Tierrettung dauerte zwei Stunden

Bozen: Kätzchen im Motorraum eingeklemmt

Dienstag, 22. Juni 2021 | 17:45 Uhr

Bozen – Verängstigt aber unversehrt wurde heute ein Kätzchen von der Feuerwehr in der Tiefgarage des Bozner Krankenhauses aus dem Motorraum eines Autos gerettet.

Hier hatte der graue Stubentiger aus welchen Gründen auch immer Zuflucht gesucht. Dabei hatte das Tier seine Agilität wohl selbst überschätzt. Am Ende war es im engen Motorraum zwischen Schläuchen, Behältern und metallischen Teilen eingeklemmt. Rund zwei Stunden benötigten laut Alto Adige online die Wehrleute, bis die Katze befreit war.

Danach ging es für sie ins Tierheim in die Sill.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Bozen: Kätzchen im Motorraum eingeklemmt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 10 Tage

👍danke.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Danke.

schlauer
schlauer
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Des freit mi bsunders! Bin a totaler kotzennorr😅

Trotzerin
Trotzerin
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Der Feuerwehr einen Lob u. danke , daß das kleine Kätzchen gerettet wurde . Dem kleinen ” Ausreiser ” alles Gute u. daß das Kätzchen einen netten u. guten Platz findet ! 😻

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Tolle Rettungsaktion für das kleine Kätzchen, hoffentlich findet es auch bald ein gites Zuhause

wpDiscuz