Schnee nur in höheren Lagen

Wärmster Heiligabend seit 27 Jahren

Montag, 24. Dezember 2018 | 16:48 Uhr

Bozen – Mit einem weißen Weihnachtsfest schaut es am heutigen Heiligabend schlecht aus. Auch heuer muss der Großteil des Landes an Weihnachten wohl ohne Schnee auskommen. Im Gegenteil: Der Nordföhn sorgt dafür, dass wir den mildesten Heiligabend seit 1991 erleben, wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin twittert.

BISHER

Eine kräftige Nordströmung führt zunächst sehr feuchte Luft nach Südtirol, später wird es föhnig. Am Heiligen Abend regnet es demnach verbreitet. Während im Norden Südtirols der Regen ergiebig ausfällt, fallen im Unterland höchstens einzelne Tropfen.

Aufgrund des gefrorenen Bodens kann es stellenweise glatt werden. Die Schneefallgrenze liegt anfangs noch auf 1500/1800 Meter und sinkt am Alpenhauptkamm allmählich gegen 1200 Meter. Am Nachmittag klingen die Niederschläge von Osten her ab und es frischt teils kräftiger Nordföhn auf.

Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf Twitter mitteilte, hat die kältere Luft aus Norden hat den Alpenhauptkamm erreicht und drückt die Schneefallgrenze nach unten. Bisher hat es am Reschen, Brenner und Prettau geregnet, jetzt schneit es.

Allerdings könnte der milde Nordföhn am Nachmittag diesen Schnee wieder dahin schmelzen. Am meisten Schnee liegt derzeit in Rojen im Vinschgau, wo es 45 Zentimeter geschneit hat. Auf Platz zwei folgen Pfelders und Rein in Taufers mit 30 Zentimetern.

Dem Nordföhn hab

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Wärmster Heiligabend seit 27 Jahren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Hausverstand
Hausverstand
Grünschnabel
26 Tage 1 h

Der Mensch hat es auch nicht mehr verdient!Alles wird zerstört!Frohe Weihnacht!

m. 323.
m. 323.
Superredner
25 Tage 23 h

@H..man kann alles schlechtreden. oder schlecht machen…es wird ein bishen wärmer mit vielen Vorteilen…ob der Mensch daran schuld ist sei dahin gestellt…es gab schon immer wärmere u kältere Zeiten….Frohe Weihnachten..

elvira
elvira
Superredner
25 Tage 8 h

@m. 323.
vorteile klimaerwärmung?? sog sie mir bitte weil mir follt nix in

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

@m. 323.
und man könnte auch die dicke Salamischeiben von den Augen wegnehmen, oder die rosarote Brille abnehmen. Eine höhere Kraft hat uns ein Paradies geschenkt das wir von Tag zu Tag ein bisschen mehr zerstören.

Aurelius
Aurelius
Superredner
25 Tage 7 h

@m. 323.
beim schlechtreden bin ich bei dir das stimmt….alles nur mehr negativ sehen. Doch wer die Natur in letzter Zeit beobachtet hat, merkt dass sich das Klima doch verändert hat und ich im Gegensatz zu dir glaube, dass daran der Mensch Schuld ist. der Klimawandel lässt grüßen

yeah
yeah
Tratscher
25 Tage 5 h

@m. 323. vielen vorteilen? mol klimaforscher bisch du kuaner, weil so uanfoch geat des olles net mein liaber

falschauer
falschauer
Superredner
25 Tage 29 Min

@Aurelius ich bin ganz deiner meinung und der mensch beschleunigt den klimawandel massiv…wer das nicht so sieht, ist blind und hat noch nie einen diesbezügluchen wissenschaftliche prognose gelese….es ist 5 nach 12

ivo815
ivo815
Kinig
24 Tage 22 h

@Aurelius man muss nicht glauben, dass der Klimawandel menschengemacht ist. Dazu gibt es genum empirische Untersuchungen, die dies belegen

Mauler
Mauler
Tratscher
26 Tage 2 h

Für des hobn mor jo a poor tausend Schneekanonen im Lond!
Frohe Weihnachten

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
25 Tage 22 h

wenn es zu mild isch sein dei poor tausend Schneeakanonen a lei fir di Kotz!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

a poor tausende? Viele tausende! 😒

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

Wäre mal eine Erhebung interessant, wieviele Schneekanonen in Südtirol einsatzbereit stehen, und wie hoch der Energie und Wasserbedarf ist.

Mastermind
Mastermind
Superredner
25 Tage 15 Min

@OrB Der Energiebedarf kann pro Kanone 25 KW/h betragen und der durchschnittliche Wasserverbrauch wird meist mit 8.000l pro Tag angegeben. Wobei ich keine Ahnung habe, welche Kanonen in Südtirol verwendet werden, die obigen Details kenne ich von Maschinen aus der Schweiz, welche teils aus Amerika stammen, aber viel wird nicht fehlen, schätze ich mal.

longwolf
longwolf
Tratscher
26 Tage 1 h

Schnee, gibts doch in Bozen an jeder Ecke zu kaufen, in Gramm.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

Am meisten „schneit“ es im Bahnhofsgelände!
Komisch…

bozen
bozen
Grünschnabel
26 Tage 2 h

Brauch man sich in Zukunft auch keine mehr erwarten

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
26 Tage 32 Min

in Bethlehem hots a net gschneit…also wos solls

wouxune
wouxune
Tratscher
25 Tage 19 h

Und bols schneib (5cm) noar drahn sie olla durch!!! Warum isch “mein Strosse,mein Einfohrt” et geraumpt!?

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
25 Tage 17 h

was hat ein religiöser Feiertag mit Schnee zu tun?

Mehlwurm
Mehlwurm
Grünschnabel
25 Tage 15 h

Vielleicht hot nit dr „religiöse Feiertog“ sondern die Zeit in der er sich befindet eppas drmit zu tian? 🤷🏻‍♂️

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

@Mehlwurm

in der südlichen Welthalbkugel eher nicht.

Staenkerer
24 Tage 17 h

@Mehlwurm zu weihnachtn hots woll öfter getaut und a geregnet, a in höhere logn! des isch also nix nuies!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

Frohe Weihnachten!

Calimero
Calimero
Superredner
26 Tage 1 h

Bei mir schneit es.

anonymous
anonymous
Superredner
26 Tage 3 h

Und der schmilzt weg

Paul
Paul
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

Gute Nachricht für die zahllosen Obdachlosen

bozen
bozen
Grünschnabel
25 Tage 22 h

So ein Schwachsinn “wir haben ja Schneekanonen”

putzig
putzig
Neuling
25 Tage 5 h

Kennen miar nit amol mit eppas zufrieden sein!? Oanmol zuviel😬oanmol zu wenig!!

Mutti
Mutti
Superredner
25 Tage 19 h

Vielleicht kimp no oaner… Im neuen johr

thomas
thomas
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

mir ist zu kalt!

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

bin afn jöchl obm in der bodhous glegn.
 lei schien wars

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
23 Tage 19 h

Die Waldarbeiter danken es, das es noch nicht schneit. Lieber noch ganz lange ganz kalt, dass der Borkenkäfer sich nicht so ausbreiten kann.

wpDiscuz