Zwei Verletzte

A22 bei Waidbruck: Vier Fahrzeuge in Crash verwickelt

Freitag, 19. April 2019 | 15:37 Uhr

Waidbruck – Auf der Südspur der Brennerautobahn A22 bei Waidbruck ist es am Freitag gegen 14.00 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen.

Vier Fahrzeuge waren an dem Unfall, der zwei Leichtverletzte gefordert hat, beteiligt. Die Patienten wurden vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr Klausen war mit 15 Wehrmännern im Einsatz. Ebenso vor Ort waren die Straßenpolizei und die Autobahnmeisterei.

Der Unfall sorgte mitten in der Osterreisewelle für Staus und Behinderungen.

 

Feuerwehr Klausen

https://www.facebook.com/feuerwehr.klausen.3/posts/2295434030698589?__tn__=C-R

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "A22 bei Waidbruck: Vier Fahrzeuge in Crash verwickelt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Huisl
Huisl
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Der Wahnsinn nimmt kein Ende

Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Sicherheitsabstand ist für viele einfach ein Fremdwort. Ich fuhr heute von Bozen nach Neumarkt über die A22..die großen Protzkarren, fuhren beim anderen eh schon im Kofferraum drinnen.

Für die Freude aus Holland und Deutschland mit ihren “schönen” Anhängern – ES GIBT EIN ÜBERHOLVERBOT auf der A22 für LKW sowieso und auch für Fahrzeuge mit Anhänger. Mit gutem Grund: Wenn so ein Schnarcher mit 95 km/h überholt, dann bildet sich bei so einem Reisetag sehr schnell eine Kolonne, und der 100ste kann nicht mehr bremsen.

Wie wärs wenn man das mal kontrolliert? Interessiert anscheinend keinen. 

tom
tom
Superredner
1 Monat 4 Tage

Ein eventueller Beifahrer könnte ja mal das Handy zücken und so tun als ob er ein Foto machen würde oder auch wirklich eins machen (Prinzip Speedbox). Du hast keine Ahnung wie lammfromm die dann werden. Plötzich wissen sie mit dem Begriff Sicherheitsabstand was anzufangen

axel123
axel123
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Alle tage wieder.

Spitzbart
Spitzbart
Neuling
1 Monat 5 Tage

mindestens schiene Fotos wo aa apils Londschoft drau isch 👍👍

Zahnrad
Zahnrad
Neuling
1 Monat 5 Tage

Blinker, Sicherheitsabstand und Tempolimits gibt es heutzutage wohl nicht mehr! Stresskultur

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 4 Tage

ich schätze, die Auffahrunfälle passieren eher weil einer auf der Überholspur dahinschleicht. Mit dem Blinker lass ich ihnen recht, ohne Blinker einfach rausfahren ist sehr gefährlich für den nachfolgenden Verkehr. So passieren dann Auffahrunfälle.

Zahnrad
Zahnrad
Neuling
1 Monat 4 Tage

Es gibt ja auch noch jene Fahrer die auf ser Stoßstange picken und dan ohne zu blinken einfach rüberziehen, treffen sich dan noch zwei die es mit dem blinken nicht so genau sehen krachts halt..

Guri
Guri
Tratscher
1 Monat 5 Tage

die signori poliziotti sein lieber in der Bar , Sicherheitsabstand Kontrolle ein Fremdwort , jedoch wird gern der einheimische schikaniert wegen Bagatelle

wpDiscuz