Die anfängliche Honorierung sei nicht mehr spürbar

Bozen: Flashmob der Krankenpfleger

Samstag, 06. Juni 2020 | 11:13 Uhr

Bozen – Am gestrigen Freitag wurde im Bahnhofspark ein Flashmob von der Gewerkschaft “Nursing up” abgehalten

Die Krankenpfleger protestierten gegen die Verteilung der Corona-Prämien durch den Sanitätsbetrieb und forderten darüber hinaus Gehaltserhöhungen, die den Wert des Krankenpflegerberufes tatsächlich reflektieren würden, so berichten Medien.

Gerade angesichts der Coronokrise sei man nicht nur an die Grenzen der Belastbarkeit gestoßen, man habe zudem auch noch mit mangehalfter Ausrüstung, einer spärlichen Informationslage und persönlichen Gesundheitsrisiken zu kämpfen gehabt.

Die anfängliche gesellschaftliche Würdigung sei nicht mehr wirklich spürbar, weswegen man mit diesem Flashmob auf diese Missstände hinweisen will.

Von: lup

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

77 Kommentare auf "Bozen: Flashmob der Krankenpfleger"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Tratscher
1 Monat 2 h

Jeder macht doch seinen Job! Auch der Maurer – auch der Bauer – auch der Hilfsarbeiter! Mehr wird von den Krankenpflegern auch nicht verlangt – speziell wenn in ganz Südtirol nur noch 2 (!!!) Patienten auf der Intensivstation sind!

Meine Bekannte im Krankenhaus hat mir berichtet, dass dort seit Wochen nur noch Däumchen gedreht wird und nix mehr los ist!

In jedem Beruf gibt es mal Zeiten wo es sehr stressig ist und dann wieder locker! Somit darf man auch von den öffentlichen Angestellten mal verlangen, dass sie mal 1 Monat den Stress aushalten können!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 55 Min

@Monika…geht’s noch gut ? Wochenlang haben die weit über die körperliche und psychische Belastungsgrenze hinaus gearbeitet. Die meisten hier auf SN waren der Meinung, dass mehr Wertschätzung und bessere Bezahlung überfällig sind. Mag ja sein, dass es gerade in den Krankenhäusern etwas ruhiger zu geht, kann ich weder bejahen noch verneinen. Sobald die aber wieder im ” Normalbetrieb ” arbeiten, geht der ganze Stress mit zu wenig Personal etc. wieder von Vorne los

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
1 Monat 32 Min

Quatsch! Ein Maurer, Bauer und Hilfsarbeiter sind keinem hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt und müssen auch nicht den ganzen Tag mit so einer den Atem raubenden Maske und keinen schweißtreibenden Schutzanzügen arbeiten.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
29 Tage 23 h

Ich hoffe nicht, dass sie das Krankenhaus mal benötigen, aber da wird auch , wenn nötig rund um die Uhr geschuftet. Und das in den letzten Monaten sehr oft.

Lorietta12345678
29 Tage 23 h

monia@; ganz deiner Meinung, jeder macht seinem Job. Zudem, jetzt sind Wirtschaftsmanager gefragt, dass wir das Land wieder aufbauen, jeder zu seiner Zeit. Ansonsten bitte Jobwechsel und nicht jammern.

genau
genau
Kinig
29 Tage 23 h

So ist es!
Man kann alles übertreiben.
Dieae Pfleger fühlen sich nun wohl als Weltretter!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
29 Tage 23 h

Auch Ärzte, die keine Covid-Pazienten zu betreuen hatten, durften die halbe Zeit nur Däumchen drehen, da alle anderen Visiten abgesagt wurden.

Übrigens: die Schutzanzüge, die sie da tragen, sind doch Mangelware geworden. Es ist nicht schlau diese für so enie Demo zu verschwenden.

Damit will ich nicht die Arbeit der Krankenpfleger schmälern – im Gegenteil.Wir ALLE haben unsere Opfer gebracht. Vor allem jene, die nicht mehr arbeiten durften und ohne Gehalt trotzdem eine Familie ernähren mussten. Aber langsam wird es zeit zur normalität überzugehen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
29 Tage 21 h

@Gredner
es ist immer klüger still zu sein anstatt Schei… zu verbreiten!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Dann kann man nur hoffen, dass sie zu Zeiten ins Krankenhaus kommen, wo kein Stress ist. 🤔

saslong
saslong
Grünschnabel
29 Tage 19 h

des hot mit Stress nix zu Tien. die Pfleger mochen die Arbeit gern wei do musch du berufen sein, ober wo’s dei leisten……in Olle Berufe gibst an Stress ober dass die eigene Gesundheit draufzahlen muss?……….

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

@Gredner
mach dir keine Sorgen, diese Schutzanzüge sind die, die als ungeeignet erklärt wurden!!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Grünschnabel
29 Tage 15 h

@genau: Und wen haben Sie gerettet?

pingoballino1955
29 Tage 7 h

monia……….und das Gesundheitsrisiko ohne Masken und Sicherheitsausrüstung am Anfang der Pandemie rumlaufen zu müssen,und das eigene Leben zu riskieren haben sie vergessen????

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
29 Tage 6 h

@Piefke-NRW gins geau sette aussagen vr @monia sein nebn die schuach. Stress die gefahr ungsteckt zu wern und olm in volschutz ingepockt

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 6 h

@Jiminy das gilt für Jeden?!🤔

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 6 h

@So ist das das hofft man.Genug gesehn u.miterlebt bei Angehörigen..da wird die Angst davor noch mal so gross .😬

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 6 h

@saslong die Wenigsten Sind “berufen”.Schade

H.M
H.M
Grünschnabel
29 Tage 5 h

monia@bin ganz deiner meinung es gibt auch noch genug andere die mehr verdienen sollen nicht nur die pfleger die genauso ihren job machen und machen müssen.sie haben den beruf gewählt also!!!und wenn man sieht wie die meisten mit den patieten umgehen dann wird einem schlecht und für so was wollen sie mehr bezahlt!entweder man macht den beruf weil man ihn liebt ansonsten besser lassen!!!!!

Staenkerer
29 Tage 4 h

@Jiminy i honn gheart, glesn, gsechn das das es nebn de behondelten corona”opfer” a opfer gebn hot de mangels behondlung wegn corona, verstorbn sein! wer denkt an de? solln die angehörigen von de a donkborkeit zoagn?
und es werd no mehr solche opfer gebn weil in de kronkenhäuser zur zeit de ongst größer isch wie der drong a NICHT CORONA patientn zu helfn!

harry
harry
Grünschnabel
29 Tage 3 h

Sollte irgendwann der Maurer das Leben deiner Mutter retten, dann würde ich auch dafür stimmen, dass er mehr verdient

Staenkerer
29 Tage 3 h

@saslong und wos isch mit oll den onderen: kassiere, verkäufer, busfohrer, u.u.u. de wor a ollm auf ihrn orbeitsplotz, a der gfohr der unsteckung ausgsetzt, a denen donkt niemand mehr… schun gor nit nit lohnerhöhung!

Staenkerer
29 Tage 3 h

@Jiminy sell glabsch woll selber nit…hoff i! die sem wern achun, gleich wie de masken, lieber vernichtet wie gratis vertoalt zu zwecke für de se genua schutz biataten, sel bisch guat sicher!

Staenkerer
29 Tage 3 h

@Piefke-NRW mir hobn olle mit dem hausarrest obdere “gerettet, ubd tiens jetz no mit de,per strofe aufgezwungenen, mundachutz und obstond!
zur erinnerung: mit MEIN mund/nasen schutz SCHÜTZT I MEIN GEGENÜBER, nit mi!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 1 h

@H.M…und zu den “Anderen”, die mehr verdienen sollen, gehörst du ? Warum, du liebst doch deinen Beruf und wenn nicht, lass ihn einfach sein. Nicht meine Ansicht, deine !! Worte.

genau
genau
Kinig
27 Tage 22 h

@Piefke-NRW

Mich selbst.
Habe mich nie mit Corona infiziert.
Mir gebührt eine halbe Stunde Balkon-Applaus.😄

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 2 h

pflegehelfer und sozialbetreuer net vergessen!! hettn sich a in doppelten lohn verdiant!

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 37 Min

ma doppelt isch iaz bissl ibertriebn… ober a 300 euro mear ollemol

genau
genau
Kinig
29 Tage 23 h

Hab ich mir auch verdient!
Bin zwar kein Pfelger aber trotzdem!😄😄

sonoio
sonoio
Superredner
29 Tage 20 h

@elvira
ich finde 2.500 sollte drin sein, also ca. 1000 euro mehr.. unregelmässige arbeitszeiten, feiertags und wochenende arbeiten, nachtschicht, infektionsgefahren und teilweise extreme körperliche belastung.. den rücken bzw bandscheiben zerstört man sich und seelentröster ist man auch.. nichtsdestotrotz liebe ich meine arbeit.

Ladinerin
Ladinerin
Tratscher
29 Tage 19 h

@sonoio Danke, dass Sie das erwähnt haben! Es wird immer von der Sanität geredet. Wo bleibt der Sozialbereich? Hauspflegedienst, etc.

elvira
elvira
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

@sonoio
ma sem miasetn ober viel viel mear berufsgruppen 1000 euro mear kriagn: kitabetreuer, erzieher de in heimen mit schwererziehbaren jugendlichen orbeitn, putzfrauen, verkäufer usw…. es gib sogor orbeitn wo a 3 jähriges studium voraussetzung isch und men mit 300 euro einsteig?!

pingoballino1955
29 Tage 6 h

sonio……….richtig so.in Deutschland verdienen sie ungefähr diesen ihren genannten Betrag!!! Von der Schweiz gar nicht zu sprechen CHF 3500-4500,OK Lebenshaltungskosten sind dort wesentlich höher!

Staenkerer
29 Tage 3 h
oll jene de ins von unfong un mitn lebensnotwendigsten versorg hobn, zb. lebensmittel, medikamente hatn a donk, anerkennung, lohnerhöhung verdient, ober a viele ondre radlen de des uhrwerk “lebn” aufrecht erholen hobn, busfohrer, lkwfohere, paketzusteller, putzkräfte u.u.u. hobn sich, unfongs ungschützt, täglich der infizierung aufgsetz! .wenn lohnerhöhubg, oder wenigstens anerkennung, nor an de olle a! oder wor es ba de “normal” wos se FÜR INS OLLE getun hobn?? für OLL de VIELEN, VIELEN, im lond, de NIT ERKRONKT sein, oder BEVOR SE ERKRONKT sein???? man hot a nie a zeile glesn wieviel sich ba de orbeitn ungsteckt hobn, vieleicht sogor… Weiterlesen »
Psycho
Psycho
Grünschnabel
1 Monat 1 h

ja….sie haben recht….wenn man sich die Gehälter von so manchen Politikern ansieht…so viele Leben wurden gerettet und jetzt müssen sie sich noch um einen winzigen Bonus streiten!!!!!Das ist mehr als beschämend!!!!!

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
1 Monat 1 h

Das weiss man aber schon vorher wieviel man verdient wenn ma einen Beruf auswählt, da nűtzt es nichts danach zu jammern

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
29 Tage 21 h

@gogogirl
und genau deswegen gehen viele ins Ausland, damit sie sich nicht beklagen müssen! Wieso beklagt ihr euch dann als Bürger wenn es in der Sanität nicht funktioniert?? Ihr wisst ja schon im Voraus für unsere Sanität funktioniert, also bitte nicht beklagen! 😉

ma che
ma che
Superredner
29 Tage 17 h

@Jiminy
Exakt, das empfehl ich auch jedem meiner Praktikanten, raus aus Südtirol!

pingoballino1955
29 Tage 6 h

gogogirl………….und wenn sich dann NIEMAND mehr entscheidet diesen Beruf auszuüben,was dann-Schlaumeierin-zuerst denken ,dann schreiben!

saslong
saslong
Grünschnabel
1 Monat 1 h

des isch typisch zuerst gross reden donn kloans scheissen. für Mi sein die Pfleger überhaupt unbezahlbar für des wo’s sie leisten das ganze Jahr. i wùnsch enk Pfleger/ innen dass es glei a mol das euch versprochene bekommt

schlauer
schlauer
Grünschnabel
29 Tage 23 h

Bin gonz deiner meinung! Für das geleistete während der coronakrise und auch sonst müssen sie dementsprechend honoriert werden. Und ich würde das geld dafür jenen politikern abzwacken die in letzter zeit nur grosse schlaue sprüche von sich gegeben haben wie z.b. die landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner!!

pingoballino1955
29 Tage 6 h

schauer…………die ist sowieso hoffnungslos ÜBERBEZAHLT!!!!

popoff
popoff
Neuling
29 Tage 5 h

Eine Claudiana Absolvent mit 3 Jährigen Studium verdient als Einstieg 40.000 Euro im Jahr. Also ich finde das ist ein sehr guter Lohn. Auch in Österreich wird nicht so gut bezahlt und viele kommen nach einem Jahr wieder zurück nach Südtirol. Aber dennoch ist es Ok dass die Pfleger eine gute Prämie für Ihre Leistung in der Coronakrise bekommen.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
29 Tage 5 h

popoff

40K , brutto oder netto?

popoff
popoff
Neuling
29 Tage 4 h

Brutto natürlich. Eine Krankenpflegering die Vollzeit arbeitet ( mit Schichtzulagen usw…) … Man bekommt ja auch alle zwei Jahre eine automatische Lohnerhöhung… Ich möchte gerne mal sehen wo man das in der Privatwirtschaft erhält. Ich finde dass dieser Beruf nicht schlecht bezahlt wird.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@popoff….Netto !! zählt und zahlt die Miete, Nebenkosten, Essen etc. Wenn in meinem Betrieb neue Mitarbeiter eingestellt werden, fragen 80 % nach dem monatlichen Nettogehalt, weil sie die Abzüge nicht im Detail kennen. Nur bei den ” Leitenden ” Angestellten wird von Jahresbrutto gesprochen.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
29 Tage 46 Min

popoff

Doch! ich habe mal vor ca. 7 Jahren als Angeteller ca. 36k *netto* verdient, Kollegen (keine Frauen 😉 ) von mir haben die 40 k erreicht die damals schon laenger dabei waren in der Firma.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
27 Tage 2 h

LoL@

Wusste nicht, dass es in SN. PORTAL soviele Neider gibt!
Wieder mal ein Armutszeugnis mehr für Südtirol!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 h

nichts läuft mehr wie Es soll.In Kriegszeiten gaben die Menschen auch für Ihre Mitmenschen Ihr Letztes..hatt Sie Jemand zum Held gemacht?Nein.Wenn Jemand den Beruf wählt sollte Er Es tun weil Er g e r n e Menschen hilft .Wer immer das war der den Menschen Egoismus empfahl es ist Ihm gelungen eine Gesellschaft zu schaffen die entweder daran zerbricht oder folgt.

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 38 Min

men sollet ober a fa den geld wos men verdiant leben kenen. um sem geats!

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 5 h

@elvira nur zum Leben braucht es nicht viel.Aber da muss Urlaub,verwöhnter Nachwuchs,Teures Auto,Teure Wohnung ,und und und und und ….wenns da mal nicht reicht dann ist man nicht arm sondern zu anspruchsvoll.Ich hoffe es kommen Zeiten wo s wirklich um s überleben geht.

doerfla
doerfla
Grünschnabel
1 Monat 2 h

leider sind die krankenpfleger-inen die leidtragenden aber was solls zuerst kommt ja allemal die obrigkeit und dann was übrig bleibt bekommen die kleineren aber meistens bleibt wenig oder gar nichts übrig.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Richtig so, meldet euch lautstark zu Wort. Sehr kurzlebig, das Solidaritäts- und Wertschätzungsgedächtnis. Würde mir die Kurzlebigkeit auch vom Coronavirus wünschen

brunner
brunner
Superredner
1 Monat 2 h

Typisch…zuerst groß Sprüche klopfen und Wein predigen….Danke Landesregierung!

SM
SM
Grünschnabel
1 Monat 1 h

Jeder/e Kronkenpfleger/in verdiant zu wianig für des wos sie leisten, egal ob in Coronazeit oder net. Die Coronazeit hots lei amol in olle kurz aufgezoag, schod dasses seitens Politik wider olls als selbstverständlich ungsegen wert.
Die Gehälter miasn aui gian suscht rennen ins irgendwenn olle Pfleger und Ärzte wek ins Auslond. Isch jo iaz schun der Foll leider.

ahiga
ahiga
Superredner
29 Tage 22 h

es sind nicht nur die pfleger, welch in unserm kaputten system nicht geschätzt werden..
es glauben immer noch zuviele, das nur wer studiert hat, titel oder ähnliches hat, auch groß verdienen muss.
das wird sich mit der zeit umdrehen…
was nützt die matura, oder der doktortitel, wenn die müllmänner nicht mehr kommen, wenn beim mc…niemand mehr die pommes in die fritte wirft..
oder gar wenn auf öffentlichen einrichtungen nix mehr als dreck rumliegt…usw usw..
und was die pfleger leisten, würden die meisten von uns eh nit tun, no nit mal dran denken…
….und das mir jetzt ja keiner mit VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN  kommt…..

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 59 Min

Eine Schweiz…… am meisten kassieren sowieso die ein nie an der Front waren….. Gell Zerzer und Widmann?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
29 Tage 22 h

Leider spielen sich jetzt viele der Politikerkaste als Helden auf und die wahren Helden werden vergessen.
Das war leider absehbar und sollte abgestraft werden, Wahlen stehen ja vor der Tür.

eisern
eisern
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Ich bin von manchen Kommentaren schockiert. Ich arbeite seit 15 Jahren im Krankenhaus und habe in den letzten Jahren eine stetig steigende Arbeitsbelastung feststellen müssen. Es geht auch nicht nur um Geld, sondern um ausreichend Personal, zunehmende Aggression gegen Pflegepersonal und fehlende Wertschätzung. Dazu kommt mangelnde Ausrüstung und die fehlende Sanierung alter Krankenhäuser auf Kosten der Hilfsbereitschaft des Personals. Geld ist nicht Alles aber es schafft die Illusion der Wertschätzung mehr als nur ein Dankeschön

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 50 Min

Alle diejenigen, die bis auf den Kommentar von @monia hier ein 👎 vergeben haben, sollten sich SCHÄMEN !! Lest euch nochmals die Überschrift durch, die sagt eigentlich Alles

Savonarola
1 Monat 10 Min

kein öffentlich Bediensteter soll mehr SVP wählen, so wie die Geringschätzung ihnen gegenüber ist.

MeineMeinung123
1 Monat 1 h

Empfehlung : in Deutschland 🇩🇪 doppelte Gehalt + die Corona Prämie!
Italien 🇮🇹 wach auf!!!

Savonarola
29 Tage 22 h

die anfängliche Honorierung hat es nie gegeben. Das war nur Schöntuerei.

geforce
geforce
Tratscher
29 Tage 23 h

Gibt es wirklich jemand der daran geglaubt hat? Wir sind in Italien, nicht in Deutschland!

ma che
ma che
Superredner
29 Tage 17 h

Genau, das war vorauszusehen, dass wir nichts abbekommen. Keine Erwartung, keine Enttäuschung für mich. Bin sowieso bald weg.

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 3 Min

Das geht so also dijenigen die viel verdienen und es eigendlich nicht nötig hätten odet sagen wir die im Überfluss geld absahnen bekommen am meisten das ist auch bei allen anderen prämien wie individuelle oder ergebnisszulage oder freiberuflerzulage oder überstundenauszahlungen oder koordinierungszulage oder mehrstunden und und und der öffendliche verwaltungsaparat ist sauteuer weil die obere kaste den kragen nicht voll kriegt

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
29 Tage 23 h

Anfangs hat sie jeder hochgelobt, höhere Gehälter verlangt. Die menschen taten was, indem man sich an die Regeln hielt. Und heute ist alles vergessen. Bei den meisten wenigstens. Die tun als ob es den Virus nie gegeben hätte. Momentan ist er ja auch weit weg.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 4 h

Habe mir sehr viele Kommentare, in denen die Themen Geld, Besitz und Haben oder auch Nichthaben vorkamen, nochmals zu Gemüte geführt. Ist eigentlich Neid und Missgunst in Kombination mit einem schwachen Gedächtnis eine genetische Anomalie der meisten Südtiroler*innen, die hier auf SN kommentieren ???

Staenkerer
29 Tage 3 h

i woaß nit wie es ba euch wor, ober do worn in de monate gor einige auf ihrn orbeitaplotz nit lei pfleger und ärzte, viele davon kloanverdiener!
de sein a a risiko eingongen!
für mi sein des olles heldn!
für mi hattn olle anerkennung verdient!
oder, wenn de oan, nor a de aparten a lohnerhöhung!
ober an de denkt jetz koaner mehr!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@Staenkerer..auf dich trifft das Gleiche wie auf @nikki zu. Bravo !!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

@Staenkerer…du lebst in einem der größten Obstgärten Europas und es gelingt dir nicht, Äpfel und Birnen zu unterscheiden

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

@Staenkerer..habe meinen zustimmenden Kommentar nochmals gelesen und ihn korrigiert. Sorry

poolsanierung
29 Tage 18 h

Dank der Südtiroler Autonomie werden wir jahrzehnte beiden Treibstoffpreisen in Südtirol abgezockt. Das Liebe Land kassiert 11,8 Cent pro Liter.

pingoballino1955
29 Tage 6 h

poolsanierung………..und die versprochenen 50 Euro Strombonus haben wir auch noch nicht erhalten-ausser SVP bla bla bla ,nur Schall und Rauch!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@poolsanierung…seit wann arbeiten die im Artikel Genannten an Tankstellen ???

nikki
nikki
Tratscher
29 Tage 3 h

I finds echt traurig, daß man iazs schun wieder vergisst , wos Ärzte und Pflegepersonal geleischtet hoben.
Nit lei , daß sie ihre eigeneGesundheit aufs Spiel gsetzt hoben, na a der psychische und physische Stress, den sie kop hoben.
Gscheid daherreden kennen viele.
Meiner Meinung noch hot sich des Pflegepersonal, sei es im Kronkenhaus oder in der Altenpflege längscht a Lohnerhöhung verdient.
Do mocht man nit lei seine Stunden, na , man nimp a vielen psychischen Balast mit huam.
Danke an olle, de diesen schweren Beruf ausüben.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@nikki…👍 schade, dass ich dir nur einen 👍 geben kann. Hättest viel mehr verdient.

Traeumerin
Traeumerin
Tratscher
29 Tage 23 h

Sie haben VOLLKOMMEN Recht!

wpDiscuz