Arbeiter gestürzt

Arbeitsunfall in Völs: Ermittlungen der Carabinieri

Dienstag, 10. April 2018 | 11:30 Uhr

Völs am Schlern – Zu einem Arbeitsunfall in Völs wurden die Carabinieri von St. Ulrich gerufen.

Ein Arbeiter aus Apulien ist beim Abstieg vom Dachgeschoss eines Hauses aus noch ungeklärten Gründen gestürzt und musste ins Krankenhaus nach Bozen gebracht werden.

Die Carabinieri ermitteln zum Unfallhergang.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Arbeitsunfall in Völs: Ermittlungen der Carabinieri"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
14 Tage 16 h

Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser! Verstehe trotzdem nicht wieso bei jedem Arbeitsunfall der Arbeitgeber unter Generalverdacht steht. Ist bei Arbeitslosen der Staat verantwortlich? Und bei Hausfrauen der Ehemann schuld?

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

Der “Staat” braucht einen Schuldigen um sich aus der Verantwortung zu ziehen. Die Firmen zahlen immer mehr Sozial – und Unfallbeiträge, passiert etwas will der “Staat” aber nicht zahlen

wpDiscuz