Crash zwischen Kleinbus und Transporter

Aufsehenerregender Unfall bei Vintl: Staatstraße für 1,5 Stunden gesperrt

Montag, 14. Januar 2019 | 18:54 Uhr

Vintl/Mühlbach – Auf der Pustertaler Staatsstraße zwischen Vintl und Mühlbach hat sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Weil die Straße für rund 1,5 Stunden gesperrt werden musste, haben sich in beide Richtungen lange Staus gebildet.

Freiwillge Feuerwehr Vintl

Wie die Freiwillige Feuerwehr Vintl berichtet, fand die Alarmierung um 16.25 Uhr statt. Ein VW-Bus und eines Ducato Transporter waren bei Kilometer elf zusammengeprallt. Dabei kippte der Transporter und blieb auf der Seite liegen.

Die Insassen wurden bei dem Crash nicht in den Fahrzeugen eingeklemmt. Allerdings wurden insgesamt sechs Personen leicht verletzt. Sie mussten in die Krankenhäuser von Brixen und Bruneck transportiert werden. Neben den Rettungskräften stand auch die Freiwillige Feuerwehr Vintl im Einsatz.

Die Sperre der Straße dauerte von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr an. Die Carabinieri übernahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang.

Einsatz Verkehrsunfall für die FF Niedervintl. (Fotos: FF Niedervintl)

Pubblicato da Feuerwehren in Südtirol su Lunedì 14 gennaio 2019

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz