Jetzt wird es ernst

Alperia: Gesellschafter für Haftungsklage gegen Ex-SEL-Spitze

Donnerstag, 06. Oktober 2016 | 19:31 Uhr

Bozen – Die Gesellschafterversammlung der Alperia AG hat einstimmig einer Haftungsklage gegen die frühere SEL-Spitze sowie gegen Ex-Energielandesrat Michl Laimer zugestimmt, berichtet stol.it. Grundlage der Entscheidung war eine Expertise, die von einer renommierten Mailänder Kanzlei worden war.

Der Vorstand sei beauftragt worden, alle nötigen Schritte einzuleiten, damit die zivilrechtlichen Ansprüche der Alperia hinsichtlich der widerrechtlichen Handlungen bezüglich der Vergabe und der Erneuerung der Konzessionen und in Bezug auf das Kraftwerk Mittewald geltend gemacht werden können, erklärt die Landesenergiegesellschaft.

Außerdem befürwortete die Gesellschafterversammlung auch die Einleitung eines Zivilklageverfahrens gegen Ex-SEL-Direktor Maximilian Rainer beim Oberlandesgericht in Trient.

Bekanntlich hatte der Aufsichtsrat der Alperia bereits am 9. September einstimmig der Haftungsklage gegen Maximilian Rainer, Michl Laimer, Klaus Stocker und Franz Pircher zugestimmt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz