Verdächtige Abbuchungen in Amsterdam

Bozen: Des Bürgermeisters Kreditkarte wurde geklont

Dienstag, 10. Juli 2018 | 10:41 Uhr

Bozen – Die Kreditkarte des Bozner Bürgermeisters ist von Unbekannten geklont worden. Es war die Bank, die Renzo Caramaschi auf die ungewöhnlichen Geldbewegungen auf seinem Konto mit der Karte in Amsterdam aufmerksam gemacht hat.

Caramaschi hat umgehend Anzeige erstattet, um die abgebuchte Summe zurückzuerhalten. Er glaubt, dass die Karte geklont wurde, als er einige Bücher übers Internet eingekauft hat.

Er lese und schreibe sehr viel, erklärt Caramaschi. Gerade ältere Bücher seien nur mehr im Internet zu finden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Bozen: Des Bürgermeisters Kreditkarte wurde geklont"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Superredner
8 Tage 9 h

Do war i miar net so sicher !

Staenkerer
8 Tage 7 h

isch mir und weiteren 6 personen voe jahren a passiert, ollerdings ba a behebung ba an bankimat!
der mareschallo de polizei hot mir erklärt wie de gauner des mochn und das gonze gruppen nur von der “oebeit” lebn!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
7 Tage 20 h
Ein Bekannter von mir der Polizist ist war einmal in einem Geschäft für Elektronikartikel. Er hat einen Osteuropäer bemerkt und was der so zusammenkaufte (half ihm sogar als Übersetzer mit dem Verkäufer). Er verstand sofort war derjenige vorhatte: Bankomatkarten klonen. Anschliessend verständigte er seine Kollegen die den Verdächtigen observierten und dieser tatsächlich einen Bankomat manipulierte. In dem Moment konnte man den Gauner festnehmen. Wenn sich damals jemand eine kleine Wirelesskamera kaufte dann war es meistens ein Gauner der Bankmatkarten klonen wollte (Kamera wird ober der Tastatur angebracht um die eingabe des Pincodes zu filmen) oder ein Perversling (Kamera auf der… Weiterlesen »
Staenkerer
7 Tage 8 h
@6079_Smith_W genau so hots mir der mareschallo a erklärt und das (domols, heit werds wieder erneuerungen gebn) de bankn aussuacht mit parkplotz in der nähe und ba de man noch schließung oder an samstag /sonntag de bankomatkorte zum öffnen der tür braucht : in an de tür schließung klebten sie a minisensor der der erste geheimnummer oblest, de wurden a an empfangsgerät übertrog an an geparktn auto in der nähe (wer schaug schun so genau) und oft hobn se, als alternative zur minikamera a dupplikat der tastatur über de orginale gstülpt und de zweite geheimnummer obglesn= boades übertrog und passt!… Weiterlesen »
m69
m69
Superredner
8 Tage 5 h

Zum Glück wurde er benachrichtigt, anscheinend hat er zuviel auf dem Konto einem Normalbürger würde das sofort auffallen, oder ein k/k einrichten mit SMS Nachricht bei jeder Bewegung auf dem Konto.

Staenkerer
8 Tage 1 h

i hats domols a nit mitgekrieg (msm worn sem no nit in) wenn mi der bankbeamte am
3. tog der insgeamt 4 behebunge nit zuafällig gsechn hat und somit gewisst hot das i nit in der paduaner gegend sein konn! er hot sofort de korte gsperrt und mi kloanen sporer ungerufn!
der tochter meines bekonntn ischs im gleichn johr schlechter gongen, de wor als au-pair-mädchen in englondkemmen das de gauner ihr konto geplündert hobn, sie hots erst bei der rükkehr gemerkt und weils sem zu spät wor hot de versicherung, im gegensotz ba mir, nimmer gezohlt!

bon jour
bon jour
Superredner
7 Tage 22 h

Renzo ist ein Normalbürger, du Neidhammel

aristoteles
aristoteles
Tratscher
8 Tage 6 h

madoia, warum hot ihm der pöder net gewornt vor de kloner

bon jour
bon jour
Superredner
7 Tage 22 h

@ aristoteles

*******

Mauler
Mauler
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Wers glaubt!!!

Gescheide
Gescheide
Grünschnabel
8 Tage 4 h

In der heutigen Zeit muss unbedingt der Kontoauszug geprüft werden und am besten auch die SMS oder Mailbenachrichtigung bei jeder Benützung/ Transaktion!! Wenn man das zu spät merkt, kann die Versicherung der Banken die Erstattung auch verweigern.

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
8 Tage 6 h

und haben sie ihm schon etwas überwiesen 🙂

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

Ich habe mal beim Überprüfen der Guthabens meiner aufladbaren Kreditkarte bemerkt dass es da etwas Geld auf ein Pokerstars-Konto geladen wurde, ausserdem hat jemand ein Ticket für einen Vergnügungspark bei Rom gekauft.

Nach Anzeige und Meldung bei der Bank hab ich etwas mehr als die Hälfte zurückbekommen.

wpDiscuz