Drei Anzeigen wegen Diebstahls

Bozen: Ertappter Fahrraddieb wird rüde

Dienstag, 11. Oktober 2016 | 14:11 Uhr

Bozen – Die Staatspolizei hat gestern in Bozen alle Hände voll zu tun gehabt.

Mit gestohlenem Scooter unterwegs

Am Abend bemerkte eine Polizeistreife ein Kleinmotorrad mit zwei Personen an Bord, von denen einer keinen Helm trug.

Einer Kontrolle versuchten die beiden Personen zu entkommen, doch am Ende hatten sie gegen die Exekutivbeamten keine Chance.

Es stellte sich bald heraus, dass der Scooter zuvor in Bozen gestohlen worden war und beide Männer – ein 20 und ein 30-jähriger Tunesier – bereits polizeibekannt waren.

Sie wurden wegen Diebstahls und Hehlerei angezeigt.

Fahrraddieb widersetzt sich mit Fausthieb

Am selben Abend ging bei der Quästur der Hinweis eines 18-jährigen Jugendlichen ein, der angab beim Bahnhof eine Person mit jenem Fahrrad gesehen zu haben, welches seiner Mutter Tage zuvor gestohlen worden war.

Offenbar hatte der Jugendliche den „neuen“ Fahrradbesitzer auch selbst zur Rede gestellt, dafür aber einen Schlag auf den Unterkiefer erhalten.

Beim Eintreffen der Polizeistreife konnte der flüchtende Fahrraddieb nach einiger Zeit ausfindig gemacht und gestellt werden. Es handelt sich dabei um einen 20-jährigen Mann aus Algerien, der ebenfalls schon aktenkundig ist. Er wurde wegen Diebstahls auf freiem Fuß angezeigt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz