Rund 900 Autos in einem Jahr aufgebrochen

Autoeinbrüche: Die Risiko-Zonen in Südtirol

Samstag, 09. Juni 2018 | 09:20 Uhr

Bozen – 891 Einbrüche in geparkte Autos sind im Jahr 2017 in Südtirol angezeigt worden – 276 alleine in Bozen. Das bedeutet, dass jeden Tag zwei bis drei Autos in unserem Land aufgebrochen werden.

Einbrecher scheinen aber manche Orte und Plätze für ihr übles Treiben besonders häufig aufzusuchen. Sie haben alle gemein, dass sie relativ abgelegen sind.

In Bozen gehören zu den Risiko-Orten der Parkplatz unterhalb der Talstation der Jenesiener Seilbahn, die Industriezone, in der Nähe des Hotels Sheraton oder der Parkplatz beim Bahnhof in Sigmundskron.

Reagiert wird vonseiten der Behörden mit Überwachungskameras.

Welche Park-Orte außerhalb von Bozen zu den risikoreichen Zonen gehören, lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Autoeinbrüche: Die Risiko-Zonen in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Superredner
11 Tage 10 h

Gonz Südtirol isch bold a Risikozone !!

Staenkerer
11 Tage 3 h

sell stimmt! und do de parkplätze olleweil raren wern nutzt es aufzählen der risikozohnen a nit umbedingt!

iv
iv
Grünschnabel
11 Tage 8 h

uenfoch blaue Zonen mochn, donn gibs kuene Autoeinbrüche mear. Sem sein donn jede menge Polizisten wos „aufpassen“ 😅

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

iv – die passen aber nur auf ob der Parkschein nicht abgelaufen ist. Damit lässt sich Geld “Verdienen”, für ein gestohlenes Auto wird wieder ein neues verkauft. Damit haben wir den ganzen Ostblock, den Balkan, halb Asien und Afrika mobilisiert.

m69
m69
Tratscher
11 Tage 4 h

@krakatau 

da ist einiges wahres dran…

iv
iv
Grünschnabel
11 Tage 4 h

@krakatau i woass 👍🏻
Hon lei sogn gwellt dass se bei di blauen Zonen sofort zur Stelle sein

xyz
xyz
Tratscher
11 Tage 8 h

Komisch….wo mir jo kuan Sucherheitsproblem hobm….
Iatz miaß mir schaugn wo mir parken und sunscht selber Schuld..oder?
Ober fleißig kassiern für jeden Parkplotz…

Obelix
Obelix
Superredner
11 Tage 5 h

Autoeinbrüche sind anscheinend nur Bagatellereignisse und werden in den Statistiken gar nicht geführt.

DerDaDrueben
DerDaDrueben
Neuling
11 Tage 2 h

Na ja. Ich habe keine Vergleichswerte zu anderen Regionen oder Bundesländern. Aber bei ~600000 gemeldeten Autos (und da fehlen noch alle Touris) entsprechen die 800 KFZ etwa 0,1%…

ando
ando
Universalgelehrter
10 Tage 22 h

Was willst du damit uns sagen??? 0,00001 sind schon einer zu viel!!

DerDaDrueben
DerDaDrueben
Neuling
11 Tage 2 h

Naja… Das sind 0,1% der gemeldeten KFZ… Keine Ahnung wie es anderswo ausschaut, aber wenn man noch die Touris mitbedenkt…

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
11 Tage 1 h

Algund

So ist das
So ist das
Superredner
10 Tage 14 h

Immer noch kein Sicherheitsproblem ? Wie hoch muss die Statistik sein, dass die Verantwortlichen im Land endlich aufwachen.

wpDiscuz