Zweijähriger erleidet Gehirnerschütterung

Bozen: Cricket-Ball trifft Kind

Dienstag, 12. September 2017 | 07:47 Uhr

Bozen – Eigentlich ist das Cricket-Spiel in Südtirol nicht stark verbreitet. Da es kaum geeignete Spielfelder gibt, ist es nun im Mignone-Park in Bozen zu einem bedauerlichen Zwischenfall gekommen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Als eine Gruppe mit Schläger und Ball trainiert hat, wurde am 4. September ein Ball mit derartiger Wucht gespielt, dass er etwa 100 Meter weiter ein Kind, das gerade im Liegestuhl auf der Terrasse lag, getroffen hat.

Das zweijährige Kind erlitt eine Gehirnerschütterung. Bürgermeister Renzo Caramaschi hat nun vorgeschlagen, das Cricket-Spielen im Mignone-Park generell zu verbieten.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Bozen: Cricket-Ball trifft Kind"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
14 Tage 5 h

so a dumme sportart gehört verboten

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
14 Tage 3 h

@witschi

Solch saudumme Kommentare auch.

1litermuelch
1litermuelch
Grünschnabel
14 Tage 3 h

Wos spielschn du fir a sportort? Schach? Poker?
Hem konn men sich jo net wea tian

XOXO
XOXO
Neuling
14 Tage 4 h

Man kann doch nicht alles verbieten, nur weil es mal zu einem unglücklichen Zwischenfall kommt. Meine Meinung!

stief
stief
Grünschnabel
14 Tage 5 h

Caramaschi tati ausweisn❗

Hudy17
Hudy17
Grünschnabel
14 Tage 2 h

selle kas mechtn se decht amol eppes onders verbietn

1litermuelch
1litermuelch
Grünschnabel
14 Tage 3 h

Dei dei iatz glongs nr schun!!!
Hem miassesch ingaling olls verbiatn…
Die meglichkeit fan an boll za treffen isch wohrscheinlicher als wia an 6er in lotto und sel spielt a a jeder tepp und treib viele in ruin.
Basta drgaling amol wg dei gazzatte

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

Verbieten ?
ok ..dieser Ball war fehl am Platz..
lb. Caramaschi, da wäre schon was anders auf der Tagesordnung was man ” verbieten ” könnte…

mandela
mandela
Grünschnabel
14 Tage 1 h

passieren kann immer und überall etwas. das kind hat gott sei dank glück gehabt, dass nix schlimmeres passiert ist.

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
13 Tage 22 h

kleines problem am rande:
cricket wird von ausländern gespielt, wäre eigentlich kein Problem.
Aber wenn man um 22.00 uhr durch die Stadt spaziert und auf einmal steht man vor 10 stämmigen und braungebrannten jungen männern, jeder mit einem knüppel in der hand, dann wird einem leicht schwummrig
zb.:
meran: hinter den thermen
bozen: hinter der handelskammer

Willi
Willi
Grünschnabel
13 Tage 22 h

hattn die eltern aufgepasst… oder sein die sem lei dazua do dornoch onzeige zu erstatten?

Savonarola
Savonarola
Superredner
13 Tage 21 h

aufgrund der Häufung von Arbeitsunfällen gehört das Arbeiten ab sofort auch verboten?!

wpDiscuz