Bergrettung im Einsatz

Aufstieg falsch eingeschätzt: Kletterer am Sas de Mesdi aus der Wand geholt

Mittwoch, 18. Juli 2018 | 11:03 Uhr

St. Christina – Gegen 16.00 Uhr haben zwei Kletterer gestern am Sas de Mesdi in der Geislergruppe die Notrufnummer gewählt.

Als sie die Mitte ihrer Tour erreicht hatten, erkannten sie, dass sie ihr Ziel vor dem Einbrechen der Dunkelheit nicht schaffen würden.

Der Bergrettungsdienst Gröden und ein Pelikan 2 waren laut Medienberichten im Einsatz, um die beiden Alpinisten unversehrt ins Tal zu beschaffen.

Von: axa

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Aufstieg falsch eingeschätzt: Kletterer am Sas de Mesdi aus der Wand geholt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Tratscher
1 Monat 11 h

Ich hoffe die Kletterer werden für ihren Leichtsinn zur Kasse gebeten.

wpDiscuz