Fünf Jugendliche wurden beim Twenty überfallen

“Baby Gang” zerstört entspannten Abend

Sonntag, 09. Januar 2022 | 11:13 Uhr

Bozen – Eigentlich wollten die fünf Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren am Samstagabend einen entspannten Abend im Einkaufszentrum “Twenty” in Bozen verbringen und dort etwas essen. Doch daraus wurde nichts, wie die Tageszeitung Alto Adige heute berichtet. Nahe der Fußgängerbrücke über den Eisack wurden sie nämlich von rund 15 anderen Jugendlichen, die nur wenig älter waren, angehalten und bedroht.

Die “Baby Gang” hatte es auf das Geld ihrer Opfer abgesehen. Aggressiv und unter Gewaltandrohung verlangten sie die Herausgabe der Scheine. So konnten sie rund 50 Euro erbeuten. Danach suchten sie das Weite.

Die verängstigten Opfer haben nach dem Vorfall die Polizei alarmiert. Zwei der Täter sind offenbar bereits identifiziert worden. Es soll sich um Jugendliche mit Migrationshintergrund handeln. Der Vater eines der Opfer will Anzeige erstatten.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

48 Kommentare auf "“Baby Gang” zerstört entspannten Abend"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zorro1972
zorro1972
Tratscher
18 Tage 22 h

Solange alle Beteiligten geimpft und mit Maske unterwegs waren, sehe ich da kein Problem. Solche Zustände werden ja schon lange vor Corona geduldet und mittlerweile schon akzeptiert.

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
18 Tage 22 h

Glaub nicht, dass so was “akzeptiert” wird. Vielmehr kann man nicht jederzeit überall sein, um gleich einzuschreiten. Gibt es da Überwachungskameras?

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
18 Tage 21 h

@ zorro, ja was zählt da die Impfung und eine Maske. Es ist an der Zeit sich zu hinterfragen ja haben wir wirklich keine andere Gedanken mehr! Asoziale Jugendliche gab es immer.Toleriert werden sie nicht von der Gesellschaft aber durch eine labile Gesetzeslage!

zorro1972
zorro1972
Tratscher
18 Tage 21 h

Ich bin ganz deiner Meinung. Das Problem ist, das den Großteil der Bevölkerung und der Politik nur noch ein Thema interessiert und alle anderen Probleme scheint es nicht mehr zu geben. Das wollte ich mit meinem Beitrag andeuten.

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
18 Tage 18 h

@Zorro
Warum sollte so etwas geduldet oder akzeptiert werden?
Zuerst passiert etwas, dann werden die Fakten geklärt und dann kommen die Täter dran. – ganz einfach.
Zu vermeiden ist so etwas nicht zu 100% wenn du dies meinst, dann müssten wir die Stadt mit Polizisten vollstopfen im 24-Stundendienst.

AnWin
AnWin
Superredner
18 Tage 10 h

@NaSellSchunSell …nuetzt bei diesen laschen Gesetzen sowieso nichts!!!!!

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Das darf doch wohl nicht wahr sein, dass man solchen halbwüchsigen Kriminellen im Anfangsstadium nicht beikommen darf oder will! Glaubt jemand ernsthaft, daß die sich bessern, wenn sie nicht die Konsequenzen für ihre Taten zu spüren bekommen?

info
info
Superredner
18 Tage 21 h

Bei 15 Beteiligten €3,33 Beute pro Kopf. Dass sich das nicht auszahlt merken sie hoffentlich selbst.
(Ironie off)

Queen
Queen
Superredner
18 Tage 21 h

@info es geht denen eher nicht ums Geld, das sind “Übungen” für spätere gröbere Angriffe. Hart durchgreifen ansonsten werden wir in ein paar Jahren nur mehr von “Gangs” von Loosern schickaniert. Weil doch klar ist, dass das alles nur armselige Looser sind, andere haben solche Taten nicht nötig!

Faktenchecker
18 Tage 20 h

Wie hoch müsste für Dich die Beute pro Kopf sein?

brunner
brunner
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

Unglaubliche Zustände….Sicherheitsgefühl ade…und das ist erst der Anfang. Leider…

So ist das
18 Tage 21 h

Und das seit Jahren 😳

sophie
sophie
Kinig
18 Tage 21 h

Die haben bei uns ja Narrenfreiheit,
Wegen Kleinigkeiten werden die Menschen verfolgt und Bestraft,
Und bei schwereren Fällen oder sowas,
Wird eben weggeschaut,
Super Zustände bei uns…

Faktenchecker
18 Tage 20 h

Du hast die Narrenfreiheit hier zu schreiben.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
18 Tage 20 h

sophie@ miaßat man holt die eltern strofn wegen verletzung der aufsichtspflicht 🤔

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
18 Tage 15 h

@Reitiatz Das stell ich mir lustig vor! Gehst du dann mit deinen 3 halbwüchsigen Kindern auf Piste?
Eltern haften in Italien für Unsinn ihrer Kinder. Im Gegensatz zu Deutschland, wo sie bis zu einem gewissen Alter Narrenfreiheit besitzen.

sophie
sophie
Kinig
18 Tage 13 h

@Faktenchecker
👎👎

Staenkerer
18 Tage 22 h

i woaß nit wos gfährlicher isch, a schief sitzende maske oder de frotzn, fakt isch das es “vergehen” maske rigoros geahndet werd, de frotzn oder ohne strof davon kemmen, jo i jonn es gfühl man suacht se gor mit!
traurig!

Queen
Queen
Superredner
18 Tage 21 h

Masken Thema hat hier nichts zu suchen⛔️❌

Faktenchecker
18 Tage 20 h

Du und Deine rechte Meinung ist für die Gesellschaft gefährlich.

AnWin
AnWin
Superredner
18 Tage 10 h

@Faktenchecker …eher sie mit ihrer linken Gesinnung!!!!!Wohl Punk ,was???

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
18 Tage 21 h

Denen (Babygang) passiert ja eh nix und die lachen uns alle aus.

Und wartet nur un einigen Jahren wenn aus der “Baby-Gang” eine richtige Gang geworden ist 😶

Faktenchecker
18 Tage 20 h

Deine Erfahrung.

AnWin
AnWin
Superredner
18 Tage 10 h

….genau!!!!!Das haben wir alles selber hergezuegelt!!!!

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
18 Tage 21 h

Denen passiert ja leider nichts da ist die Arbeit unserer Ordnungshüter leider umsonst… Die Gesetze sind zu lasch

Faktenchecker
18 Tage 20 h

Schmarrn. Die Todesstrafe verhindert in den USA jedes Verbrechen?

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
18 Tage 22 h

Auch wenn nicht viel passiert ….aber eine Anzeige ist das Mindeste.
Die Polizei kann “leider” nicht viel machen solange die Gesetze so lasch sind.
Es bräuchte “dringendst” eine strengere Gesetzgebung und die Tat muss auch im Strafauszug vermerkt werden. 

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
18 Tage 21 h

man kann sich an einen anwalt wenden dieser leitet alles in die wege

AnWin
AnWin
Superredner
18 Tage 10 h

@Hausdetektiv …und es versandet!

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
18 Tage 18 h

So lange diese Typen jünger als 18 Jahre sind, würde ich sie auf eine abgelegene Alm unterbringen und an ehrliche, mit Mindestlohn bezahlte Arbeit heranführen (Gras mähen, Kühe, Schafe und Ziegen melken und füttern usw.) Jeder Verstoß gegen die Regeln wäre mit zwei Wochen Arrest zu ahnten.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
18 Tage 16 h

@Look….gute Idee 💡. Ich wüsste auch eine des Bergler Lebens kundige “Aufsichtsperson”…😉

SilviaG
SilviaG
Tratscher
18 Tage 13 h

@Look at yourself
Auch wenn deine romantische Idee typisch deutsch ist, muss ich dir zustimmen: Aus Kindern die einen Sommer lang auf der Alm waren ist nie etwas schlechtes geworden.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

@Lokk_your_self….Die “typischen Deutschen” können hoffnungslos romantisch sein 😇. Ich allerdings finde auch, dass diese positive !! Charaktereigenschaft deutlich besser als Empathielosigkeit und Rassismus ist….

SilviaG
SilviaG
Tratscher
17 Tage 21 h

Schön, dass auch du dich vom 🟤 Gesinnen endlich angewandt hast. Kein Problem, dass so spät.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
18 Tage 20 h

Mal ganz ehrlich, die Zustände rund um das “Tweety” haben mit Corona NICHTS, aber auch GAR NICHTS zu tun. Es ist schon lange so, dass sich es dort Jugendliche, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, die weder Regeln noch Anstand kennen, tummeln…..

SilviaG
SilviaG
Tratscher
18 Tage 13 h

Tweety?
Was ist Tweety?

Faktenchecker
18 Tage 18 h

Südtirol schafft es nicht zu integrieren. Versagen auf allen Linien.

Lausbuam20
Lausbuam20
Superredner
18 Tage 19 h

Härte Strafen für solche wenn auch jugendliche Straftäter. Sonst wird alles und überall gestraft, aber sowas nicht? Ja gehts noch? Und die Eltern ordentlich zur Kasse bitten. Erziehung fängt im Elternhaus an, in der Schule ist schon vieles zu spät. WCs putzen unter Aufsicht usw.dann würden diese Flausen schon vergehen.

Queen
Queen
Superredner
18 Tage 21 h

Ich hoffe nicht nur eines der Eltern erstattet Anzeige!

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
18 Tage 20 h

Viele wern iaz denkn.. Des passiert jo e et so oft.. Obo um des geatz do net.. Do isches e nou glimpflich ausgong.. Wos wenns a Vergewaltigung gib, odo schlimmors.. Nor lossmo ins olm nou auslochn..!?.. Glab i et.. Mechat sechn wos passiert wenn amo a Sohn/Tochter fa an Politiker usw zin Opfor werd.. Zem gabats af amol Gesetze fa dei nia niamond wos keart hot.. Ibo Nocht ausakem odo wia..? Schian Sunntig

andr
andr
Universalgelehrter
18 Tage 14 h

Sozialgelder streichen und die Eltern in die Verantwortung nehmen

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
18 Tage 20 h

Das was diese Taugenichts dürfen, können wir uns wohl auch erlauben. Vielleicht begegnen uns diese “………” zufällig, dann…! Südtirol hat ein ewiges Sicherheitsproblem.

WM
WM
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

wenn sie 18 werden hört sich der spuk auf!!! da gibts kein erbarmen mehr

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
18 Tage 19 h

Ungeheuerlich

Gaertner.
Gaertner.
Grünschnabel
18 Tage 15 h

Ist die Polizei wirklich so hilflos wenn es um die Rotzlöffel geht ????

Faktenchecker
18 Tage 18 h

Kaum zu glauben.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
18 Tage 12 h

und warum unternimmt da der Jugendstaatsanwalt nix?

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
18 Tage 19 h

Ja,ja… zwischen will und tun liegen Welten!! weis das aus Erfahrung

wpDiscuz