Kein Todesfall

73 Neuinfektionen und Rückgang bei Hospitalisierten

Donnerstag, 16. September 2021 | 10:48 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 800 PCR-Tests untersucht und dabei 39 Neuinfektion festgestellt. Zusätzlich gab es 34 positive Antigentests.

Damit zeigt sich die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen seit Tagen stabil. Erfreulich ist auch, dass es einen Rückgang bei den Hospitalisierten gegeben hat. Auf den Intensivstationen befinden sich nun sechs Covid-Patienten. Auf den anderen Stationen werden nur mehr 20 Covid-Patienten behandelt.

Auch heute ist glücklicherweise kein Corona-Todesfall vermeldet worden.

In Quarantäne befinden sich derzeit 2.161 Südtiroler.

Bisher (16. September) wurden insgesamt 642.017 Abstriche untersucht, die von 237.818 Personen stammen.*

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (15. September): 800

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 39

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.359

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 642.017

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 237.818 (+221)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.867.504

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.673

Durchgeführte Antigentests gestern: 5.592

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 34

Nasenflügeltests, Stand 15.9.2021: 838.944 Tests gesamt, 1.061 positive Ergebnisse, davon 494 bestätigt, 355 PCR-negativ, 212 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 20

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 6

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  6

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.189 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.161

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 141.077

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 143.238

Geheilte Personen insgesamt: 75.865 (+114)

* Hinweis: Die Anzahl der gestern (15.09.) kommunizierten Abstriche wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 641.215 auf 641.217 korrigiert.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "73 Neuinfektionen und Rückgang bei Hospitalisierten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
1 Monat 10 Tage

!!!!!NEUE REKORDZOHL!!!!! 114 genesene und Lei 73 Nuiinfektionen 💪🏼💪🏼💪🏼💪🏼💪🏼….sou konns ruhig weitergian

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

joooo und so 95 Prozent von die KH-Aufnohmen ungeimpft💪💪 super, wozu soll man den vermeiden kronk zu werden.

nemo3957
nemo3957
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@ebbi aber komisch das die medien berichten das in israel mehr geimpfte sterben und im kh sind
ah israel hai laut il sole 24 ore weniger geimfte als italien

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@nemo3957 dass in Israel mehr Geimpfte sterben als was? im Verhältnis zu was? in welcher Altersstruktur und mit welchen Pathologien bzw. an welchen Krankheiten? Statistiken muss man nicht nur posten, sondern auch verstehen und richtig interpretieren können. Natürlich werden mehr Geimpfte Personen versterben als Ungeimpfte wenn der Grossteil der Bevölkerung geimpft ist, was soll daran bitte gegen die Impfung sprechen? Wer schaut denn noch nach Israel wenn wir in Europa Staaten mit wesentlich höherer Durchimpfungsrate haben.

Lenilein
Lenilein
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@ebbi weil pa ins a positiv Getesteto bis zi 14 Toge noch do Impfung als ungeimpft! aufscheint und ginau vo der Kategorie betriffts viele… Tipp va mir -> bissile nochdenkn, hintofrogn und kritisch sein 💁🏻‍♀️

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Lenilein aha, neue Erkenntnisse gewonnen. Alle in den KH-aufgenommenen sind in Wahrheit Geimpfte, die nur als Ungeimpfte aufscheinen 🤣😆. Hetten sie sich mol früher impfen lossen, war des Problem nit. Kloaner Tip: a in oagenen Unsinn mol hinterfrogen. Hinterfrogen bedeutet ober nit automatisch die Wohrheit zu kennen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
Hallo nach Südtirol, Stand gestern war nur ein Südtiroler auf der Intensiv, der Rest Erntehelfer und “Gottweisswoher” Am 14.9 war aktuelle Fragestunde im Landtag, den Mitschnitt kann sich jeder anschauen https://www.youtube.com/watch?v=eRNFc3xxt2Y Der ganze Komplex beginnt bei 1:30:00 bis 2:30:00 Die Stelle mit den Erntehelfern ist bei 1:56:30 zu finden. Die Frage ob man die Erntehelfer auf der Intensiv “nicht wieder in die Heimat bringen kann” ist für Freunde schwarzen Humors.Berechtigt dagegen ob man wirklich alles und jeden mitzählen muss.. Bei 2:27:00 noch interessant, laut Landesrat verfügt Südtirol über 100 Intensiv und 500 Normalbetten. Südtirol wird gelb wenn sowohl 10 Intensiv… Weiterlesen »
PuggaNagga
1 Monat 10 Tage

@Andreas
Bravo. Danke für die Zusammenfassung.
Ich könnte kotzen. 🤮
Alles „importierte“ Probleme (auf der Intensivstation) und unsere Leute „geilen“ sich gegenseitig auf wegen geimpft und ungeimpft! Streiten und spalten die Gesellschaft.
Ich könnte 🤮. Aber das habe ich ja schon gesagt!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Hallo @PuggaNagga,

bei der Vorstellung der Zahlen wurde verkündet man hat die Zahl der verfügbaren Betten auch von 396 auf 500 aufgestockt.

Der gewöhnlich gut informierte Franz Ploner hat dazu auch gleich eine detaillierte Frage gestellt
http://www2.landtag-bz.org/de/datenbanken/akte/angaben_akt.asp?pagetype=fogl&app=idap&at_id=626590&blank=Y

Kann man sich kaum ausdenken, nach vorne heraus wird gedroht Umgeimpfte haben demnächst die Kosten zu tragen und nach hinten heraus werden Summen an Privatkliniken ausgeworfen für Betten die irgendwo in Kellern einstauben werden.
Ich könnte drei Betten in meine Garage stellen, wer hätte nicht gern 600 Euro am Tag für drei leere Betten in der Garage?

Krankenbettenangebotsgrüsse aus D

Staenkerer
1 Monat 9 Tage

@Andreas1234567 wenn erkronkte ungeimpfte selber zohln müßen, nor müßen se in zukunft in de geimpften und trotzdem erkronkten a schmerzensgeeld zohln …. oder?
des geldschefflthema impfn bring nix wie unfrieden!

Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Abgeflacht,ja es geht wenn der Grossteil die Impfung noch annimmt,wenn nicht Krankenhausaufenthalt aus eigener Tasche zahlen,wäre doch gelacht,die Studie sagt alles,der Großteil ungeimpft im KH und dann noch bemuttern vieleicht?Gehts noch?

falschauer
1 Monat 9 Tage

es ist evident, dass die impfung ihre wirkung zeigt und die trittbrettfahrer profitiern davon

Einbuorli
Einbuorli
Neuling
1 Monat 9 Tage

Allso,i versteh des net: Die Uoan sein gegn dei Corona Maßnahmen,
impfn und Maulkorb,af der ondern Seite,werd Vater Staat wegen zu später Maßnahmen gegen Corona ,ungezuoag und Schodnersotzforderungen sein afn Tisch va die Hinterbliebenen im Foll eines Todes oder auch bei Longzeitfolgn.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 9 Tage

Eigentlich ganz einfach: Man ist einfach gegen alles, was irgendwelche Unannehmlichkeiten bereiten könnte. Schuld sind sowieso immer andere.

wpDiscuz