26-Jähriger mittelschwer verletzt

Auffahrunfall in Neumarkt fordert drei Verletzte

Freitag, 14. Oktober 2016 | 09:35 Uhr

Neumarkt – Auf der Staatsstraße bei Neumarkt hat am Freitagmorgen ein Verkehrsunfall drei Verletzte gefordert.

Zu dem Auffahrunfall auf der Staatsstraße 21 kam es gegen 7.30 Uhr im morgendlichen Berufsverkehr. Dabei wurde ein 26-jähriger Bozner mittelschwer verletzt. Zwei weitere Südtiroler – eine 20-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann – zogen sich leichte Verletzungen zu.

Sie wurden von den Sanitätern der Sektion Unterland erstversorgt und ins Krankenhaus Bozen gebracht. Im Einsatz standen ebenso die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt sowie  die Carabinieri.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz