Carabinieri auf der Hut

Branzoll: Sechs Anzeigen wegen Diebstahls

Mittwoch, 19. April 2017 | 18:37 Uhr

Branzoll – Die Zahl der Diebstähle und Einbrüche ist laut offiziellen Statistiken zwar rückläufig, doch das hilft denjenigen wenig, die selbst zum Opfer werden. Wenn Unbekannte in Geschäfte oder Privatwohnungen eindringen, werden nicht selten persönlichste Erinnerungen durchstöbert – ganz abgesehen davon, dass Wertsachen mitgenommen werden.

Auch wenn der Schaden gering ausfällt, sind Ermittlungen der Ordnungshüter oft hilfreich. In den letzten 20 Tagen konnten die Carabinieri von Branzoll sechs Personen identifizieren, die für mehrere Einbrüche in der Zone verantwortlich sein sollen. Derzeit laufen die entsprechenden Verfahren am Bozner Landesgericht.

Nach mehreren Kontrollen, Lokalaugenscheinen, einer Überprüfung der Aufnahmen von Überwachungskameras sowie der Einvernahme von Zeugen haben die Carabinieri einen 51-jährigen Albaner wegen versuchten Einbruchs angezeigt. Er wollte angeblich in eine Wohnung in Branzoll eindringen. Ein 22-Jähriger aus Palermo kassierte eine Anzeige, weil er Parfums aus einem Geschäft im Zentrum entwendet haben soll.

Ein 50-Jähriger aus Foggia soll Holzbänke aus einem Magazin mitgenommen haben, während einem 29-Jährigen aus Meran vorgeworfen wird, Material eines Gastronomiebetriebes im Wert von 5.000 Euro gestohlen zu haben. Zwei Slowaken ließen hingegen laut Anschuldigung Dieselöl von einem landwirtschaftlichen Betrieb mitgehen.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Branzoll: Sechs Anzeigen wegen Diebstahls"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Grünschnabel
6 Tage 18 h

Ein Lob der Polizei !!!
Die haben auch keinen einfachen Job mehr
…die können einem langsam ganz schön leid tun.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
6 Tage 18 h

Du hast Recht.
aber eine frage stell ich mir:
…und wem tun wir und unsere Kinder leid?

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
6 Tage 16 h

“Die Zahl der Diebstähle und Einbrüche ist laut offiziellen Statistiken … rückläufig,”
“verantwortlich sein sollen. ”
“Er wollte angeblich”
“entwendet haben soll.”
“soll Holzbänke aus einem Magazin mitgenommen haben”

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
6 Tage 18 h

Bravo den Ordnungskräften im Selbstbedienungland!

freiwild
freiwild
Neuling
6 Tage 18 h

wiso muas olm a titlbild fa di Cc Sein….?in östereich usw werarn seltn die autos hergnumman?

glozzer
glozzer
Grünschnabel
6 Tage 17 h

Ein Lob den örtlichen carabinieri danke !

gauni2002
gauni2002
Superredner
6 Tage 18 h

Mir kommt es so vor, dass viele Südtirol als Selbstbedienungsladen ansehen. 

Staenkerer
6 Tage 18 h

fleißig, fleißig de marder …

WM
WM
Superredner
6 Tage 17 h

Gut gemacht nur leider a tropfen auf den heissen stein… wenn die scharia do ungewendet war taten viele ohne ✋🏻🤚🏻ummerlaufen semm hört sich des schun au…

Savonarola
Savonarola
Tratscher
6 Tage 6 h

alles Einheimische

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
6 Tage 8 h

was die Diebe alles brauchen können…….

Kiki
Kiki
Grünschnabel
6 Tage 4 h

Selbstbedienungsland Südtirol. Was man sich nicht kaufen kann, besorgt man sich eben……auf die eigene Art. Wundere mich über die guten Nerven der Ordnungskräfte.

wpDiscuz