Nächtliche Reise in Richtung Süden gestoppt

Begünstigung der illegalen Einwanderung: Eine Festnahme

Donnerstag, 30. Juli 2020 | 13:49 Uhr

Sterzing – Ein 35-jähriger Mann mit chinesischen Wurzeln ist in der Nacht an der Mautstelle in Sterzing wegen Begünstigung der illegalen Einwanderung festgenommen worden.

Er saß am Steuer eines Lieferwagens der Marke Ford und war mit drei weiteren Passagieren in Richtung Süden unterwegs. Bei einer Kontrolle durch die Staatspolizei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug in Essen angemietet worden war.

Die drei weiteren Chinesen im Wagen konnten keinen Eintritt in den Schengenraum vorweisen und waren somit illegal unterwegs. Zudem haben die Männer auch gegen die Covid-19-Regeln verstoßen.

Die Exekutivbeamten haben die Mobiltelefone der Passagiere beschlagnahmt. Der 35-jährige Chinese wurde ins Bozner Gefängnis überstellt.

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz