Kontrollen der Stadtpolizei werden auch in den nächsten Tagen weitergeführt

Bozen: Wieder Räumungsaktion illegaler Unterkünfte

Dienstag, 11. Juli 2017 | 15:53 Uhr

Bozen – Im Zuge der regelmäßigen Kontrollen im Stadtgebiet wurden heute Vormittag, gemeinsam mit den Umweltbetrieben SEAB, gleich mehrere illegale Unterkünfte geräumt.

Bereits in den frühen Morgenstunden wurde die erste illegale Unterkunft am Verdiplatz, zwischen dem Stadttheater und der Handelskammer geräumt.

In unmittelbarer Nähe, hinter der alten Tankstelle, wurden weitere Schlafstellen mit alten Matratzen und Kartons entfernt. Weitere Räumungen fanden unter der Palermobrücke und in der Buozzistraße statt. Dort, in unmittelbarer Nähe der Messe Bozen, bewohnten drei Obdachlose ein Wohnmobil.

Weiters wurde in der Di-Vittorio-Staße ein Nomadenlager geräumt. Im Zuge dieser Kontrollen wurden etwa 20 Personen kontrolliert. Vier davon wurden von der Staatspolizei übernommen, um die Personenkontrolle zu vertiefen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Bozen: Wieder Räumungsaktion illegaler Unterkünfte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
15 Tage 9 h

Man dreht sich im Kreis da wird geräumt und dort errichten sie sich neue Behausungen!

Tabernakel
15 Tage 9 h

Wo sollen sie hin?

witschi
witschi
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

@Tabernakel, in die wüste

oli.
oli.
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

@Tabernakel , ein paar zu Dir zum Skat spielen ♠️♥️♦️♣️

Staenkerer
15 Tage 6 h

@Tabernakel wo se her sein …

Tabernakel
15 Tage 5 h

@Staenkerer
Aus Kaltern und Meran?

Tabernakel
15 Tage 9 h

Wo sind die legalen Unterkünfte für die Menschen?

Staenkerer
15 Tage 7 h

do mit olleweil mehr obdochlose zu rechnen isch werds für de wegraumaktionen bold a neuen berufsuweig nrauchn!
de zu erwortenden “neu-obdochlosn sein ob. a hausgemochts problem …

oli.
oli.
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

gleich mit räumen !!!

wpDiscuz