Neun Personen verhaftet

Bozner Drogenfahnder beschlagnahmen 15 Kilo Haschisch

Dienstag, 19. Juni 2018 | 18:35 Uhr

Bozen – Die Staatspolizei hat bei zwei Anti-Drogen-Operationen neun mutmaßliche Drogenschmuggler aus dem Verkehr gezogen.

Seit März 2018 lief die Operation unter dem Decknamen „Tutto Benni“. Bei mehreren verdeckten Einsätzen wurden zwei marokkanische Staatsbürger (H. R. 40 und E. M. H. 33) beschattet. Beide leben seit Jahren in der Südtiroler Landeshauptstadt.

Den Drogenfahndern fiel im Zuge ihrer Ermittlungen auf, dass sie wöchentlich nach Bergamo reisten, immer mit einem Auto, das nicht auf sie zugelassen war.

Als sie auf dem Heimweg kurz vor Bozen waren, hielten sie stets an und einer der Beiden ging zu Fuß über die Zone Grutzen weiter. Bald war klar, dass das in Bergamo angekaufte Rauschmittel über diesen Weg nach Bozen gebracht wurde. Kontrollen an der Mautstation Bozen Süd brauchten die Beiden somit nicht fürchten.

Bei weiteren Beschattungseinsätzen entdeckten die Fahnder bald auch das Drogenversteckt, in dem sie fünf Kilogramm Haschisch fanden.

Als die beiden Marokkaner daraufhin erneut nach Bergamo fuhren, um sich mit weiterem Stoff einzudecken, zogen die Ermittler die Schlinge zu.

Mit weiteren fünf Kilogramm Haschisch und zwei Gramm Kokain wurden sie festgenommen. Auch für drei Marokkaner in Bergamo, darunter die Lieferanten, der beiden Männer aus Bozen, klickten die Handschellen.

Bei der Operation T. P. konnten die Drogenfahnder der Bozner Staatspolizei einen weiteren Ermittlungserfolg erzielen.

Für einen Mazedonier klickten die Handschellen. Auch er wurde als Drogendealer bereits seit geraumer Zeit überwacht. Am 9. Juni wurden er und zwei weitere Männer bei einer Kontrolle in Bozen Süd mit fünf Kilogramm Haschisch ertappt und verhaftet.

Insgesamt beschlagnahmten die Drogenfahnder 15 Kilogramm Haschisch, 35 Gramm Kokain und knapp 20.000 Euro Bargeld.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Bozner Drogenfahnder beschlagnahmen 15 Kilo Haschisch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
typisch
typisch
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

wer hätte das gedacht…..

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

Ich hätte schwören können dass es Bozner sind!
Bin schon etwas enttäuscht! Mein Weltbild ist getrübt.

ivo815
ivo815
Kinig
27 Tage 3 h

Halb so wild. Die Bozner sind deren Kundenstamm. Also fang dich wieder

typisch
typisch
Universalgelehrter
27 Tage 1 h

@ivo815
also möchtest du damit sagen dass die bozer schuld sind und sie ihn in die missliche lage gebracht haben

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
27 Tage 13 h

und morgen verteilen sie weiter

Tabernakel
26 Tage 19 h

So lange die Bozner bestellen.

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
27 Tage 5 h

Legalisieren ?!?!?!?!

Tabernakel
26 Tage 19 h

Wer bestellt hat sollte hart bestraft werden. Die beiden werden schon plaudern.

real1st
real1st
Tratscher
26 Tage 19 h

also bist du dafür das ein Süchtiger härter bestraft wird als ein Dealer? 

typisch
typisch
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

wer dzs beführwortet sollte noch härter bestraft werden

wpDiscuz