Auch Drogen entdeckt

Apres-Ski-Lokal in Corvara vom Quästor geschlossen

Montag, 11. Februar 2019 | 15:46 Uhr

Corvara – In Corvara muss das Apres-Ski-Lokal L’Murin für zwei Wochen seine Tore schließen. Das hat der Quästor angeordnet. Laut den Carabinieri haben die Straftaten und gefährliche Vorfälle im Lokal seit Beginn der Wintersaison zugenommen. So sollen etwa auch harte Drogen im Umlauf sein.

Das Lokal im Gadertal wird von Einheimischen, Touristen und dem Personal der umliegenden Hotels besucht. Die Besucher hinterlassen vor dem Lokal an der Friedhofsmauer Becher, Glasflaschen und Zigarettenstummel.

Das hat bereits mehrfach zu Klagen geführt. Anfang Jänner hat es vor dem Lokal eine Schlägerei gegeben, an der sechs alkoholisierte Personen beteiligt waren.

Bei der letzten Kontrolle vorige Woche haben die Carabinieri von Bruneck Kokain im Lokal sichergestellt. In den Sanitäranlagen wurden hingegen Spuren von Drogen entdeckt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Apres-Ski-Lokal in Corvara vom Quästor geschlossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 12 h

solche …..Puden gehörten definitv geschlossen ,braucht kein Mensch .

werner66
werner66
Superredner
4 Tage 11 h

Ach Mikeman, geh deine Ziegen melken.
Was kann der Betreiber eines Lokals dafür, wenn es vor dem Lokal eine Rauferei gibt und irgend jemand auf der Toilette Drogen konsumiert?
Soll er in der Toilette Kameras installieren?

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
4 Tage 11 h

@Mikeman
Die Sauftiroler schon !!!!

MN2778
MN2778
Neuling
4 Tage 9 h

Wahnsinn … die Dorftalibans hobm wieder zuogschlog…. dumme Kommentare weil an Gschäftsmonn die Bude zuogsperrt werd…. und die gonzen daumendrückenden Zustimmer… ma geats in enkon Stoll streitit wer di schionschte Goas hot.

Staenkerer
4 Tage 11 h

lei zwoa wochn? warum nit für immer?

sonoio
sonoio
Superredner
3 Tage 19 h

also tasch du in jemand sein lokal zua, weil sich die leit net auffiern? tasch ihm seine existenz nemmen wegn a soche, wos überoll getun wert? typisch südtiroler mentalität! geprägt von vorurteilen!

Staenkerer
3 Tage 15 h

@sonoio jo! koan wirt isch gezwungen zwielichtigen gäste zu bewirtn! wer zweifel am seiner klientel hot, konn ihn vor de tür setzn oder brauch lei de polizei holn! nor verliert er vieleicht a poor gleichgesinnte “stommkunden”, (oanzelne schworze schof de sich zu ihn verirren, führn nit zur schließung), gewinnt ober sicher mit der zeit kunden de koan ärger mochn und werd damit a bar wie viele ondre!

sonoio
sonoio
Superredner
2 Tage 20 h

wenn das nur so leicht zu erkennen wäre.. es kokst jeder 2. mittlerweile..

Lana77
Lana77
Superredner
4 Tage 11 h

Es gib nit 1 uanziges Lokal in Südtirol wos 100%ig garantiern konn dass kuan Drogenkonsument oder Dealer in Lokal isch bzw. als Gast unwesend isch. Zem miaset überoll 2 Polizisten vor der Tür stian ( uaner männlich / uane weiblich) de Leibeskontrollen durchführen terfn und de an Drogenhund mithobn.
Die Schuld lai af die Betreiber zu schiabn isch olm uanfoch !

alpi
alpi
Tratscher
4 Tage 12 h

Das heilige land tirol…

Kurtl
Kurtl
Grünschnabel
4 Tage 10 h

Bla bla bla, de Pude isch mit ca 12 Kameras ausgstottet, do zirkulieren vorwiegend Urlauber, und de hot jo lei von ca 17Uhr bis ca 21Uhr offen, mit inklusive Security de wos Guate Arbeit leistet, für Leute de alkoholisiert kemmen, Drogen konsumieren oder vor der Pude zomschlogn isch der Betreiber net verantwortlich. Drogen konsumieren konn i überall a in an Krankenhaus, Kirche, Restaurant, Kino….sperrmer nocher olls zua oder?

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
4 Tage 8 h

Do hots woll nochn Skifohrn ah nou gschniebm ha? 😂

Mauler
Mauler
Tratscher
4 Tage 9 h

Do kennen se in jeder zweiten Bar gian und fendn iberol es gleiche!

Techno Guy
Techno Guy
Grünschnabel
4 Tage 9 h

Manche leben halt in ihrer eigenen Welt! Träumen vom Gemeinwohl und möchten halt, dass es allen gut geht! 😉

Tschoegglberger.
4 Tage 7 h

da kann man alle Buden zusperren … gekokst wird im ganzen Land

AnWin
AnWin
Tratscher
4 Tage 9 h

….Mihil!!Wenn das der Dalai Lama sehen und hören würde…..

silas1100101
silas1100101
Superredner
4 Tage 4 h

Das waren sicher die Touristen! Die Einheimischen nehmen keine Drogen!!

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
3 Tage 20 h

Hell geat schun guat 👍🏻🤣🤣

Mikeman
Mikeman
Kinig
3 Tage 19 h

@ Kurtl
Super Ausrede um die Sache vom Tisch zu wischen.Solche Puden sollten geschlossen werden ohne entweder oder dann braucht es keine Ausreden mehr man könne nicht überall kontrollieren und da es dazu kam hat es bestimmt seine Gründe.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
3 Tage 22 h

Da müssteb aber viele Lokale geschlossen werden 🤔

wpDiscuz