Ein europäischer Haftbefehl lag vor

A22: Lkw-Lenker wird kontrolliert und verhaftet

Freitag, 05. April 2019 | 12:35 Uhr

Bozen – Die Bozner Straßenpolizei hat einen rumänischen Lkw-Fahrer festgenommen. Gegen den Mann, der auf der A22 unterwegs war, lag ein europäischer Haftbefehl aus dem Jahr 2008 vor.

Die Beamten haben den Mann am Donnerstag gegen 20.00 Uhr auf der Raststätte Plose West in südlicher Richtung aufgespürt. Der Lkw war mit Waren aus Deutschland beladen, die nach Italien geliefert werden sollten.

Bei der Kontrolle der Polizei stellte sich heraus, dass der Mann wegen Begünstigung der illegalen Einwanderung zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten sowie zu einer Geldstrafe von 22.000 Euro verurteilt worden war.

Der 34-Jährige wurde ins Bozner Gefängnis gebracht. Das Unternehmen, in dessen Besitz sich der Lkw befindet, wurde telefonisch verständigt. Der Laster kann abgeholt werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "A22: Lkw-Lenker wird kontrolliert und verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Tratscher
15 Tage 2 h

da wird die Firma erfreut sein 😉

Staenkerer
14 Tage 23 h

der cheffcwerd gschaug hobn😖..
a bravo an de polizei!

Mutti
Mutti
Superredner
15 Tage 1 h

Sem hobnsen long net gfundn seit 2008….

Norbi
Norbi
Superredner
14 Tage 20 h

@ Mutti
vielleicht war er lange nicht mehr hier unterwegs und kaum getraut er sich wieder obs Handschellen grinz

wpDiscuz