Wasserschaden

Bozen: Gebäude der öffentlichen Verwaltung erheblich beschädigt

Montag, 02. Dezember 2019 | 08:32 Uhr

Bozen – Am späten Sonntagabend mussten in der Südtiroler Landeshauptstadt die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen wegen einer Überschwemmung ausrücken.

Ein Wasserverlust verursachte dabei an einem Gebäude in der Bozner Dantestraße erhebliche Schäden. Im vierten Stockwerk des Gebäudes trat Wasser aus einer Leitung aus, das in der Folge über die Zwischendecken bis in die Kellergeschosse durchsickerte.

Freiwillige Feuerwehr Bozen

Da das betroffene Gebäude, in dem auch die Landesdirektion der deutschen Berufsbildung untergebracht ist, das gesamte Wochenende über nicht besetzt war, wurde der Vorfall erst relativ spät entdeckt.

Die Ursache für den Wasseraustritt konnte schnell gefunden und behoben werden, jedoch standen die Mannschaften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Bozen über mehrere Stunden mit Pumpen und Wassersaugern im Einsatz, um die Wasseransammlungen in den verschiedenen Stockwerken zu beseitigen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Bozen: Gebäude der öffentlichen Verwaltung erheblich beschädigt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

Zohln olls miar.

leolee
leolee
Grünschnabel
8 Tage 5 h

👍👍👍

Savonarola
8 Tage 3 h

@ Blitz

klar. Habt ja auch ihr gebaut.

wpDiscuz