Kontrollen auch in Zügen

Bahnpolizei zückt drei Mal die Handschellen

Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 20:34 Uhr
Update

Bozen –  Auch in den Zügen und an den Bahnhöfen in Südtirol haben die Ordnungshüter ihre Kontrolltätigkeit erhöht.

So gelang es der Bahnpolizei in den vergangenen Tagen, zwei Personen festzunehmen.

Es handelt sich dabei um drei Ausländer. Einer von ihnen – ein Mann aus dem Kosovo, der im Zug in Richtung Deutschland unterwegs war – legte den Beamten ein slowenisches Ausweispapier vor. Nach eingehender Überprüfung erwies sich dieses Dokument als Fälschung. Der Mann wurde verhaftet und ins Bozner Gefängnis überstellt.

Die zweite Festnahme betraf einen Marokkaner, der bereits seit zehn Jahren in Italien lebt. Er wurde vergangene Nacht von Beamten der Polfer am Bozner Bahnhof angetroffen. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft von Florenz vorlag. Er muss wegen Drogenhandels eine Haftstrafe von sechs Monaten und zehn Tagen antreten. Der Marokkaner wurde ins Gefängnis nach Trient gebracht.

Die dritte Festnahme hingegen betraf einen jungen Mann aus Moldawien. Eine genaue Kontrolle der Papiere ergab, dass im fernen Jahr 2014 die Staatsanwaltschaft von Bologna wegen einer noch zu verbüßenden Haftstrafe von vier Monaten einen auf ihn lautenden Haftbefehl ausgestellt hatte. Der Mann wurde festgenommen und in die Haftanstalt von Bozen überstellt.

Ebenfalls ins Netz ging den Beamten ein 41-jähriger tunesischer Staatsbürger, der weder einen festen Wohnsitz noch gültige Papiere vorweisen konnte. Eine Kontrolle ergab, dass auf seinen Namen ein Ausweisungsbefehl der Quästur von Bari lautete. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Bahnpolizei zückt drei Mal die Handschellen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischwollwohr
ischwollwohr
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Bahnhöfe sollten besser kontrolliert werden. Auch sollten Zutrittskontrollen eingeführt werden.

Lucifer_Incestus
1 Monat 3 Tage

wieder mal keine einheimischen…

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Alle im eigenen Land zu brav 🤔😅

Jefe
Jefe
Tratscher
1 Monat 3 Tage

wenn ein Einheimischer was an stellt der muss ja gleich in den Knast….der kann sich nicht auf Sizilien verstecken

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

ein Tropfen auf dem.heissen Stein…

wouxune
wouxune
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Solche Aktionen wären unterm Jahr a wünschenswert et la bol die Turis do sein!!!!

bozen
bozen
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Bravo!! In Bozen kann man sich wirklich sicher fühlen es sind immer Polizisten vor Ort !!

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
1 Monat 3 Tage

jo sell war ah guat!

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Eintritt auf die Gleise/ Schienen Bereich nur wer einen gültige Fahrkarte hat , andere Länder haben es auch mit Drehkreuze , etc. pro Zugang ein kleines Häuschen mit Polizei / Personal.

oldi
oldi
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

super die lega endlich tut sich was..

wpDiscuz