Auf den Bergen Dauerschneefall

Bis zu einem Meter Schnee wird erwartet

Freitag, 01. Februar 2019 | 09:05 Uhr

Bozen – Mit Schneefall bis ins Tal meldet sich der Winter Heute und Morgen mit ganzer Kraft zurück. Bis zu einen Meter Neuschnee erwarten die Meteorologen in vielen Teilen des Landes.

Am meisten Schnee fällt in den sogenannten Südstaulagen, so etwa in der Ortlergruppe, in Ulten und den Dolomiten. Hier sind zwischen 60 Zentimetern und einem Meter Neuschnee zu erwarten. Am wenigsten schneien dürfte es im Obervinschgau.

Derzeit schneit es auch in der Landeshauptstadt. Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärt, setzen sich hier aber mildere Luftmassen durch.

Alle Einsatzorgane sind jedenfalls in Bereitschaft. So stehen die 450 Mitarbeiter des Landesstraßendienstes schon quasi Schaufel bei Fuß. „Alle Mitarbeiter sind in Bereitschaft, alle 225 Räumfahrzeuge stehen mit montierten Schneeketten bereit, vollgetankt und mit Salz und Streugut beladen“, sagt Philipp Sicher, Direktor der Abteilung Straßendienst. Frei zu räumen bzw. zu halten sind heute insgesamt 2200 Kilometer Landes- und Staatsstraßen. „Dazu kommen noch 600 Kilometer an konzessionierten Gemeindestraßen, für die das Land die Instandhaltung und die Schneeräumung durchführt“, sagt Sicher.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Bis zu einem Meter Schnee wird erwartet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
silas1100101
silas1100101
Superredner
21 Tage 23 h

Entlich kommt der Winter!! Der Winter soll bis Ende August bleiben!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
21 Tage 22 h

silas.😀😁😂😂😅

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

Nicht gut, da gibt’s zu wenig Personal für die Skipisten.

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
21 Tage 18 h

@Silas ich freue sehr bei Bratäpfel und Eiswein!

denkbar
denkbar
Kinig
22 Tage 18 Min

Saubere Luft und Winterfreuden garantiert!😀

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

Habe erst diese Woche einen Bericht gehört, dass die Luft bei Schneefall ,,dreckiger” ist als bei schönen Wetter, da kein Wind weht.
Fühlt sich nur sauberer an, weil sie sehr feucht.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
21 Tage 19 h

@Dagobert schwachsinnige info welche du da erhalten hast

typisch
typisch
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

Denkst du nicht an die obdachlosen? Egoismus

jack
jack
Superredner
21 Tage 14 h

@Dagobert
das stimmt den eine schneeflocke besteht und entsteht zum grosteil aus luftverschmutzung

Sag mal
Sag mal
Kinig
21 Tage 3 h

denkbar.Weihnachtsgefühl kommt Keines mehr auf aber gefühlt ist die Luft schon besser…egal wer Sich was Anderes sagen lässt.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
21 Tage 21 h

Das gilt vor allem den Fahrern von den massigen Sicherheitskäfigen (such useless vehicles), die sich in solchen Situationen bewusst sein sollten, dass ihre Kiste einen (im Gegensatz zu jedem anderen PKW) erhöhten Schwerpunkt haben und gerade deswegen im Winter fahrtechnisch im Nachteil sind. Dreher, Schwänzler und Bekanntschaft mit dem Strassengraben ist bei diesen Fahrzeugen längst schon überdurchschnittlich in den Statistiken vermerkt. Also Augen auf die Strasse, und Hände ans Lenkrad, alles andere (WhatsApp, FB und und und) ist nicht so wichtig. Gilt für die eigene Sicherheit und vor allem für die der  anderen Verkehrsteilnehmer.

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
21 Tage 15 h

@Hans_H

Daher steht mein SUV in der Garage und ich sitz im Bus. Aber nicht wegen meiner Fahrkünste sondern die der Anderen. Kommen Sie aus der Automobilbranche oder sind Sie nur Tippgeber? Was würden Sie denn z. B. ausschalten, bei diesem Wetter?

Hans_H
Hans_H
Tratscher
18 Tage 17 h
In der Garage? Ok, dann sind Sie recht wiff (intelligent), und vermeiden unerwünschte Abenteuer. Automobilbranche? Gott behüte. Nein, nein, NUR TIPPGEBER anhand jahrzehntelanger Tätigkeit mit echten Geländewagen (nicht solche Möchtegernkutschen, wie man sie zu Massen auf der Strasse findet), verschiedene Touren in Nordafrika, in den 80gern 3x aktiv bei der Camel Trophy dabei, aktiv bei 2 Militäreinsätze im Libanon dabei (1982-83) und später als Instruktor für Fahrsicherheitskurse mit Geländewagen (noch bevor es das Fahrsicherheitszentrum in Pfatten gab). Jetzt stolzer Besitzer einer protzigen (unnützen) Schaukel (Q7) als Firmenwagen, und als Hobby einen noch echt geländegängigem J7 mit einem 4,5l V8 Diesel… Weiterlesen »
Hans_H
Hans_H
Tratscher
18 Tage 17 h
Nun, was man bei diesem Wetter ausschalten sollte? Keine Situation ist gleichzusetzen mit der vorherigen, bzw. der nachfolgenden, sondern erfordert eine flexible Einstellung zum Fahrstil. Aber im Winter sollte man z.B. schon wissen, wann man die ESP/ASR-Funktion (standartmässig immer eingeschaltet) ausschalten soll. Z.B. wenn Schneeketten montiert sind, ist ESP/ASR kontraproduktiv, genauso beim Anfahren auf einer glatten Fahrbahn bei Steigung würgt Dir die Funktion den Motor bis zum Stillstand ab. So, das waren nur einige Beispiele, die zwar nicht alltäglich sind, aber doch (vor allem im Winter) vorkommen können. Ach ja, wenn mal auf einem Sandstrand landen solltest (SUV 😄), auch… Weiterlesen »
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

Ach, wenn wir das gute alte Genuatief nicht hätten.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
21 Tage 21 h
Dann dürfen all die (von der Technik) entmündigten Fahrprofis “ihre” Fahrkünste zeigen. Ich frage mich, wie viele von diesen Autofahrern überhaupt wissen, was all die Sicherheitsassistenten in ihrem Fahrzeug leisten, und wann und warum man manchmal diese besser deaktiviert. Hinterher wundert man sich dann, wenn man unvermittelt neben der geraden Fahrbahn im Böschungsgraben Schwammeln sucht. Ich bin überzeugt, dass gerade diese Sicherheitsassistenten so manchen unbelehrbaren “Profi” bei ungünstigen Strassenverhältnisse dazu verleiten, sich unbekümmert und bei unvermindeter Geschwindigkeit seine alltägliche Fahrt zur Arbeit zu machen, ohne sich 2x darum zu kümmern, dass im Winter womöglich etwas Vorsicht bei Schnee- und Glatteis… Weiterlesen »
ines
ines
Grünschnabel
21 Tage 22 h

Des isch do schianste Tog in meinem Lebn! 

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
21 Tage 20 h

bis jetzt!

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
21 Tage 21 h

braucht niemand mehr im Februar Schnee…

typisch
typisch
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

Die e auto fahrer sind schuld

InFlames
InFlames
Grünschnabel
20 Tage 19 h

Wie?? Gar nicht mal Obama????

Storch24
Storch24
Superredner
21 Tage 21 h

Kein Problem mit Schnee. Habe vor meinem Haus auch geräumt. Fein wäre, wenn auch die öffentlichen Straßen sauber wären. Und nicht erst mit räumen anfangen, wenn alles schon steht

Trixie
Trixie
Grünschnabel
21 Tage 19 h

Wer Fa enk huckt itz gemiotlich Hinton wormen Ofen.. Und schaut zum Fenster wie es schneit… Richtig gemütlich mochn und fein Worm… Besser könns et gion 😍😄

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
21 Tage 15 h

Fenster putzen nicht vergessen!

FC.Bayern
FC.Bayern
Superredner
21 Tage 18 h

viel Spass mit dem Sch..ss !!
ich geniesse meine 30 grad ☀️🌊

Hausverstand
Hausverstand
Grünschnabel
21 Tage 16 h

Einfach nur genial👍👍👍👍👍👍

wpDiscuz