Nicht bezahlt und Wechselgeld verlangt

Betrüger treibt in Bruneck sein Unwesen

Montag, 04. September 2017 | 09:41 Uhr

Bruneck – Die Carabinieri und ein Kaufmann aus Bruneck warnen vor einem Trickbetrüger, der am Samstag zugeschlagen hat, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Der Mann hat in einem Geschäft vorgegeben, eine Ware von geringem Wert einzukaufen und diese mit einem großen Geldschein zu bezahlen.

Den Geldschein hat er der Verkäuferin aber nie überreicht. Trotzdem forderte er das Wechselgeld.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Betrüger treibt in Bruneck sein Unwesen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
silas1100101
silas1100101
Superredner
21 Tage 20 h

Wenn er das Geld braucht…..!

Leonor
Leonor
Tratscher
21 Tage 18 h

Silas

Ja aber aufs ehrlichem Art und Weise nicht aufs ergaunertem Weg, das ist wohl 2 sachen mein lieber.

Konkret gesagt wenn er das Geld braucht soll man arbeitn gehn und nicht aufs dubiose weise Geld ergaunern.

oli.
oli.
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

Dann soll er eine ehrliche Arbeit nachgehen.

einesie
einesie
Grünschnabel
21 Tage 14 h

schenkn deins…!!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
20 Tage 22 h

Was bist für ein schräger Vogel?

Staenkerer
21 Tage 18 h

de gauner vermehren sich ba ins wie es unkraut … ob. wem wunderts? ausgejätet werd jo nit …😤

Tabernakel
21 Tage 17 h

Da hilft auch nicht die übliche Vorgehensweise in Pestizidtirol.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
21 Tage 13 h

Bauchi-Stat?

starscream
starscream
Neuling
21 Tage 13 h

Eha wern di gauna wo ausgsäht…

Staenkerer
21 Tage 11 h

@starscream maaaa, ba de pustrer woasch nie … ba de sem geat sunsch a ollerhond 🌱🌿auf wos in de putz nit gfollt, sell werd sicher a gsaant ….. warum nor nit a gauner …😉

Staenkerer
21 Tage 11 h

@ivo815 jo, sicher … do i laut deiner ferndiagnose nix onderes honn …

amme
amme
Grünschnabel
21 Tage 20 h

wia isch mon vor 100 johr mit solche gauner umgongen?miar miasn wieder fa der olten Zeit lernen

Blitz
Blitz
Tratscher
21 Tage 21 h

Ist miar auch schon passiert;
hat mit 10 € bezahlt, und wollte von 50€ das Restgeld ! Pagasch !!!

oli.
oli.
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

Wenn bei uns mal so was vorkam , machten wir einen Kassensturz und dann sieht man ob mehr in der Kasse ist.

Marta
Marta
Superredner
21 Tage 21 h

des isch a olto Trick !!!!

oli.
oli.
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

aber funktioniert immer noch in Südtirol.

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
21 Tage 18 h

De sein olle Johr in Bruneck untowegs!! Kafn olm Kleinigkeiten in und well mit 50€ zohl und plötzlich homse decht kluana Scheine und behauptn nua dass man on 50€ Schein schun in die Kasse gitun hot. Sofort die Carabinieri unleitn nua seinse schnella wek wiman schaugn konn!!

Lingustar
Lingustar
Superredner
20 Tage 22 h

Insbesondere die Kommentare zu diesem Thema von Ivo85 und tabberlackel sind einmal wieder -wie immer- von eminenter Tragweite.

Tabernakel
20 Tage 21 h

Von Dir habe ich allerdings noch keinen gelesen.

Solbei
Solbei
Superredner
21 Tage 6 h

Also ich lege den bezahlten Schein auf Sichtweite nieder und gebe das Wechselgeld zurück. So entstehen keine Missverständnisse. Ist doch klar oder.?

wpDiscuz