Mutmaßlicher Steuerbetrug im Wert von zehn Millionen

Bozner Unternehmer wieder unter Arrest

Freitag, 04. Mai 2018 | 15:50 Uhr

Bozen – Ein 30-jähriger Unternehmer, der den Fiskus beim Handel von iPads im Internet um die Mehrwertsteuer betrogen haben soll, ist wieder unter Arrest gestellt worden.

Laut Staatsanwaltschaft geht es bei dem mutmaßlichen Betrug um insgesamt zehn Millionen Euro.

Der Mann war vor Gericht zunächst unter Arrest gestellt worden, dann hat das Freiheitsgericht die Maßnahme wieder aufgehoben – mit der Auflage, dass es der 30-Jährige unterlässt, unternehmerisch tätig zu sein.

Weil er Überweisungen von Firmenkonten aus getätigt haben soll, befindet sich der Mann nun wieder im Hausarrest.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Bozner Unternehmer wieder unter Arrest"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
20 Tage 3 h

Und dann herumplärren wenn Arbeitnehmer 150€ mehr verlangen…🤑

nobody
nobody
Tratscher
19 Tage 22 h

Steuerbetrug über 10 Millione Euro ? Und der „ Geschäftsmann „ ist im Hausarrrest? Sowas gibts wohl nur in Italien…..

Storch24
Storch24
Tratscher
19 Tage 12 h

Und sicher gibt man ihm einen PC – i Pad, damit ihm net langweilig werd.

Paul
Paul
Superredner
19 Tage 5 h

ha ha ha …

wpDiscuz