Besitzer bemerkte zum Glück den Rauch

Ahrntal: Dachstuhlbrand in Einfamilienhaus

Mittwoch, 28. November 2018 | 07:37 Uhr

Ahrntal – Zu einem Dachstuhlbrand ist es in der Nacht in einem Mehrfamilienhaus in St.Johann/Gisse in der Gemeinde Ahrntal gekommen. Gegen 2.30 Uhr bemerkte der Besitzer der Wohnung Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr.

Feuerwehr Luttach

Unter Einsatz von schwerem Atemschutz bekämpften die Feuerwehren von Luttach und St. Johann die Flammen. Die Feuerwehr Mühlen rückte mit der Drehleiter an. Der Brand am Dachstuhl des Gebäudes konnte nach gut zwei Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr Bruneck übernahm die Versorgung mit Atemschutzflaschen.

Durch das rasche und gezielte Eingreifen der Feuerwehren konnten größerer Schaden und ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. “Brand aus” wurde gegen 5.30 Uhr gegeben.

Feuerwehr Luttach

Die Nachlöscharbeiten dauerten aber bis in den frühen Morgen an.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Brandursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Im Einsatz standen auch die Ordnungskräfte.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Ahrntal: Dachstuhlbrand in Einfamilienhaus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jefe
Jefe
Tratscher
14 Tage 18 h

super….gott sei Dank….keiner verletzt

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
14 Tage 14 h

Zum Glück guat ausgongen

wpDiscuz