Streit läuft aus dem Ruder

Bozen: Mann ohrfeigt Nachbarin

Dienstag, 28. August 2018 | 10:15 Uhr

Bozen – In der Mailand-Straße in Bozen ist ein Streit unter Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus eskaliert. Laut einem Bericht des Alto Adige wurde eine Frau im mittleren Alter geschlagen und musste vom Roten Kreuz in die Notaufnahme gebracht werden.

Zu dem Vorfall ist es am Montagvormittag kurz vor 10.00 Uhr gekommen: Mehrere Bewohner haben den lautstarken Streit zwischen dem Mann und seiner Nachbarin im Treppenhaus mitbekommen.

Dass es zu Streitigkeiten unter Nachbarn kommt, mag nicht ungewöhnlich sein. Doch der Mann, der sich ebenfalls im mittleren Alter befindet, ist völlig offenbar ausgeflippt und hat die Frau mehrmals geohrfeigt. Ihm droht nun Ärger mit der Justiz.

Laut dem Bericht soll sich die Frau glücklicherweise keine schweren Verletzungen zugezogen haben. Zunächst hatte sie sich über Schmerzen am Hals aufgrund des Rückpralls der Schläge beschwert.

Rasch hatten die Sanitäter der Frau deshalb eine enge Halskrause verpasst, bevor sie ins Spital gebracht wurde.

Laut Einschätzung der Ärzte beträgt die Genesungszeit weniger als 20 Tage. Deshalb wird nicht von Amtswegen gegen den Mann eine Untersuchung in die Wege geleitet, sondern es hängt davon ab, ob die Frau Anzeige erstattet. Die Polizei hat den Mann bereits vernommen – vorerst nur als informierte Person.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz