Carabinieri schreiten ein

Bozen: Verkäufer stoppt diebisches Pärchen – Prügel

Freitag, 22. Februar 2019 | 16:57 Uhr

Bozen – Die Carabinieri von Bozen haben ein rumänisches Pärchen wegen versuchten Raubüberfalls verhaftet.

Die beiden haben in einem Geschäft in der Garibaldi-Straße mehrere Waren entwendet. Als sie ein Verkäufer an der Kasse aufforderte, die Artikel zu bezahlen, ergriffen sie die Flucht.

Der Verkäufer wollte jedoch nicht klein beigeben und nahm die Verfolgung auf. Um nicht aufgehalten zu werden, schlug das Ehepaar auf den Mann mit den Fäusten ein und verpasste ihm Fußtritte.

Glücklicherweise kam gerade ein Streifenwagen der Carabinieri vorbei. Die Langfinger wollten zwar die Flucht ergreifen, doch die Ordnungshüter konnten sie trotzdem aufhalten.

Die Beute wurde dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Der Verkäufer ist glücklicherweise mit ein paar Kratzer davongekommen.

Das Pärchen – beide sind 51 Jahre alt – wurde in den Hausarrest überstellt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Bozen: Verkäufer stoppt diebisches Pärchen – Prügel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
typisch
typisch
Kinig
1 Monat 18 h

Hausarrest, die armen

Staenkerer
1 Monat 17 h

de wern long haus hüten …

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

orme nochborn

blabla
blabla
Grünschnabel
1 Monat 12 h

In Hausarrest..dass i net loch

wpDiscuz