Es klicken die Handschellen

Bozner Polizist erkennt Straftäter in Trient

Donnerstag, 12. September 2019 | 17:34 Uhr

Bozen/Trient – Die Polizei hat in Trient einen 44-jährigen Algerier verhaftet, der eine siebenjährige Gefängnisstrafe abbüßen muss. Ihm werden Widerstand gegen die Staatsgewalt, Körperverletzung, erschwerter Diebstahl, das Tragen von Waffen und erschwerter Raubüberfall vorgeworfen.

Laut einem Bericht von Alto Adige online ist der Mann vom Bozner Landesgericht wegen mehrerer Vorfälle zwischen 2015 und 2107 verurteilt worden, die sich in Bozen und Meran zugetragen hatten.

Der 44-Jährige hielt sich in Trient auf, um Bekannte zu treffen. Zufällig ist er dort von einem Polizisten aus Bozen wiedererkannt worden. Dieser verständigte wiederum die Trientner Staatspolizei.

Der Mann konnte in Kürze aufgespürt und in die Quästur gebracht werden, wo er anhand seiner Fingerabdrücke identifiziert wurde.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Bozner Polizist erkennt Straftäter in Trient"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
5 Tage 21 h

wie konn a stroftäter der zu 7 johr hoft verurteilt isch in trient bekonnte bsuachn?
ob noch tunesien mit den typ! sofort!

nuisnix
nuisnix
Superredner
5 Tage 6 h

Warum den Algerier nach Tunesien schicken und nicht gleich in die Wüste? 😉

Staenkerer
5 Tage 6 h

@nuisnix sorry folsch gschriebn, ober wüste geat ollm!

Sommerschnee
Sommerschnee
Tratscher
5 Tage 21 h

Warum läuft der überhaupt frei rum? 🤔 Ich blicke bei Legislative, Judikative und Exekutive einfach nicht durch… 🙈

mandela
mandela
Superredner
5 Tage 21 h

genau!! wieso ist der in trient und nicht im knast oder Algerien???

Lu O
Lu O
Tratscher
5 Tage 7 h

sofort ausweisen ohne lange zu überlegen

wpDiscuz