Vorsorgliche und zeitweilige Maßnahme

AstraZeneca-Impfung auch in Südtirol ausgesetzt

Montag, 15. März 2021 | 17:09 Uhr

Bozen – Die italienische Agentur für Medikamente AIFA hat in Erwartung von Aussagen von Seiten der Europäischen Arzneimittelagentur EMA und in Analogie zu Maßnahmen in anderen europäischen Ländern die Verimpfung des Impfstoffes AstraZeneca vorsorglich und zeitweilig ausgesetzt.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat diese Maßnahme unverzüglich umgesetzt und die Impftätigkeiten mit AstraZeneca ebenfalls unterbrochen. Die für morgen und die kommenden Tage vorgemerkten Impftermine sind vorerst abgesagt. Betroffen sind die Altersgruppe der 75- bis 79-Jährigen sowie eventuell noch vorgemerktes Schulpersonal und Sicherheits- und Ordnungskräfte.

Die im restlichen Italien beschlagnahmte Impfcharge ABV5811 von AstraZeneca wurde Ende Februar/Anfang März auch in Südtirol verimpft (insgesamt 5040 Impfdosen). Bis jetzt liegen diesbezüglich keine Meldungen von schwerwiegenden Nebenwirkungen vor.

Die Corona-Schutzimpfungen für die über 80-Jährigen mit den Impfstoffen BioNtech-Pfizer und Moderna gehen wie gewohnt weiter.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

123 Kommentare auf "AstraZeneca-Impfung auch in Südtirol ausgesetzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
timetosay
timetosay
Grünschnabel
28 Tage 9 h

So ist es eben wenn ein Impfstoff keine Zeit hat ausgiebig getestet zu werden…. Kein Wunder das die Impfskepzis bei vielen da ist…

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 8 h

Weil man das MEHR Geld für den Moderna oder BioNTech Pfizer Impfstoff nicht ausgeben will.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
28 Tage 8 h

stimmt! Man sollte mehr BionTech und Moderna besorgen als diesen AZ shit

xXx
xXx
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Stimmt nicht und dafür muss man einfach mal ein klein wenig den Hausverstand einschalten.

Sollte es sich tatsächlich um eine Nebenwirkung handeln, dann tritt die so selten auf das man auch 100.000 Probanden über 10 Jahre beobachten hätte können und es hätte sich kein solcher Fall ergeben.

Diese äuserst seltenen Nebenwirkungen zeigen sich immer erst beim Feldtest, das ist gar nicht anders möglich, bei keinem Medikament und bei keiner Impfung.

info
info
Tratscher
28 Tage 8 h

@Storch24&LouterStyle
Es ist nicht so sehr eine Frage des Geldes, als eine der Verfügbarkeit.
Außerdem lassen wir einmal die Kirche im Dorf: Es handelt sich um eine vorübergehende Aussetzung, bis geklärt ist, ob die (sehr seltenen) Fälle von Thrombosen überhaupt mit dem Impfstoff in Zusammenhang stehen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
27 Tage 20 h

Es kommen noch billigere Impfdosen auf den Markt, die man aufkaufen wird, um zu sparen. Wie üblich geht’s um Geld und wer sich was leisten kann 🤔

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

@xXx schlauer fuchs, bravo! Und die meisten user sollten sie frauen sein, fragt euch mal wie hoch das thrombose risiko bei der pille ist?! Da scherts keinen! Im verhaeltnis ist das bei AZ noch ein witz! Ich bevorzuge auch die anderen präparate, jedoch bin ich ueberzeugt vom nutzen von AZ (siehe erfolg in GB, dort haben sie Nur Az! ) und ich denke dass wieder weitergeimpft wird damit. Untersuchen schoen und gut, wird sich legen…!

Lilly
Lilly
Neuling
27 Tage 16 h

@LouterStyle… schun amol drvon keart, dass AstraZeneca die uenzige Firma isch, de zum Selbstkostenbeitrag verkauft und kuen Gewinn erwirtschoftet? I glab eher dass des ets amol fi dr Lobby kimmp, weil BionTech und Moderna lieber mear verkafen welln, weil die sem jo an haufn Gewinn mochn… ober jo teuer isch gleich besser…. ober dass a bi Biontech schun Trombosefälle augetaucht sein, intressiert wieder niemit, weil sel isch jo dr Heldenimpfstoff, der an haufn Geld kostet

Fabulous
Fabulous
Neuling
27 Tage 15 h

@xXx … das stimmt. gutes beispiel für mediale panikmache. was sagen die zahlen? 6 thrombosefälle auf 1 mio. (wissenschaftl. nicht erwiesen) … aber 800-1200 auf 1 mio. bei der antibabypille (wissenschaftl. erwiesen) … macht zu denken, finde ich …

Faktenchecker
27 Tage 12 h

storchi

Was kosten die denn?

Karl
Karl
Universalgelehrter
26 Tage 15 h
Und wer sind Sie (@xXx) um solche Behauptungen aufzustellen? Der übliche Schlaumeier wahrscheinlich, der nachplappert was man im Internet in allen Varianten herausfiltern kann bis man jene findet die einem eben in den persönlichen Kram passt. Ich glaube kaum das so viele Länder bei der Impfstoffknappheit die dazu herrscht es sich so einfach gemacht haben Astrazeneca bis auf weiteres aus dem Programm zu nehmen. Nun wird überall auf den Rat der Experten gewartet, die aber letztendlich auch keine Verantwortung über eventuelle Folgen übernehmen,. Man braucht sich nur die Zettel vor der Impfung anzusehen die einem zu unterschreiben und ausfüllen in… Weiterlesen »
EviB
EviB
Tratscher
28 Tage 9 h

🙄 und in einer Woche wird es heißen: alles ok, weitergeht’s
muss diese Unterbrechung sein bei 0.0003 Prozent Nebenwirkungen?

Jiminy
Jiminy
Kinig
28 Tage 8 h

bla bla bla… würdest du auch so schreiben, wenn dein Familienangehörige*r nach der Impfung gestorben wäre?? Ein bisschen mehr Respekt und Vorsicht wäre angebracht!

honsi
honsi
Tratscher
28 Tage 7 h

@Jiminy dann könnten Sie auch ausrechnen wie hoch die Wahrscheinlichkeit a) an covid zu erkranken und b) daran zu sterben ist für jene unter 55 Jahren. Und dann können sie sich die Frage stellen ob es sicherer ist sich zu impfen oder evtl. an Covid zu erkranken.

honsi
honsi
Tratscher
28 Tage 7 h

Obiger Kommentar ist an EviB gerichtet, nicht Jiminy

EviB
EviB
Tratscher
28 Tage 7 h

@Jiminy
ja würde ich.
Ich bin mir sicher, dass der Impfstoff sicher ist und würde mich auch damit impfen lassen.
Astrazeneca hat einfach nur ein schlechtes Image und ich weiß, dass er in einigen Tagen wieder verimpft wird

Anja
Anja
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

@Jiminy bisher gibt es aber keine bestätigten Zusammenhänge also schreib nicht so, als wäre die Überlebenschamce 50:50! es wird jetzt nochmals untersucht, sollte sich eine gefahr bestätigen, wird damit nicht weitergeimpft, wenn nicht, dann schon… alle schimpfen immer njr, übersehen dabei aber, dass doch bei bedenken eingegriffen und untersucht wird! alles läuft also wie es sollte

persönlich würde ich mich immer noch impfen lassen (mit Betonung auf persönlich!!! ich würde dich nicht zwingen)

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

0.0003% Nebenwirkungen sind laut No-Vax weit schlimmer
als die 1,5% Sterberate bei Covid! Ich versteh die Welt nicht mehr!

info
info
Tratscher
28 Tage 7 h

@honsi
habe jetzt nicht selbst gerechnet, sondern übernehme ganz frech aus dem Kommentarbereich von ZON:
“Das Risiko, an einer Covid-Infektion zu versterben, liegt ohne Impfung im Bereich von 1 : 200. Also 5000 fach höher. Und angesichts einer bundesweiten Inzidenz von 80 auf 100.000 und einer geschätzten Dunkelziffer von dem dreifachen der gefundenen Inzidenz, also insgesamt real 320 Infektionen pro Woche, liegt das gemittelte Risiko, in den nächsten acht Wochen doch noch mit Covid infiziert zu werden, bei 1 : 40.

Zusammengefasst:
Risiko durch Covid: 1 : 200 * 1 : 40 = 1 : 8.000
Risiko durch die Impfung mit AZ: 1 : 1.000.000”
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-03/bund-setzt-corona-impfung-mit-astrazeneca-in-deutschland-aus?cid=56307549#cid-56307549

AlterSchwede
AlterSchwede
Grünschnabel
28 Tage 6 h

@Gredner Könntest du Recht haben, mit dem Unterschied dass eines davon eine Krankheit ist und das andere nicht…

algunder
algunder
Superredner
28 Tage 5 h

@Jiminy
👍🏻👍🏻

Softloudn88
Softloudn88
Neuling
28 Tage 4 h

@Gredner
Laut Robert Koch Institut,liegt die Sterberate bei der Jährlichen Grippe bei 1 bis 2%

ste
ste
Tratscher
28 Tage 3 h

konn man net unterschreibn dass decht geimpft werde? 🐟

Kingu
Kingu
Tratscher
28 Tage 3 h

@info Deine Gewichtung ist inkorrekt, da die Berechnung gleichbleibende Sterblichkeit für jede Altersgruppe vorsieht und auch die derzeitigen Sterblichkeitsberechnungen nicht die Altersgruppen berücksichtigen. Geht man nämlich davon aus, dass wie die derzeitigen Daten zeigen, die meisten Verstorbenen bereits Vorerkrankungen besitzen, dann sind es selbst bei der demografischen Gruppe über 65 unterschiedliche Mortalitätsraten zu berechnen. AZ hat als Vektorimpfung womöglich sogar das Problem der Anti-Vektorimmunität, sprich die Immunität je nach Körper sehr schnell wieder abgebaut werden.

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
28 Tage 34 Min

@info wers glab wert selig

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
27 Tage 19 h

@Jiminy
Der Respekt vor den Kranken und Toten ist im Jammern um mehr Freiheit beim Reisen und Einkaufen, im Gezank um die Masken, Tests und fehlenden Hilfen untergegangen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@Softloudn88 da verstehst du sicher was falsch. Wenn die Sterberate bei Grippe 1~2% wäre, dann müssten in unserem Tal jährlich(!) an die hundert Personen an Grippe sterben,denn ein bissl Grippe hat jeder jedes Jahr!

Daedalus
Daedalus
Grünschnabel
27 Tage 17 h

@softloudn bitte keine fake news. Sterberate bei corona ist 3bis 4 mal höher als bei geippe ( influenza). Siehe hier https://www.mdr.de/wissen/corona-covid-sterblichkeit-grippe-faktencheck-100~amp.html

natan
natan
Superredner
27 Tage 17 h

@Gredner der Unterschied liegt darin, dass ich mich freiwillig impfen lasse und ob ich an Covid erkranke oder nicht rein “Zufall” ist. Ich glaube, dass kaum jemand freiwillig an Covid erkrankt um die Immunität zu erlangen.

snip
snip
Superredner
27 Tage 16 h

Softloud, total falsch, Sterberate bei Influenza isch viel niedriger. Spanische Grippe war 2%. Bitte koan Fake News posten.
Und hausverstand benutzen. 1% bei saisonaler Influenza tat hoassen dass wenn jeder 10 Grippen in sein Leben hat jeder 10te an Grippe auf der Welt stirbt…

snip
snip
Superredner
27 Tage 16 h

@Kingu: Die Gewichtung war schon eingerechnet in dem Beispiel von Info. 1:200 Mortalität passt für 50-60 Jährige ganz guat. Bei 80 Jährige isches eher 1:5.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
27 Tage 16 h

@natan oh wiess ich nicht, verfolge die posts eine weile und hab von mehreren gelesen dass sie dies in betracht ziehehn würden, lieber als die impfung, ich nicht aber….

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
27 Tage 14 h

@Kingu:
Falls das so sein sollte, korrigiere die Rechnung, sonst hättest du dir den Beitrag gleich sparen können.

Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
28 Tage 9 h

weniger Impfung = längerer lockdown, ganz einfach.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

Aphrodite, glaubst du nicht die dauernden Lockdowns haben schon Schaden genug angerichtet.Nicht nur Finanziell.

falschauer
28 Tage 7 h

ja das ist die logische folgerung, nur verstehen das hier wenige, zum glück denkt der überwiegender großteil der südtiroler anders

mitu
mitu
Grünschnabel
28 Tage 5 h

@falschauer Glab es, dass mit der Impfung Corona verschwindet und es wieder leben kennts wia früher?? Träumt weiter, mit Impfung muss ich weiterhin Maske tragen, bin ansteckend umd konns selber kriegen, holt mit an mildern Verlauf. Wieviele hom an schweren Verlauf?? Kenn viele des kop hoben, i selber a, homs olle überleb, bei der Impfung war i mir nit sou sicher, wer kennt die Langzeitschäden??

Roby74
Roby74
Tratscher
28 Tage 5 h

@Trina1
Lass Aphrodite sich einfach x mal impfen!!!!🤣😅😂

Roby74
Roby74
Tratscher
28 Tage 5 h

@Aphrodite
glaubst Du wirklich selbst was Du da schreibst!!!🙄🤔🤦🏼‍♂️

Offline
Offline
Universalgelehrter
28 Tage 4 h

@mitu..👎🙈 wenn man diversen Wissenschaftlern, die sich mit Viren wirklich auskennen, glauben darf, hinterlässt Corona trotz Heilung teilweise erheblich dauerhafte Schäden in der Lunge, am Herzen, den Nerven, den Gefäßen, der Haut, den Nieren und nicht zu vergessen dem Gehirn.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

@Roby74 😷😂😂😂

Staenkerer
28 Tage 3 h

jo, jo, insre zukunft:
wehe, wehe….
traut enk jo nit …
es müßt….
sofort impfen, sunscht….
wehe wer nit impf losst …
wenn nit olle impfen lossn nor…
ohne impfposs geat des nit
ohne impfnochweiß geat sell nit….
also
zwong !
drohung!
erpressung!

snip
snip
Superredner
27 Tage 16 h

mitu -sell stimmt ned – schaug dir israel an und horch in ndr corona update podcast.

corona
corona
Superredner
28 Tage 8 h

Hahaha, wie bei die Kälber! Zerscht stian sie olle do und schaugen bled, wenn nocher oans zruckzuckt und ohaut, rennen olle in Panik nochn…
so kimmps mer in Europa fir. Olle Verontwortlichn sein sich sicher, dass koan kausaler Zusommenhong besteaht, obr aus Ongscht vorn Volkszorn und der Impfverweigerung von die bledn Leit setzen sie die Impfkampagne mit AZ aus… orme Hascherlen, de Politiker! Rückgrot wor amol…

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
28 Tage 8 h

a jo sauber lol

Spartacus
Spartacus
Tratscher
28 Tage 7 h

Ich binn auch überzeugt, dass die Politiker diesen Impfstoff nur aussetzen, um den Skeptikern, Leugnern usw. den Wind aus den Segeln zu nehmen aber vielleicht auch, wegen dem Risiko, sonst eine unpopuläre Entscheidung zu treffen. Statistisch ist die Fahrt zur Impfung immer noch gefährlicher als die Impfung selbst.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

@corona: Ich fasse es auch nicht: in Italien sind 100.000 an Corona gstorben, aber wahrscheinlich kein einziger an der Impfung. Und doch haben einige Leute mehr Angst vor der Impfung als vor Corona.

Gleich idiotisch wäre es in Gröden nicht vor die Haustür zu gehen aus Angst von einen Hai gefressen zu werden – aber nach Hawaii im Pazifik schwimen gehen – das ist ohne Risiko!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 6 h

@Spartacus : wo steht dieser Schmarrn?

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 6 h

@Gredner : Sie haben Gott sei Dank überlebt, warum schieben Sie dann solch eine Panik? Schon mal nen Antikörpertest machen lassen? Vielleicht sind Sie ja schon geschützt! Be calm…

info
info
Tratscher
28 Tage 6 h

Es scheint die Hai-Angst umzugehen in Gröden…

DontbealooserbeaSchmuser
28 Tage 4 h

@Gredner in Italien sind bereits 3,2 Millionen an Corona erkrankt, die Dunkelziffer liegt vielleicht bei weiteren 7-20 Millionen.
Pro 1000 Einwohner sterben in Italien im Schnitt jährlich 10,5 also wären die “Coronatoten” schon bei meiner niedrigeren Schätzung mindestems genauso erklärbar wie die jetzt verstorbenen, kürzlich Geimpften…

Musiker123
Musiker123
Neuling
27 Tage 19 h

@Gredner: die 100.000 Coronatoten von denen Sie sprechen, sind Zahlen welche mit Vorsicht zu genießen sind. Niemand kann Ihnen bestätigen, dass diese Menschen an Corona gestorben sind. Ein positiver PCR Test ist bekanntlich nicht tödlich. Bei Coronatoten wird niemals ein kausaler Zusammenhang in Frage gestellt sondern jeder wird unverzüglich mit auf die Liste der Verstorbenen eingetragen. Glauben Sie wirklich, dass in IT noch niemand unverzüglich nach der Impfung gestorben ist? Ob es einen Zusammenhang gibt oder nicht sei dahingestellt. Es wird bei der ganzen Thematik nicht gleich gewertet und beurteilt. Das müssen Sie wohl oder übel eingestehen

snip
snip
Superredner
27 Tage 16 h

dontbe: Die Corona toten kommen on top zu anderen Todesursachen. Deswegen hat Italien a bei Coronawellen a Übersterblichkeit zu andere Jahre, genau wia andere Länder. Leider.

corona
corona
Superredner
28 Tage 8 h

Isch wia bei der lotteriadegliscontrini… Chance auf Gewinn so winzig und decht tian so viele mit. Impfung mit AZ: Risiko so kloan bzw. net amol nochwiesn, obr olle firchten sich amol präventiv…

Schunsell
Schunsell
Grünschnabel
28 Tage 8 h

Ma loss di impfn, mit AZ, vielleicht hots jo ba dir a positive Nebenwirkung

Evi
Evi
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Bisch mit AZ geimpft?

corona
corona
Superredner
27 Tage 15 h

@Evi
Jo bin i. 1 Tog a poor Nebenwirkungen und nocher nix mehr.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Hallo nach Südtirol,

es ist nur noch irre.

Hier mein 1-Punkteplan um das ganze Desaster zu beenden:

Internet abschalten

Auf Wiedersehen in Südtirol

Interesse
Interesse
Tratscher
28 Tage 6 h

ja das wäre mal interessant was da los wäre wenn da alle mitmachen würden , blos schade daß das nie und nimmer passieren wird … Grüße zurück 😉

Staenkerer
28 Tage 49 Min

🤪😀😆🤣😂 i honn genau des gegenteilige problem: i bin a internet analphabet und woas das man mitlerweile deswegn buchstäblich wie ein analphabet, sprich wie ein neandertaler do steat!
a beispiel: i honn mi telefonisch über des impfen, bzw. an impftermin erkundigen gewellt, ergebnis: koane oanzige Antwort ober dafür honn i mittlerweile drei E-Mail adressen mit de i nix unfangen kann do i ja nicht mit Internet umgehen kann!
also muaß i jetz jemand suachn der sich für mi schlau mocht….

ferri-club
ferri-club
Tratscher
27 Tage 16 h

@Staenkerer wenn du es bis hierher im forum geschafft hast und das auch zum kinig, dann schaffst du es auch mit Emails um zu gehen, kopf hoch man lernt nie aus und morgen bist froh..

heris
heris
Grünschnabel
28 Tage 8 h

Das ist eine gute Entscheidung — will mann ja doch nicht Gesundes Leben vorsätzlich Opfern wo bisher niemand sagen kann  wie sich der Impfstoff in 2 oder 3 Jahren auswirkt auf das Menschliche Immunsystem.

info
info
Tratscher
28 Tage 8 h

@heris
Impfnebenwirkungen treten innerhalb weniger Tage bis Wochen nach der Impfung auf. Der Impfstoff wird im Körper auch rasch abgebaut, also keine Sorgen, wegen dem, was in 2 bis 3 Jahren gar nicht geschehen kann.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 6 h

@info :Blödsinn hoch 10, siehe die Schweinegrippe-Impfung in Schweden und deren Folgen!

info
info
Tratscher
28 Tage 4 h

Pandemrix?
Ja, aber auch da ist noch vieles unklar und die Anzahl der Betroffenen war klein. Dass Covid19 gefährlicher ist, als die Schweinegrippe von 2009 ist unterdessen ja auch sicher und die Folgen der Impfung müssen gegen die Folgen einer Nicht-Impfung abgewogen werden, nicht gegenüber einem fiktiven Nullfall.

snip
snip
Superredner
27 Tage 16 h

Ja piefke und wieviele hats getroffen mit der Schlafkrankheit? Vergleichemal zur Mortalität der Schweinegrippe und außerdem zum Fakt das die Virus-Krankheiten selber a Schlafkrankheit auslösen.
Bitte nicht mit halbwissen kritisieren.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
28 Tage 8 h

Das konnte man schon ahnen zuviele Nebenwirkungen das hab ich ja schon vir einigen Wochen hier gesgat dan lieber Johnsen and Johnsen aber da waren damals alles super schlaue die meinten die sind sicher und ja man hat auch langzeit test ec…ales quatsch mit Soße wie man nun teutlich sieht!!!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

Ich frag mich, warum sie schon vor Wochen nicht auf dich gehört haben…???

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 7 h

… momentan gibt’s einen Verdachtsfall, der bisher noch nicht nachgewiesen werden konnte. Es gibt aber noch keine neu bekannt gewordenen Nebenwirkungen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

@Eswirdzeit Johnsen&Johnsen wurde ja erst kürzlich zugelassen und du kennst schon alle Nebenwirkungen? Weist du besser bescheid als die EMA?

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 6 h

@Neumi : Quatsch mit Soße. Europaweit gibt es immer mehr Fälle, und immer mehr Länder, welche dieses Zeugs nicht mehr verimpfen.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
28 Tage 6 h

@Neumi einen Fall…so so…also fie ganzen anderen fälle die sonst überall aufteten ?

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
28 Tage 6 h

@nuisnix ganz ehrlich frag ich nich selbst oft wieso die besten virolgen unseres Landes teils hinter dem nachhinken was ich nicht erfinde sondern von anderen lese

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
28 Tage 4 h

@Gredner es ist nen alt bekanntes prinzip vektor vs absolut neue mRNA na verstanden?

Neumi
Neumi
Kinig
27 Tage 17 h

@ Eswirdzeit ok, schlecht ausgedrückt. Ich mein nicht die Anzahl der Fälle, wo möglicherweise Thrombosen/Gerinsel eine Nebenwirkung darstellen, sondern die Thrombose als Nebenwirkung.

@ Piefke Ja, die lieben Politiker. Die sich damit befassenden Experten sagen, es ist sicher, aber die Bevölkerung ist verunsichert, also treffen Politiker beliebte Entscheidungen.

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 8 h

Prof. Gänsbacher hat lange schon gewarnt.
Aber auf Experten wolle man nicht hören ?
Hat Südtirol das nötig ? Kauft einen sicheren Impfstoff und gut ist es. Viel Geld für „Experten „ hat man anscheinend doch auch

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Wahrscheinlich haben sie noch abgewartet, was hier im Forum so geschrieben wird…

xyz
xyz
Superredner
28 Tage 5 h

Gänsbacher hat letzte Woche noch gemeint er würde sich mti Astrazeneca impfen lassen…

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

@nuisnix 😂

ferri-club
ferri-club
Tratscher
27 Tage 16 h

@xyz leider ist es bei allen so und in der jetzigen situation erst recht: was interessiert einem die aussagen von gestern, ach was, die von vor 1 stude, jetzt ist jetz, vor 1 stunde/gestern ist vorbei… was zählt sind die neuesten erkenntnisse, die wiederlegen jede andere vorhergehende aussage.

info
info
Tratscher
28 Tage 9 h

22 Fälle auf 3.000.000 verimpfte Dosen. Das Risiko wäre an
und für sich überschaubar und im Vergleich zur Gefahr schwer an Covid19 zu
erkranken gering. Die Verzögerung bei der Verimpfung ist so gesehen schlimm.

Dennoch: Bei einer Impfung handelt es sich um eine
Intervention an Gesunden und da ist das Prinzip, auf keinem Fall zu schaden rigoros
einzuhalten..

Hoffen wir, dass die EMA die Sache schnell und gründlich
klären wird und ggf. das Vertrauen in den Impfstoff nicht nachhaltig geschädigt
wurde.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

Es gab in Italien bisher 3.238.394 Fälle von Covid-19, wovon etwa 100.000 gestorben sind.

In Italien wurden bereits 6.715.732 Impfdosen verabreicht. Und wieviele sind daran gestorben? Wenn es nicht mehr als 200.000 sind, behaupte ich mal, dass Corona doch WEIT gefährlicher ist als die Impfung

Gruentee6
Gruentee6
Tratscher
28 Tage 4 h

@Gredner Es werden weltweit bei weitem mehr zusätzliche Hungertote befürchtet (verschuldet durch die Wirtschaftskrise, welche durch die Lockdowns verschuldet ist) als es Corona-Tote gibt. Was ist gefährlicher Corona oder Lockdown?

snip
snip
Superredner
27 Tage 16 h

Bei uns Corona, bei jüngeren armen Bevölkerung mag das umgekehrt sein, die haben aber keinen Lockdown meist. Also ned fakten verdrehen. Corona ist sehr gefährlich punkt.

Joo
Joo
Grünschnabel
27 Tage 16 h

@Gruentee6 also i mues schun sogn, des isch MIT OBSTOND is dümmste wos i in die lestn monate gsechn hon, und sel will schun epps hoasn.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Das hat aber lange gedauert bis reagiert wurde

Downhill
Downhill
Grünschnabel
28 Tage 8 h

Und wie viele sterben am virus de nit geimpft sein??

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 7 h

Deutlich mehr. Das ist der Grund für JEDE Impfung, seit es Impfungen gibt.

Downhill
Downhill
Grünschnabel
28 Tage 7 h

@Neumi mein ich ja 😉

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

@Downhill bisher in Italien 102.499 Tote bzw. 120 Millionen weltweit

Downhill
Downhill
Grünschnabel
27 Tage 19 h

@Gredner jo eben, deswegen weiter impfen ober schnell

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Superredner
27 Tage 16 h

Gar nicht so viele, die an Covid sterben. Die Patienten sterben an den falschen Behandlungen. Hochdosiert Cortison ist in Italien Usus, das bringt dann die ohnehin geschwächten um.😫

Offline
Offline
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Alle über 80-jährigen und einige systemrelevante Geimpfte dürfen dieses Jahr gemeinsam 🙈 Ostern feiern. Der Rest schaut mit dem 🔭 in die 🏔⛰

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 8 h

Offline, leider nicht die Alten Menschen in den Altenheimen, obwohl geimpft.
Jetzt haben die Pfleger Angst (wohlgemerkt die nicht geimpften) dass sie von den Besuchern infiziert werden.

mitu
mitu
Grünschnabel
28 Tage 5 h

Träum weiter🤣

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
28 Tage 8 h

Einen schönen Guten Morgen an die  AstraZeneca – Freunde.

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 7 h

Der eine hat grad keine Internetverbindung und der andere muss noch arbeiten.

brutus
brutus
Tratscher
28 Tage 7 h

…schönen Gruß zurück von den Autofahrern!

ellmar
ellmar
Grünschnabel
28 Tage 6 h

Also ich bin zufrieden damit – danke!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
28 Tage 8 h

Ich kenne keine grösseren Mitläufer als die Südtiroler.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

Hallo @PeterSchlemihl,

ja, ein Südtiroler Sonderweg trotz des ständigen Chaos in Rom wäre undenkbar.

Südtiroler würden sich auch nie an schafrefressendem italienischem Staatseigentum vergreifen, wahrscheinlich haben sie nicht mal Büchsen und Schaufeln.

Und damals die Katakombenschulen waren auch nur weil viele Kinder Heuschnupfen und Asthma hatten und deswegen kühle Kellerräume als Schulen hergenommen wurden.

Und die Strommasten sind in der Feuernacht einfach so umgefallen, schlechter italienischer Stahl..

Gruss nach Südtirol

geleerter
geleerter
Neuling
28 Tage 7 h

Unterbrecht nur das Impfen. Aber wie sieht die alternatve aus. Weitere 3 Jahre im Lockdown. Auf und Zu und Auf und Zu. Denn Gastwirten wirts freuen.

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
28 Tage 8 h

Immer besser, wenn man weiß,
daß man nichts weiß.

Staenkerer
28 Tage 7 h

hauptsoch man kaft schnell, zohlt u gsechn und woas nor das man nix woaß ….
siehe masken …

Roby74
Roby74
Tratscher
28 Tage 5 h

@Black Lady👍🏻👏🏻
Das verstehen nur viele selbst nicht!!!!

redbull
redbull
Tratscher
28 Tage 8 h

ich will den sputnik V impfstoff!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

Lustig: zuerst hat niemand den Russen vertraut, nun streitet man sich um den SputnikV? Die Chinesen und die Inder haben auch eigenen Impfstoffe entwickelt – vielleicht sollten wir die auch mal ausprobieren statt unseren europäischen Labors zu vertrauen!

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
28 Tage 8 h

so a Puff olls zom…

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
28 Tage 5 h

Deswegen impfung NEIN DANKE

Interesse
Interesse
Tratscher
28 Tage 6 h

bin bis iatz ohne impfung gsund gebliebm , wenn schun loss i mi af natürliche weise unsteckn . i verstea sowieso net , do spritznse in die leit an cocktail eini , obo um ins net auf natürlichen weise unzusteckn seinmo iatz seit über 1 johr im ausnahmezustand , oanfoch lei unglaublich …

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

Interesse zurück zur Natur ❤️

eisern
eisern
Tratscher
28 Tage 5 h

Seit Monaten wird gegen den Impfstoff Panikmache betrieben. Wenn es aber wieder möglich ist zu Reisen werden sich alle wieder freiwillig gegen die Gefahren in Asien und Afrika impfen lassen obwohl es da teilweise extreme Nebenwirkungen gibt. Ich war froh als ich mit Astra Zeneca geimpft wurde und würde es auch wieder tun. Diese Angst ist völlig übertrieben und man muss die Einzelfälle prüfen und nicht pauschal alles verteufeln. Natürlich ist es furchtbar wenn Menschen sterben aber ich denke das die Impfungen viele Leben retten.

Staenkerer
28 Tage 9 h

nit schod! ober jetz, wo ersotz hernemmen und nit stehln?

hogo
hogo
Grünschnabel
28 Tage 5 h

das war sowas von überfällig den Impfstoff auszusetzen 👍
prüfe alles, glaube wenig, denke selbst 🤭

snip
snip
Superredner
27 Tage 16 h

Die Impfung ist freiwillig, also warum nicht wer will weiter impfen. Ich unterschreibe auch “auf eigenes Risiko”. Di eCovid kranken Südtiroler haben jeden scheiss in der 1. Welle unterschrieben und sein mit Glump vollgepumpt worden. Aber Risiken von >1:100.000 sein jetzt plötzlich schlimm? Gebt die Spritzen her für die die wollen und danke an die anderen di uns Vortritt lassen.

HansPl
HansPl
Neuling
28 Tage 3 h

So wearts sein!

goko
goko
Grünschnabel
28 Tage 5 h

Do gibs sicher mehr Nebenwirkungen als bekannt wird,wenn ollweil mehr Länder den Impfstoff aussetzen. War interessant die Zahlen so zu veröffentlichen wie bei den Neuinfektionen und bei den Coronatoten.

ehrlich2020
ehrlich2020
Tratscher
28 Tage 7 h

ospile sem weri iatz in kronknstond gian weil i hon de kriag😂

daidsi weitaimpfn und aufgehtts, sischt werts niamehr normal wearn wennas enk olla vorn impfn in di hosn scheißt

Doolin
Doolin
Superredner
28 Tage 8 h

…jetzt geht de Impferei wohl no schneller weiter…
🤪

hogo
hogo
Grünschnabel
28 Tage 7 h

das war ja sowas von überfällig 👍🤦‍♂️

Spartacus
Spartacus
Tratscher
27 Tage 17 h

Einzelfälle kann man nicht so überbewerten, ein Aussetzen der Impfungen wird wieder viele Tote kosten. Eine Manipulation von Seiten der konkurrierenden Hersteller kann man auch nicht ausschließen, oder bei Millionen von Impfungen kann auch mal ein saudummer Zufall passieren.

gustav
gustav
Grünschnabel
27 Tage 15 h

Frage
1.) wieviele astra impfungen gab es und wieviele sind daran ( europaweit ) gestorben ?
2.) wieviele astra covid infektionen gab es und wieviele sind daran ( europaweit ) gestorben ?
am prozentsatz kann man erkennen was gefaehrlicher ist

Faktenchecker
27 Tage 16 h

wpDiscuz