Sparschweine für Trinkgeld mit Trick gestohlen

Bozen: Dieb sucht Friseur- und Kosmetiksalons heim

Mittwoch, 17. April 2019 | 14:18 Uhr

Bozen – In der Südtiroler Landeshauptstadt ist ein Dieb unterwegs, der es auf Friseur- und Kosmetiksalons abgesehen hat.

Wie der italienische Handwerkerverband CNA-SHV erklärt, arbeitet der gut gekleidete Mann mit einer neuen dreisten Masche.

Er ist schon in diversen Salons in Bozen vorstellig geworden, um Geschenkgutscheine kaufen zu wollen. Dabei verwickelt er die Angestellten in ein Gespräch und lässt dann ein Stoffsäckchen zu Boden fallen.

Diesen Moment der Ablenkung nutzt er, um die Trinkgeldkassen am Tresen unauffällig zu stehlen.

Die Polizei ist informiert worden. Die Handwerkervereinigung ruft alle Salons dazu auf, besonders vorsichtig zu sein.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Bozen: Dieb sucht Friseur- und Kosmetiksalons heim"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
silas1100101
silas1100101
Superredner
4 Tage 17 h

Das Sparschwein sollte man den armen Menschen spenden!

typisch
typisch
Kinig
4 Tage 16 h

Kling gut, aber mit was sollen die armen das sparschwein füllen?

wpDiscuz