Bitterer Ausfall

Bar muss wegen Einbruchsversuch geschlossen bleiben

Mittwoch, 23. Januar 2019 | 19:31 Uhr

Bozen – Zwar ist nichts gestohlen worden, dennoch gibt es Schaden zu beklagen. Nach einem versuchten Einbruch muss der Betreiber einer Piadina-Bar in der Dalmatienstraße in Bozen zwei Tage lang seinen Betrieb schließen.

Wie Stefano Appoloni von der Bar „La Piadina Romagnola“ erklärt, lässt er über Nacht niemals Geld in seinem Geschäft. Trotzdem haben Einbrecher zugeschlagen – und dabei einige Schäden verursacht.

Zunächst montierten sie die elektronische Sperre des Rollgitters ab und versuchten sie anschließend mittels Kurzschließen der Kabel zu umgehen. Das Problem dabei: Appoloni sperrt das Gitter immer zusätzlich auch mit dem Schlüssel ab.

Das Rollgitter ging somit zwar kaputt, ließ sich aber trotzdem nicht öffnen. Bis Freitag könne der Schaden nicht behoben werden, beschwert sich der Inhaber. Er hat Anzeige bei den Carabinieri erstattet.

Für den Schaden kann er sich zwar an die Versicherung wenden, der Arbeitsausfall wird aber trotzdem nicht wettgemacht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Bar muss wegen Einbruchsversuch geschlossen bleiben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
26 Tage 8 h

errwerbsausfoll isch decht gleich wie ernteausfoll, i rotat den barbetreiber ban lond um beitrog unzusuachn ….

typisch
typisch
Universalgelehrter
26 Tage 8 h

Langsam. Eine geisterstatt, kommt bald eine ausgangssperre

Tabernakel
26 Tage 7 h

statt einer Stadt.

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
26 Tage 8 h

Schweinerei

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

ich liebe die sichere stadt bouzn…. solong i nit inni muaß

wpDiscuz