Kilometerlanger Stau

A22: Pkw verliert Anhänger mit Boot

Donnerstag, 20. Juni 2019 | 14:25 Uhr

Blumau – Ein kilometerlanger Stau hat sich am Vormittag auf der Südspur der Brennerautobahn auf der Höhe von Blumau gebildet. Medienberichten zufolge hat ein Pkw einen Anhänger mit Boot verloren.

Reisende standen teilweise rund eineinhalb Stunden im Stau. Die Kolonne reichte zeitweise 15 Kilometer zurück.

Mit regen Reiseverkehr ist auf der A22 am heutigen Donnerstag auch deshalb zu rechnen, weil heute in Deutschland und Österreich Feiertag ist und viele in den Süden fahren.

Deshalb gibt es auch immer wieder Staus auf der Brennerautobahn.

STF: „Ausweichfahrverbote auch in Südtirol“

Bozen – Dass es auf der Südtiroler Brennerautobahn und den parallel führenden Landesstraßen gibt heute wieder einmal massive Staus gibt, darauf weist auch die Süd-Tiroler Freiheit hin. Dieses Verkehrschaos stelle nicht nur eine enorme Gesundheitsbelastung für die Bevölkerung dar, sondern sei auch eine Gefährdung für die öffentliche Sicherheit, da bei Notfällen und Bränden auch Einsatzfahrzeuge nicht weiterkommen. Der Landtagsabgeordnete Sven Knoll schlägt daher zum Schutze der Bürger im Wipptal und Eisacktal an bestimmten Tagen ein Ausweichfahrverbot auf den Landesstraßen vor – wie dies seit heute in Nordtirol gilt.

Ab sofort gilt in Nordtirol an allen Wochenenden von 7.00 bis 19.00 Uhr ein Ausweichfahrverbot auf dem niederrangigen Straßennetz entlang der Autobahn. Die Polizei kontrolliert die Verordnung an den Autobahnabfahrten und schickt alle Autofahrer auf die Autobahn zurück, die dem Stau nur ausweichen wollen. Ausgenommen von der Bestimmung ist lediglich der Ziel-, Quell- und Anrianerverkehr.

„Während sich die Tiroler Landesregierung auf das erhöhte Verkehrsaufkommen gezielt vorbereitet hat und gesetzliche Maßnahmen zum Schutze der verkehrsgeplagten Bevölkerung erlassen hat, ist die Südtiroler Landesregierung leider wieder einmal völlig untätig geblieben und überlässt die Bevölkerung sich selbst“, kritisiert der Landtagsabgeordnete Sven Knoll.

Man müsse das Rad nicht neu erfinden.“ Lastwagen und Urlauber, die nur durch Nord- und Südtirol durchfahren, um nach Italien oder Deutschland zu gelangen, müssen an verkehrsintensiven Tagen auf der Autobahn bleiben, um einen Verkehrskollaps auf den Landesstraßen zu verhindern“, verlangt die Bewegung.

Die Südtiroler Landesregierung brauche sich auch nicht auf die italienische Straßenverkehrsordnung rausreden, denn wenn es um die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und die Sicherheit der Bevölkerung gehe, habe die Politik nicht nur die Aufgabe, sondern die Verpflichtung zu handeln. „Was in Nordtirol geht, muss auch in Südtirol möglich sein!“, lautet Knolls Fazit.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "A22: Pkw verliert Anhänger mit Boot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Diamant21
Diamant21
Grünschnabel
27 Tage 21 h

….. In südtirol ist Geld wichtiger als Lebensqualität, deshalb wird nirgendwo eine Einschränkung kommen…….

OrB
OrB
Universalgelehrter
27 Tage 21 h

Bei uns müssen dann die Einheimischen zuhause bleiben, damit die Touris freie Fahrt haben 😠

Guri
Guri
Superredner
27 Tage 22 h

Stau Verursacher sind auch die Mittelalterlichen Maut stellen der A22 ,” stand heute eine Stunde bei der Ausfahrt Brixen Industriezone

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
27 Tage 18 h

Und ausserdem weis ich nicht ob es überhaupt legal ist, mich vorsätzlich in den stau zurück zu schicken, wo ich dann stunden lang mit vielleicht zu wenig verpflegung und vor allem ohne Toilette absitzen muss, den wenn verstopft ist dann komm ich zur nächsten Raststätte auch nicht.

Staenkerer
27 Tage 18 h

frog i mi a! als im scheecaos stau wor, ohe hot man a chance kopp hat auf de staatastraße auszuweichn, hat man den wettergott und de südtiroler am liebst vor gerich gezerrt wegn de wortezeitn auf der autobahn, jetz, in de sommerhitzn will man se zwingen dort auszuharren, obwohl es de chancen gib auszuweichn!
klor behindert es, ober mit den wern mir lebn müßen, solong der tourismus umworben werd!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
27 Tage 18 h

Und ziel und quellverkehr bedeutet??? Mit hotelbuchung bin ich ein Freund, aber möchte ich meinen sohn besuchen bin ich ein depp oder wie?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
27 Tage 18 h

So sven, bin nicht mehr dein fen. Nur dem platter nachgeplapper, kann ich nichts gutes abgewinnen.
Die Autobahn ist zu verbessern, dynamische dritte spur und die mautzahlung vereinfachen. Man kann doch nicht den ganzen Verkehr, örtlich und zeitlich wie bei lkw, bündeln und konzentrieren. Wenn die Autobahn läuft, inklusive maut europabrücke und sterzing, dann fährt kaum noch jemand ab!!!!!

Ando der Macher
Ando der Macher
Grünschnabel
27 Tage 18 h

es brauche neue Autobahnen Verkehr wird sicher nicht weniger

Staenkerer
27 Tage 17 h

es rauscht und scheppert, knottert, grollt,
de verkehrslavine rollt!
naaaa, solle rolln, wollt i sogn,
drum heart man oft lei klogn,
schimpfen, wettern, fauchn,
nix isch mit fohrn, rasen, rauschn!
de autobohn isch überfüllt
dahoam bleibn isch koaner gewillt,
der süden lockt, der strond ruft
der lkwfohrer flucht,
an ausweg werd ungepeilt
jetz fluachn de einheimischn leit!
de politiker am schreibtisch sitzn
während olle in der blechdosn schwitzn,
und zoagn noch rom,.
weil do jo de es sogn hobn…
oder kopiert man östereich?
im entefekt isch es eh gleich
des caos wers von boade nit behoben,
es problem werd lei hin und her geschoben….

wpDiscuz