Weiterhin gute Zahlen

Acht Neuinfektionen in Südtirol

Donnerstag, 24. Juni 2021 | 11:14 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 557 PCR-Tests untersucht und dabei vier Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es vier positive Antigentests.

Erneut gab es keinen Todesfall in Zusammenhang mit Corona und die Zahl der Hospitalisierungen ist weiterhin auf niedrigem Niveau. In den Intensivstationen werden drei Patienten versorgt, auf den Normalstationen hingegen sechs.

Bisher (24. Juni) wurden insgesamt 592.333 Abstriche untersucht, die von 222.316 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (23. Juni): 557

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 4

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.644

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 592.333

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 222.316 (+164)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.559.039

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.204

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.059

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 4

Nasenflügeltests Stand 23.06.2021: 710.660 Tests gesamt, 866 positive Ergebnisse, davon 362 bestätigt, 333 PCR-negativ, 171 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 6

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 20

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  3 (davon 3 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.180 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 413

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 136. 378

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 136.791

Geheilte Personen insgesamt: 73.469 (+22)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Acht Neuinfektionen in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
Hallo nach Südtirol, die neuen “Coronakarten” der EU sind raus. Bislang war Südtirol grün wegen zwischen 50 bis 75 Infizierten auf 100 K EW in 14 Tagen und einer überragenden Testquote an Positiven unter 1 % Jetzt ist Südtirol unter die Quote 50 Infizierte gerutscht, also sowieso grün und diese Testquote kleiner 1% braucht es dafür nicht mehr. Diese ganze Testerei für Rückkehrer nach Südtirol aus A und D war zuletzt nur noch bei  0 und hat nur die Rate der Testpositiven gedrückt, das war der Zweck.. Bleibt zu hoffen die Testpflichten zwischen D,A und Südtirol fallen jetzt endgültig, die… Weiterlesen »
Klausi
Klausi
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Hoffentlich gibt es ein Einreiseverbot für 1234567 infizierte. Denke dieser Virus ist weitaus gefährlicher als alle bisher bekannten Varianten

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Klausi Einige Südtiroler scheinen SEHR empfänglich für die Andreas1…7-Hirnwäsche zu sein. Sehr bedenklich 😄😂🤣🤣

wpDiscuz