserwartung mit jedem Jahr. Total krank!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

Lebenserwartung ist nicht gleich Qualität. Die Kosten, chronisch kranke, Medikamentenkonsum, Untersuchungen, Therapien, Wartezeiten usw nimmt ständig zu. In einer gesunden Gesellschaft müsste all diese Punkte rückläufig sein. Kein Bauchi stat 😜

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

@sun
Gesünder haben sie uns scheinbar nicht gemacht. Dchon krank hehe

Staenkerer
5 Tage 10 h

@ivo815 na jo, ob de olle wegn der gsundheit olt wern oder wegn dem ehrgeiz von mediziner und pharmazeutiker …

sarnarle
sarnarle
Tratscher
5 Tage 9 h

@ivo815 Ist Lebenserwartung alles??

Iris
Iris
Grünschnabel
4 Tage 22 h

@ivo815 die Lebenserwartung stagniert schon seit ein paar Jahren!! und nebenbei steigen die vollstationären Pflegefälle rasant an.. sel isch total krank..

Sun
Sun
Tratscher
4 Tage 21 h

@Iris hohes Alter hat auch negative Seiten daran gibts keine Zweifel. Wer heute jammert, dass er in unseren Breitengraden gesunheitlich unterversorgt ist, der soll mal ein paar Flugstunden auf sich nehmen um zu erfahren, was es bedeutet krank zu sein ohne Krankenversicherung.

werner66
werner66
Tratscher
5 Tage 17 h

Zum Glück wissen viele Menschen gar nicht wie krank sie sind. Damit ersparen sie sich einen Haufen Geld für unnütze Medikamente und sinnlose Kuren.
Lieber unwissend krank und glücklich wie in Behandlung bei diesen Quacksalbern.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
5 Tage 14 h

Und wer früher tot ist, braucht auch keine Rente.

Oma
Oma
Tratscher
5 Tage 12 h

@Neumi
…und wer früher stirbt ist länger tot…

Staenkerer
5 Tage 10 h

do bin i ba dir!

Lady E.
Lady E.
Grünschnabel
5 Tage 16 h

Komisch ist daß vor gar nicht allzu langer Zeit die Höchstwerte für Zucker nach unten revidiert wurden……arbeiten Hand in Hand …..das nennt man Arbeits- beschaffung.
Haben wir zu wenig Kranke machen wir uns halt welche…..
Das ganze System ist Krankhaft !!!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

Auch die Cholesterinwerte wurden in 20 Jahren halbiert

Staenkerer
5 Tage 9 h

@Mistermah über colesterin honn i amoll an guten dokubericht eines professors der medizin gheart: der hot von der skala mit den richtwerd nix gholtn, denn: um den individuell richtigen wert eines mensch auszurechnen müßten man geschlecht, alter, tätigkeit, gewicht, vererbung und no so einiges berücksichtigen und olles berechnen um herauszufinden ob der wert für den mensch in ordnung isch, zeit de koan orzt aufwendet!

typisch
typisch
Tratscher
5 Tage 17 h

besser ist oft man weiß nicht alles

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
5 Tage 14 h

Ich glaube, du solltest mal nachlesen, wie sehr dauernder Zuckerüberschuss einen Körper ruinieren kann. Und damit meine ich nicht Gewichtszunahme oder so was, sondern Gefäßerkrankungen, die zum Verlust der Sehkraft oder Gliedmaßen führen, wenn man schon keinen Kreislaufkollabs kriegt.

Staenkerer
5 Tage 8 h

@Neumi i honn von haus aus schlechtn augen und orbeis u. altersbeding a leichtes rheuma in de achselngelenke, honns ober mit an guatn cremele im griff, wenn i ober “sündig” zb. erst kürzlich hausgemochte schkutzer und tirtlen und süße kropfn (teigware + zucker) gspür i es glei a poor tog mehr!
wer mit de gelenke zu leidn hot tat i wirklich raten zuckerhaltiges ober a olles kohlehydeathaltiges auf a minimum zruggzuschrauben (bitte ca14 tog geduld bis zum urteil), a versuch lohnt sich auf olle fälle!

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
4 Tage 21 h

Brauchsch jo koan zucker essen

nok
nok
Grünschnabel
5 Tage 16 h

also so geht das nicht weiter… rechnet mal aus was doe Pharmaindustrie Täglich an Geld verliert!!!!
also alle schnell zum Arzt und sich testen lassen.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
5 Tage 14 h

Wenn deine Augen im Eimer sind und dein Kreislauf schlapp machst, gehst du auch da hin, ohne an die armen Hersteller zu denken.

Staenkerer
5 Tage 9 h

i wett das a viele medikamente schluckn ohne de es ihnen besser gang!
und i wett das viele medikamente gegn a leidn nehmen de sie von medikamente gekrieg hobn!

Lady E.
Lady E.
Grünschnabel
5 Tage 9 h

@Steankerer
✌sem hosch zu 100%
Wette gewunnen

Enrique
Enrique
Grünschnabel
5 Tage 13 h

Die neue weltordnung macht uns krank

planB
planB
Grünschnabel
4 Tage 22 h

Noch etwas. Der falsche Lebensstil ist nicht die Ursache. Die Industrie sagt der Zucker ist kein Problem solang in Maßen und mit Bewegung. Das ist eine Lüge! Der Zucker ist die Ursache.

planB
planB
Grünschnabel
4 Tage 22 h

Zucker ist Gift für den Körper. Er verursacht nicht nur faule Zähne und Krankheiten. Er laugt den Körper aus indem er Mineralien und Vitamine verbraucht um den Zucker umzuwandeln. Oberdrein verursacht er Übergewicht. Und um den Teufelskreis abzuschließen macht er auch noch süchtig. Vielleicht hilft ein Gedanke daran beim nächsten Gipfele oder Marsriegel.

maikaefer8
maikaefer8
Grünschnabel
4 Tage 12 h

Die Bewegung im Alltag wäre das Wichtigste. Aber Südtirol fördert ja jeden Parkplatz. In vielen Orten fahren nicht nur die Alten jeden Meter mit dem Auto.

wpDiscuz